Aaron Paul: Der Preis war heiß

Vor seinem Durchbruch als Schauspieler versuchte "Breaking Bad"-Star Aaron Paul sein Glück in einer Spielshow und scheiterte trotz - oder gerade wegen - überschüssiger Energie

Als "Aaron Sturtevant" kündigte der Moderator des amerikanischen Originals von "Der Preis ist heiß" den nächsten Kandidaten an und ein junger Mann mit Brille hüpfte euphorisch auf die Bühne. Unter seinem Geburtsnamen trat der damals noch unbekannte "Breaking Bad"-Darsteller Aaron Paul im Jahr 2000 bei der berühmten Spielshow auf - und konnte keine Sekunde lang stillhalten.

Das Publikum tobte, als der unscheinbare Aaron einen regelrechten Freudentanz aufführte und dem Moderator Bob Barker mit sich überschlagender Stimme zurief: "Du bist der Beste, Bob! Du bist mein Idol!" Auch als es dann die erste Runde zu bestehen galt, kam er nicht zur Ruhe und zappelte hin und her.

Jetzt verriet der Schauspieler gegenüber "CBS", er habe zu dem Zeitpunkt sechs Dosen eines Energy-Drinks intus gehabt und habe deshalb wie unter Drogen gewirkt. "Ich wusste, dass sie Leute mit Energie haben wollten. Es hat funktioniert, aber ich konnte nicht still sitzen. Es war nicht gesund", erzählte er und lachte über seinen Auftritt als Zappelphilipp. Sein Idol beeindruckte Aaron mit Sicherheit, aber für den Hauptgewinn, ein schwarzes Cabrio, hat der Energieschub nicht gereicht. Heute dürfte der zweifache "Emmy"-Gewinner den Verlust verkraftet haben.

Themen

Erfahren Sie mehr: