Sarah Elena Timpe

Sarah Elena Timpe

Die Schauspielerin ist zu Hause auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Ihr Ehemann erlangte traurige Berühmtheit, als er sich als "Wetten, dass ..?"-Kandidat Anfang Dezember 2010 bei einer Wette schwer verletzte. Bei der Reha bewies er unendlichen Lebenswillen, doch er sitzt noch bis heute querschnittsgelähmt im Rollstuhl

Mehr...

1985 in Braunschweig geboren, schloss die lebenslustige junge Dame 2010 ihre Schauspielerausbildung ab. Danach sammelt sie Erfahrungen auf deutschen Theaterbühnen. Und wo lernten sich Sarah und Samuel Koch, ebenfalls Schauspieler, kennen? Natürlich am Film-Set! Beim Dreh zur ARD-Soap "Sturm der Liebe" wurden beide aufeinander aufmerksam und verliebten sich ineinander. Beruflich verbindet Sarah Elena Timpe und ihr Mann noch mehr: Beide sind leidenschaftliche Theater-Schauspieler und touren durch Deutschland. So ist Samuel unter anderem als "Faust" zu sehen. Seine bessere Hälfte Sarah Elena ist von 2012 bis 2014 bei "Sturm der Liebe" engagiert, sucht dann aber nach neuen Herausforderungen. Danach hält sie Lesungen und tritt in der Romanze "Herbstgold" der Theatergastspiele Fürth auf.


Traumhochzeit und Traumflitterwochen

Sarah lässt es sich mit ihrem Herzbuben gut gehen. Eine opulente Hochzeit unter freiem Himmel plus Hochzeitsfeier im Zirkuszelt mit Kutschfahrt stehen auf dem Programm und das ganz heimlich und im engsten Kreis. Die Hochzeit dauert ganze 3 Tage und beinhaltet eine standesamtliche und eine kirchliche Trauung. Und auch davor ließ Sarah Elena Timpe es in München mit ihren Freundinnen auf dem obligatorischen Junggesellinnenabschied krachen – wie ausgelassene Facebook-Fotos beweisen. Wunderschöne Fotos erreichten uns ebenso aus Flitterwochen auf den Malediven, anhand derer man erahnen kann, wie sehr das Traumpaar die Zeit genossen haben muss. Samuel und Sarah Elena können das nur bestätigen: “Wir waren sprachlos, ein Traum!“ schwärmt die frische Vermählte. Tauchen, Jetski, Parasailing, ein Schokoladenbad im Wellnessbereich... Was will man mehr?! Bei all den glücklichen Stunden, die sie zusammen verbringen, kann man sehen: Sarah hält zu ihrem Samuel. Und wenn seine Behinderung sie manchmal im Alltag vor kleine Herausforderungen stellt, meistern sie die gemeinsam.