Jens Hilbert

Jens Hilbert
©Getty Images

Jens Hilbert ist eine der schillerndsten Figuren der deutschen Fernsehlandschaft. Ob "Promi Big Brother" oder "Dancing on Ice" – stets sorgt er mit seiner Erscheinung Aufsehen. Oftmals wird er belächelt und unterschätzt, doch zu Unrecht, denn mit viel harter Arbeit, Fleiß und Disziplin hat es der studierte Betriebswirt zum Selfmade-Millionär geschafft.

Mehr...

Heute führt Jens Hilbert ein schillerndes Leben in Saus und Braus, doch in seiner Jugend ging der Unternehmer durch die Hölle. Aufgewachsen ist er in einem 600-Seelen-Dorf im Odenwald und litt unter Anfeindungen, die wegen seiner Homosexualität auf ihn einprasselten.

Mit Haarentfernung in die Selbstständigkeit

Das Abitur meisterte Jens Hilbert dennoch und begann nach der Schule eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Anschließend legte er noch ein BWL-Studium nach. 2005 wagte Hilbert den mutigen Schritt, sich als Franchisenehmer mit einem Hairfree-Institut in Frankfurt selbständig zu machen. Sein Mut zahlte sich aus, denn der Laden zur Haarentfernung per Lasertechnologie boomte so sehr, dass er rasch weitere Institute in Frankfurt, Darmstadt, Michelstadt und Rüsselsheim eröffnen konnte – mit noch mehr Erfolg! In den Jahren 2006, 2007 und 2008 war Jens Hilbert der erfolgreichste Franchisenehmer von Hairfree. Kein Wunder also, dass ihn das Unternehmen 2008 in die Geschäftsführung holte.

Vom Unternehmer zum TV-Sternchen

Den ersten Schritt in die Öffentlichkeit unternahm Jens Hilbert 2014, als er sein Buch "Den Mutigen gehört die Welt: Der Ratgeber für außergewöhnliche Karrieren" veröffentlichte. Noch im selben Jahr absolvierte der Millionär seinen ersten Fernsehauftritt. In der Styling-, Fashion- und Modelshow "Catwalk 30+", moderiert von Jana Ina Zarrella, fungierte er als Jurymitglied. Nun war ganz Fernsehdeutschland heiß auf den extrovertierten Geschäftsmann, es folgten etliche Auftritte in Talkshows, bei "Punkt 12", bei "Promi Shopping Queen" usw.

Doch all das war nichts gegen den Erfolg, den Jens Hilbert bei "Promi Big Brother" 2017 feiern konnte. Nach zwei entbehrungsreichen Wochen im TV-Container holte er sich den phänomenalen Sieg.

Weniger erfolgreich ging es leider zwei Jahre später bei "Dancing On Ice" aus. Schon bevor die Show überhaupt losging, brach sich Jens Hilbert den Ellenbogen, was seinen Trainingsplan natürlich ordentlich durcheinander brachte. Mit zu wenig Übung flog er als erster aus der Show.

Doch bei all dem Erfolg, den Jens Hilbert mit Hairfree hat, muss er sich um solcherlei Niederlagen keine Gedanken machen.