Menowin Fröhlich

Menowin Fröhlich
©SAT.1

Menowin Fröhlich weiß definitiv, wie man im Gespräch bleibt. Der einstige DSDS-Kandidat hat schon mehr als einmal für Schlagzeilen gesorgt. Der temperamentvolle Sänger wurde 1987 in ein Elternhaus geboren, das es nicht schaffte, sein Talent zu fördern. Den Stress, den er als Kind einer zerrütteten Familie erfährt, trägt er mit in sein Erwachsenen-Dasein. Doch immerhin ist seine große Leidenschaft,  die Musik, ein Ventil für den strauchelnden Sänger.  

Mehr...

Nach ersten und wenig erfolgreichen Gehversuchen als Musiker mit seiner Band V9 entschloss sich Menowin Fröhlich, seiner Musikkarriere einen Boost zu verleihen. Und wie ging das damals einfacher und schneller als mit einer Casting-Show? Und so flimmerte der angehende Sänger 2005 in der dritten Staffel des RTL-Erfolgsformats "Deutschland sucht den Superstar" über die Mattscheibe.

DSDS: Klappe, die Erste!

Doch Menowin Fröhlich war nicht irgendein Kandidat, den man schnell wieder vergisst. Er fiel direkt auf und überzeugte Dieter Bohlen und Co. schlagartig mit seiner Stimme und erntete reichlich Lob. Er schaffte es bis in die Top 20, musste dann aber abrupt die Show verlassen. Der Knast rief.

Menowin Fröhlich hinter Gittern

Das war das erste, aber nicht das letzte Mal, dass Menowin sich vor Gericht verantworten und ins Gefängnis musste. Über die Jahre hinweg kam es immer wieder zu kleinen und großen Vergehen, darunter Körperverletzungen, Betrüge, Drogenmissbrauch und Fahren ohne Führerschein. Auf seinen ersten Gefängnisaufenthalt folgten bisher zwei weitere: 2010 für zwei Jahre, 2017 für ein Jahr. Vielleicht hat er mittlerweile endlich aus seinen Fehlern gelernt. Er hat schließlich Vorbildfunktion, als Vater!

DSDS: Klappe, die Zweite!

2010 versuchte Menowin noch einmal sein Glück in der Talentshow. Diesmal kam er sogar noch weiter als fünf Jahre zuvor und landete im Finale von DSDS. Der Titel ging schließlich jedoch an Mehrzad Marashi. Seitdem hat Menowin, wenn er keine Haftstrafe absitzen musste, seine Zeit nutzen können, um seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Er veröffentlichte 2012 sein Album "White Chocolate" und schaffte es mit insgesamt drei Singles in die deutschen Charts.

Menowins Familienleben

Doch Menowin machte nicht nur wegen seiner Stimme oder den Strafverfahren Schlagzeilen. Auch seine Beziehung zu Sabrina Herzschuch sorgte für Aufsehen, denn die beiden sind verwandt. Ihre beiden Väter sind Halbbrüder, und deshalb in den Augen von Menowin und Sabrina nicht verwandt genug, um eine Beziehung zu verhindern. Das Paar bekam insgesamt drei Kinder: Sohn Joel und die Töchter Jiepen Jolina und Geneve Maria Sonja. Doch es kam, wie es kommen musste: Die Beziehung ging in die Brüche.

Menowin lernte anschließend Senay Ak kennen, mit der er seit ein paar Jahren schon zusammen ist. Die beiden gaben sich 2019 das Ja-Wort und vergrößerten die Familie um zwei weitere Kinder, Vioness Lionell und Djievess-Josue. Bleibt nur zu hoffen, dass seine Vaterrolle ihn in Zukunft davon abhält, erneuten Mist zu bauen.

Geht es bergauf mit Menowin Fröhlich

Und es sieht tatsächlich ganz danach aus, als hätte Menowin sich gefangen. Im "Sommerhaus der Stars" 2019 zeigte er sich als treuliebender Ehemann und Vater. Und auch im folgenden Jahr überraschte er seine Kritiker, als er freiwillig aus dem "Big Brother"-Haus auszog, um seine Familie in der schwierigen Corona-Krise nicht alleine zu lassen. Es bleibt also spannend, ob Menowin Fröhlich endlich die Kurve bekommen hat oder er wieder in Schwierigkeiten geraten wird, obwohl er beteuert, diese ein für alle Mal hinter sich gelassen zu haben.