Revolverheld

Revolverheld

Mit Songs wie "Spinner", "Halt dich an mir fest" und "Ich lass für dich das Licht an" musizierte sich die sympathische Hamburger Band "Revolverheld" in die Herzen ihrer Fans. Sänger Johannes Strate, Schlagzeuger Jakob Sinn und die Gitarristen Kristoffer Hünecke und Niels Kristian Hansen lieben das, was sie tun – und das hört man!

Mehr...

Vom kleinen Proberaum auf die größten Bühnen - Die Jungs von "Revolverheld" haben es geschafft!

Wir schreiben das Jahr 2002: Fünf junge Musiker verbringen jede freie Minute in einem Hamburger Proberaum und wissen, dass sie nichts anderes als Musik machen wollen. Damals noch unter dem Bandnamen "Manga", später als "Tsunamikiller", wachsen Johannes Strate, Jakob Sinn, Kristoffer Hünecke, Niels Kristian Hansen und Flo Speer, der die Band 2012 allerdings verließ, zusammen.


Endlich: Der Plattenvertrag!

Unermüdlich spielten die Jungs ungeachtet einer größeren Öffentlichkeit etliche Konzerte, ehe es mit dem neuen Bandnamen "Revolverheld" als Vorband von "Silbermond" und "Die Happy" auf Tour ging. Zu jener Zeit wurde die Mannheimer Popakademie auf die hoffnungsvolle Band aufmerksam und nahm die Jungs in ihr begehrtes Coachingprogramm auf. Nur ein Jahr später folgte der bisherige Höhepunkt der jungen Bandkarriere: "Revolverheld" unterzeichnete einen Plattendeal bei Columbia Deutschland.


"Revolverheld" feiert Erfolge in den Charts

Schon die erste Single "Generation Rock", die im Sommer 2005 erschien, schaffte es in die deutschen Charts. Und das war nur der Anfang! Nach dem Debütalbum "Revolverheld" (2005) folgten mit den Jahren die vier Alben "Chaostheorie" (2007), "In Farbe" (2010), "Immer in Bewegung" (2013) und "Zimmer mit Blick" (2018) – eines erfolgreicher als das andere. 2008 landeten die "Revolverhelden" mit der Single "Helden 2008" ihren ersten Top-10-Hit, die Songs "Halt dich an mir fest" (2010) und "Ich lass für dich das Licht an" (2014) erreichten Platin-Status.


"Revolverheld" beim Bundesvision Song Contest

Beflügelt von dem Erfolg des Songs "Ich lass für dich das Licht an" schaffte "Revolverheld" 2014 sogar, woran die Band acht Jahre zuvor noch knapp gescheitert war. Die Hamburger Jungs gewannen mit "Lass uns gehen" für Bremen den Bundesvision Song Contest 2014. 2006 gaben sie bei dem Contest ihren Song "Freunde bleiben" zu Besten und mussten sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.


"Revolverheld" überzeugt mit eingängigem Deutsch-Pop 

Doch die Zeiten, in denen "Revolverheld" scheitert, gehören der Vergangenheit an. Vielleicht auch, weil die Musiker sich vom Rock verabschiedet und sich der massentauglichen Popmusik zugewandt haben, wofür sie häufig in die Kritik geraten, doch der Erfolg gibt der Combo rund um Sänger Johannes Strate Recht.