Rhys Ifans
© Getty Images

Rhys Ifans

Als chaotischer und liebenswerter Mitbewohner von Hugh Grant spielte sich Rhys Ifans mit dem Kassenschlager "Notting Hill" Ende der 1990er Jahre in die Herzen der Kinofans. Doch der britische Mime mit solider Schauspielausbildung verpuffte nicht als Eintagsfliege und beweist bis heute, dass er einiges auf dem Kasten hat.
Mehr anzeigen

Rhys Ifans

Rhys Ifans, Sohn eines Grundschullehrers und einer Kindergärtnerin, hatte schon als Kind große Freude am Schauspiel, spielte am Schultheater und nahm Schauspielunterricht. Dennoch unternahm der Waliser erste Karriereschritte im Rampenlicht nicht als Schauspieler, sondern als Moderator. In seiner Heimat Wales moderierte er einige TV-Sendungen, ehe es ihn nach London zog, um an der Guildhall School of Music and Drama Schauspiel zu studieren.

Vom Theater auf die Kinoleinwand


Nach seiner Ausbildung stand Rhys Ifans auf etlichen renommierten Londoner Theaterbühnen und machte sich in der Szene einen Namen, ehe er in den folgenden Jahren auch als Film- und TV-Schauspieler unterwegs war.
Seinen Durchbruch feierte Rhys Ifans Ende der 1990er Jahre an der Seite von Julia Roberts und Hugh Grant als schrulliger Spike in der erfolgreichen Rom-Com "Notting Hill". Anschließend ergatterte er im Thriller "You Are Dead" eine der Hauptrollen, stand als Xenophilius Lovegood in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1" vor der Kamera, brillierte in Roland Emmerichs "Anonymus" und begeisterte als Bösewicht Lizard alias Dr. Curt Connors in "The Amazing Spider-Man".

Serienhit: "House of the Dragon"


Seine erste größere Serienrolle trat Rhys Ifans 2013 an. In "Elementary" spielte er in sieben Episoden Mycroft Holmes, den älteren Bruder des Meisterdetektives Sherlock Holmes. Eine noch größere Serienrolle zog Rhys Ifans 2021 an Land, als die Dreharbeiten zum ersten "Game of Thrones" Spin-Off "House of the Dragon" begannen. In der erfolgsversprechenden Fantasy-Serie mimt er Otto Hightower, die Hand des Königs Viserys Targaryen.

Rhys Ifans und die Musik


Dem Theater ist Rhys Ifans treu geblieben. Und auch an seiner Leidenschaft für die Musik hält der Schauspieler fest. Früher musizierte er mit seiner Band "Super Furry Animals" - die Wege trennten sich jedoch, ehe die Combo Erfolge feiern konnte. Heute ist er Sänger seiner neuen Band "The Peth".