The Flash

The Flash: Superheld so schnell wie der Blitz

Barry Allen hatte eine schwere Kindheit. Seine Mutter starb als er noch ein Kind war, sein Vater ist kriminell. Als Erwachsener macht er Karriere bei der P...

Mehr...

The Flash: Superheld so schnell wie der Blitz

Barry Allen hatte eine schwere Kindheit. Seine Mutter starb als er noch ein Kind war, sein Vater ist kriminell. Als Erwachsener macht er Karriere bei der Polizei von Central City und wird von einem Blitz getroffen. Plötzlich ändert sich sein ganzes Leben. Aus Barry Allen wird der Superheld "The Flash".

"The Flash": Der schnellste Held der Welt

Mit "The Flash" wird die Fernsehwelt seit 2014 um eine Superhelden-Serie reicher. Bei uns läuft seit Anfang 2015 Barry Allen alias "The Flash" in unfassbarer Geschwindigkeit über unsere Bildschirme.

Vorbild der Serie ist der Comicheld The Flash von DC Comics aus dem Jahre 1940. Zudem ist "The Flash" ein Ableger der erfolgreichen Fernsehserie "Arrow".

Ein Held so schnell wie der Blitz

Dass "The Flash" ein Blitz auf seiner Superheldenmontur prangt, ist kein Zufall. In der fiktiven Stadt Central City arbeitet Barry Allen als Profiler für die örtliche Polizei. Er hat ein großes Interesse an Wissenschaft und wissenschaftlichen Neuentdeckungen. Ganz besonders ist er von einem Teilchenbeschleuniger der S.T.A.R. Labs angetan. Doch als dieser öffentlich vorgestellt wird, explodiert er und löst eine große Katastrophe aus, bei der viele Menschen ihr Leben lassen. Barry wird von einem Blitz getroffen. Das wird sein Leben verändern. Durch die enorme Kraft des Blitzes fällt Barry ins Koma. Nach neun Monaten erwacht er jedoch nicht etwa mit folgeschweren gesundheitlichen Schäden sondern mit beachtlichen Superkräften. Er kann übermenschlich schnell laufen und ist nahezu unverwundbar.

Gemeinsam gegen das Verbrechen

Barry ist nicht der einzige, der der Explosion zum Opfer gefallen ist. Mit einigen anderen, die durch den Blitz ebenfalls übernatürliche Kräfte entwickeln konnten, bildet "The Flash" ein Team und kämpft mit diesem gegen das Verbrechen in ihrer Stadt Central City.

Heldenhafte Aussichten für "The Flash"

Hauptdarsteller Grant Gustin konnte für sein Auftreten als Superheld "The Flash" bereits einen TV-Award für sich gewinnen. Obwohl die Serie erst seit 2014 läuft, wurde sie bisher siebenmal ausgezeichnet und über 40 Mal nominiert. Bereits in der Vorgänger-Serie "Arrow" spielte Grant den blitzschnellen Superhelden. Ein weiteres bekanntes Gesicht in der Serie ist "Prison Break"-Star Wentworth Miller. Der attraktive US-Schauspieler spielt den Erzfeind von "The Flash", Captain Cold.

Für seine Rolle als kaltherziger Bösewicht erhielt Miller einen Saturn-Award als bester Gast-Darsteller in einer TV-Serie. Bereits zwei Staffeln von "The Flash" werden ausgestrahlt, eine dritte ist auch schon in Arbeit.