Meadow Walker

Meadow Walker: Model-Tochter von Paul Walker

Meadow Walker erlangte traurige Bekanntheit, als sie im Alter von 15 Jahren ihren Vater, den durch die Actionfilm-Reihe "The Fast and the Furious" berühmt gewordenen Schauspieler Paul Walker, verlor. Heute ist die junge Frau als Model erfolgreich und führt mit der von ihr gegründeten "The Paul Walker Foundation" die Charity-Arbeit ihres verstorbenen Vaters fort.
Mehr anzeigen

Meadow Walker

Das Leben meinte es nicht immer gut mit Meadow Walker


Meadow Walker erblickte am 4. November 1998 als Tochter des Hollywood-Schauspielers Paul Walker und seiner damaligen Freundin Rebecca Soteros das Licht der Welt. Seine Kindheit verbrachte der Promi-Sprössling auf der traumhaften Insel Hawaii, ehe die Trennung der Eltern ihn gemeinsam mit seinem Vater nach Los Angeles führte.


Der Tod des geliebten Vaters




Die Trennungsschlacht der Eltern war für Meadow Walker sicherlich eine schwere Zeit, doch das war nichts gegen alles, was ihr im Herbst 2013 wiederfahren sollte. Ihr geliebter Vater Paul Walker erlitt einen tragischen Autounfall und verstarb.


Meadow Walker startet als Model durch




Die Medien stürzten sich auf die damals 15-jährige trauernde Tochter. Doch Meadow Walker schaffte es, ein Leben fernab der Öffentlichkeit zu führen und trat erst wieder in Erscheinung, als sie ihre Modelkarriere startete.


Im Jahr 2017 unterschrieb die junge Frau einen lukrativen Vertrag bei der Modelagentur "DNA Models". Vier Jahre später hatte sie sich so weit hochgearbeitet, dass sie auf dem Catwalk die Herbst-Winter-Show 2021 von Givenchy eröffnen durfte.


Traumhochzeit am Strand




Zum Modehaus Givenchy hat Meadow Walker ohnehin eine ganz besondere Beziehung. Der Kreativdirektor Matthew M. Williams ist ein guter Freund von ihr und er war die erste Person, die vom jungen Liebesglück des Models erfahren hat.


Im August 2021 verlobte sich Meadow nämlich mit dem Schauspieler Louis Thornton-Allan und griff sofort zum Telefon, um ihren Freund Matthew M. Williams zu bitten, ihr ein Brautkleid zu designen. Im Oktober desselben Jahres war es dann soweit, die Hochzeit stand an und Meadow trug ein wunderschönes Kleid von Givenchy. Das junge Paar gab sich in einer intimen und romantischen Zeremonie in der Dominikanischen Republik das Ja-Wort. Zwar reduzierte die Coronapandemie die geplante Gästeliste – einige Freunde und Familienmitglieder konnten wegen der Reisebeschränkungen nicht kommen – doch einer der wichtigsten Menschen in Meadows Leben war zum Glück bei ihrer Hochzeit anwesend. Vin Diesel, enger Freund ihres verstorbenen Vaters und ihr Patenonkel, führte die Braut zum Altar.


"Bye bye Tumor"




Einige private Einblicke ihrer Traumhochzeit veröffentlichte Meadow Walker auf Instagram. Ebenso wie eine schockierende Nachricht über etwas, das sie zum Glück überwinden konnte. Das Model postete ein Bild von sich mit OP-Haube und schrieb dazu "Heute vor zwei Jahren". Damals wurde der jungen Frau ein Tumor entfernt, inzwischen ist sie aber wieder komplett gesund, fühle sich "gesegnet", sei "dankbar" und lässt das Kapitel mit den Worten "Bye bye Tumor" hinter sich.


Bei allem, was Meadow Walker schon durchmachen musste, freut es umso mehr, dass sie dieser Tage glücklich verheiratet ist, erfolgreich als Model arbeitet und sich ganz im Sinne ihres Vaters für wohltätige Zwecke einsetzt.