Zlatko Trpkovski

Zlatko Trpkovski ist ein deutscher Reality-TV-Star und Schlagersänger. Durch seine Teilnahme in der ersten Staffel von "Big Brother" wurde er im Jahr 2000 bekannt. Nach seinem Auszug machte Zlatko auch als Sänger auf sich aufmerksam. Zusammen mit seinem "Big Brother"-Bewohner Jürgen Milski hielt er sich mit der Single "Großer Bruder“ vier Wochen auf Platz 1 der deutschen Charts. Im August 2019 ist "Zladdi" erneut im Container zu sehen, als Kandidat bei "Promi Big Brother".

Mehr...

Zlatko Trpkovskis Karriere nach "Big Brother"

Zlatko Trpkovski, Jahrgang 1976, wurde einem breiten Publikum in der ersten "Big Brother“-Staffel bekannt. Nach 41 Tagen wurde der damals 24-Jährige aus dem Haus gewählt. Während seiner Zeit im Container freundete sich "Zladdi“ mit Jürgen Milski an. Zusammen brachten sie die Single "Großer Bruder“ heraus und landeten damit in Deutschland im Jahr 2000 einen echten Hit. Auch der Song "Ich vermiss’ Dich (wie die Hölle)" wurde zum Ohrwurm und konnte den ersten Platz in den Charts erobern. Das dazugehörige Album "Ich bleibe wer ich bin“ ist im Juli 2000 erschienen.


Buh-Rufe für "Zladdi" beim "Eurovision Song Contest"

2001 möchte der Schlagersänger mit seinem Song "Einer für alle“ den Vorentscheid für den "Eurovision Song Contest“ für sich gewinnen. Dieser Schuss geht jedoch nach hinten los. Zlatko Trpkovski wird von der Bühne gebuht. Mit den Worten "herzlichen Dank, ihr Fotzköpfe“ kündigt "Zladdi" auch das Ende seiner Medienpräsenz an.


Zlatko Trpkovski im TV

Der gebürtige Mazedonier war nach seinem musikalischen Durchbruch auch im Fernsehen ein gern gesehener Gast. So wurde er unter anderem zu "sternTV“, in die "Harald Schmidt Show“ und zu "TV Total“ eingeladen. Außerdem bekam Zlatko eigene Reality-Show auf RTL II. Nach der sechsten Folge war jedoch Schluss mit "Zlatkos Welt“.


Zlatko Trpkovski: Das Geld zieht ihn erneut zu "Big Brother"

Zlatko Trpkovski ist KFZ-Mechaniker und arbeitet noch heute als Automechaniker. Er wohnt in Heppenheim in Baden-Württemberg. Aus Geldgründen zieht es den KFZ-Mechaniker mit mazedonischen Wurzeln fast 20 Jahre nach seinem ersten Einzug wieder in den Big Brother-Container. Dem Sieger wirkt eine Prämie von 100.000 Euro. Damals erhielt Zlatko Trpkovski aufgrund seiner geringen Allgemeinbildung abschätzig den Spitznamen "The Brain“. Was "Zladdi“ wohl in den letzten 20 Jahren so getrieben hat? Bei "Promi Big Brother“ 2019 werden wir es erfahren.