Two and a Half Men

Two and a Half Men: Die chaotischste Männer-WG im TV

Die erfolgreiche Serie "Two and a Half Men" lief von 2003 bis 2015 im weltweiten TV. Die Comedyserie startete mit Charlie Sheen, in seiner Paraderol...

Mehr...

Two and a Half Men: Die chaotischste Männer-WG im TV

Die erfolgreiche Serie "Two and a Half Men" lief von 2003 bis 2015 im weltweiten TV. Die Comedyserie startete mit Charlie Sheen, in seiner Paraderolle des hedonistischen Womanizers "Charlie Harper". Gezwungener Maßen musste er seinen Bruder biederen "Alan" (Jon Cryer) und dessen Sohn "Jake" (Angus T. Jones) bei sich aufnehmen. Nach Charlies Ausstieg kam Ashton Kutcher als "Walden Schmidt" für die letzten vier Staffeln zum Cast der Serie hinzu

Die Erfolgs-Comedy "Two and a Half Men"

Staffeln mit Charlie Sheen

Für Komponist "Charlie Harper" kann es nicht besser laufen: Durch seine Werbejingles verdient er ein Vermögen und hat ein luxuriöses Anwesen am Strand von Malibu. Er muss nicht viel arbeiten, daher kann er in aller Ruhe seinem ausschweifenden Lebensstil frönen: Frauen, Glücksspiel und Alkoholexzesse sind für den Hedonisten Alltag und er genießt sein Leben in vollen Zügen.

Doch in "Charlies" Paradies ziehen Wolken auf: Als sein Bruder "Alan" von seiner Frau rausgeworfen wird, muss er seinen armen Bruder bei sich aufnehmen.

Davon ist Charlie zunächst überhaupt nicht begeistert, denn ihn und seinen spießigen Bruder trennen Welten. Doch trotz aller Unterschiede raufen sich die beiden immer wieder zusammen und geraten in die irrwitzigsten Situationen. Komplettiert wird die chaotische Männer-Truppe von "Alans" Sohn "Jake", der zwischen der Wohnung seiner Mutter und der Männer-WG hin und her pendelt.

Staffeln mit Ashton Kutcher

Als "Charlie Harper" unter ungeklärten Umständen überraschend in Paris ums Leben kommt, rettet "Alan" dem selbstmordgefährdeten Milliardär "Walden Schmidt" das Leben. Der erfolgreiche Unternehmer wurde von seiner Frau verlassen und sucht eine neue Bleibe. Daraufhin beschließt er kurzerhand, "Charlies" Haus zu kaufen. "Alan" wittert seine Chance, in seinem luxuriösen Wohnsitz zu bleiben, und überredet Walden", ihn als Mitbewohner zu behalten.

Auch in dieser neuen WG geht weiterhin die Post ab und die beiden erleben allerlei amüsante Geschichten.

Interessante Fakten

Charlie Sheen wurde nach acht Staffeln von der Produktionsfirma Warner Bros. gefeuert, da er sich zu viele Eskapaden leistete. Nachdem der Schauspieler den Produzenten der Serie Chuck Lorre übelst beschimpfte, kündigten die Macher der Sitcom dem cholerischen Darsteller. Als Begründung gaben sie an, dass "Äußerungen, Benehmen und Zustand" des Comedy-Stars nicht mehr tragbar seien. Glückspilz Charlie Sheen fand nach seinem Rauswurf aber schnell einen neuen Job als Hauptdarsteller in der Sitcom "Anger Management".

Vor "Two and a Half Men" standen Charlie Sheen, Jon Cryer und Ryan Stiles bereits zusammen vor der Kamera. Alle Schauspieler spielten in der Komödie "Hot Shots! – Die Mutter aller Filme" mit.

Produzent Chuck Lorre brachte neben "Two and a Half Men" auch für die erfolgreichen Comedyserien "Roseanne" und "Dharma & Greg" ins Fernsehen. Lorre komponierte zudem höchstpersönlich den Titelsong zu "Two and a Half Men".

Besetzung der Hauptrollen

Charlie Sheen (Charlie Harper)

Jon Cryer (Alan Harper)

Angus T. Jones (Jake Harper)

Ashton Kutcher (Walden Schmidt)

Holland Taylor (Evelyn Harper)

Marin Hinkle (Judith Melnick)

Melanie Linskey (Rose)

Conchatta Ferrell (Berta)

April Bowlby (Candis Harper)

Jennifer Bini Taylor (Chelsea)

Amber Rose Tamblyn (Jenny Harper)

Ryan Stiles (Dr. Herb Melnick)