Terminator

Terminator: Mensch gegen Maschine

Der Science-Fiction-Film "Terminator" wurde 1884 zum Überraschungshit und gilt als absoluter Kultfilm. Da der Film mit Arnold Schwarzenegger als Killer-Roboter so erfo...

Mehr...

Terminator: Mensch gegen Maschine

Der Science-Fiction-Film "Terminator" wurde 1884 zum Überraschungshit und gilt als absoluter Kultfilm. Da der Film mit Arnold Schwarzenegger als Killer-Roboter so erfolgreich war, wurden die Fortsetzungen "Terminator 2 - Tag der Abrechnung", "Terminator 3 - Rebellion der Maschinen" und "Terminator 4 - Die Erlösung" produziert. Mit "Terminator – Genisys" kam 2015 der fünfte Teil in die Kinos.

Die "Terminator"-Filme

"Terminator 5 – Genysis "

"Terminator 5 – Genysis " ist nicht die Fortsetzung der alten Reihe, sondern der erste Teil einer neuen Trilogie. "John Connor" kämpft 2025 gegen die übermächtigen Maschinen. Er schickt zudem seinen Freund "Kyle Reese" in die Vergangenheit zurück, um seine Mutter "Sarah Connor" von ihm beschützen zu lassen. Da "Sarah" jedoch nicht akzeptieren will, dass ihre Zukunft vorherbestimmt ist, nimmt sie ihr Leben in die Hand und setzt sie sich gegen die Todesmaschinen zur Wehr.

Besetzung der Hauptrollen

- Arnold Schwarzenegger (T-800 / Paps)

- Jason Clarke ( John Connor / T-3000)

- Emilia Clarke (Sarah Connor)

- Jai Courtney (Kyle Reese)

- Lee Byung-hun (T-1000)

"Terminator 4 – Die Erlösung "

Die Maschinen sind im Jahre 2018 auf dem Höhepunkt ihres Triumphes gegen die Menschen. "John Connor" und die Rebellen versuchen sich gegen das Netzwerk künstlicher Intelligenz "Skynet" mit seinen Terminatoren zur Wehr zu setzen. Als der geheimnisvolle "Marcus Wright" erscheint, muss sich John entscheiden, ob er ihm vertrauen kann.

Besetzung der Hauptrollen

- Christian Bale (John Connor)

- Anton Yelchin (Kyle Reese)

- Sam Worthington (Marcus Wright)

"Terminator 3 – Rebellion der Maschinen"

Auch im dritten Teil der "Terminator "-Saga ist der Kampf gegen die Maschinen noch nicht vorüber. "John Connor", der mittlerweile volljährig ist, hat es mit einem noch gefährlicheren Gegner als in den ersten Teilen zu tun: Der unzerstörbare Killer-Roboter "T-X " macht Jagd auf den jungen Mann. Zum Glück kann er auf die Hilfe seines einstigen Feindes, dem "Terminator ", zählen.

Besetzung der Hauptrollen

- Arnold Schwarzenegger (Terminator T-850)

- Nick Stahl (John Connor)

- Claire Danes (Katherine Brewster)

- Kristanna Loken (Terminatrix T-X)

"Terminator 2 – Tag der Abrechnung"

In "Terminator 2 – Tag der Abrechnung" wird die Killermaschine zum Verbündeten von "Sarah Connor" und ihrem Sohn "John". Zehn Jahre später soll eine Kopie des "Terminators" den jungen "John Connor" töten. Nur der frühere Feind kann die Todesmaschine aufhalten und wird tatsächlich zum Beschützer des Jungen.

Besetzung der Hauptrollen

- Arnold Schwarzenegger (Terminator T-800)

- Linda Hamilton (Sarah Connor)

- Edward Furlong (John Connor)

- Robert Patrick (Terminator T-1000)

"Terminator"

In einem düsteren Zukunftsszenario beherrschen Maschinen die Welt. Doch der Rebell "John Connor" führt eine Widerstandsbewegung an. Um dafür zu sorgen, dass er ausgeschaltet wird, wird der "Terminator" erschaffen. Der Killer-Roboter wird in die Vergangenheit geschickt, um Johns Mutter "Sarah Connor" umzubringen. Für die Frau beginnt ein Wettlauf gegen den Tod.

Besetzung der Hauptrollen

- Arnold Schwarzenegger (Terminator)

- Linda Hammilton (Sarah Connor)

- Michael Biehn (Kyle Reese)