Marie Fredriksson (†2019)
© Getty Images

Marie Fredriksson

Marie Fredriksson wurde als energiegeladene Sängerin des schwedischen Pop-Duos Roxette bekannt. Gemeinsam mit ihrem Roxette-Partner Per Gessle feierte die Sängerin mit den auffälligen weißblonden kurzen Haaren riesige Erfolge mit Songs wie "Joyride", "The Look" und "It Must Have Been Love". Marie Frederiksson zog sich 2016 von der Bühne zurück und starb 2019, nur 61-jährig.
Mehr anzeigen

Hintergrund


Marie Fredriksson hieß mit bürgerlichem Namen Gun-Marie Bolyos. Sie wurde in der nahe Stockholm gelegenen Gemeinde Danderyd geboren. Ihre musikalische Karriere bereitete sie durch das Studium an einer Musikhochschule vor. Doch weder ihre erste Band ("MaMas Barn") noch ihre Solokarriere waren so erfolgreich wie das, was danach kam: Als Teil der Band "Roxette" wurde Marie weltberühmt und Teil des Soundtracks einer ganzen Generation. Damit trug sie auch zum Weiterleben des Mythos von der weltweit akzeptablen und begeisternden schwedischen Popmusik bei - nach ABBA, vor Ace of Base.

Familie


Schon seit 1994 war Marie Fredriksson mit Mikael Bolyos, genannt Mikke, verheiratet. Die beiden haben einen Sohn und eine Tochter.

Krankheit


2002 wurde bei Marie Fredriksson ein Gehirntumor entdeckt. Sie musste sich einer Strahlentherapie und einer Operation unterziehen. Zwar galt sie zwischenzeitlich als geheilt. Doch die Behandlung hatte ihre Spuren hinterlassen.
Die Hochzeit einer Prinzessin
2013 tritt Marie Fredriksson - ohne Per Gessle, als Solo-Künstlerin - bei der Hochzeit der schwedischen Prinzessin Madeleine auf. Während der Trauungszeremonie am 8. Juni 2013 sang sie ihr Lied "Ännu doftar kärlek" (ungefähr "Die Liebe liegt noch in der Luft"). Generell wird der Song heute noch in Schweden häufiger gespielt - auf Hochzeiten. Und auf Beerdigungen.

Rückzug von der Bühne


Ab 2016 trat Marie Fredriksson nicht mehr auf. Möglicherweise hatte ihre lange Krankheit sie so sehr geschwächt, dass sich das nicht mehr mit dem Zustrom von Konzertbesuchern vereinbaren ließ, die sie immer noch anzog. Denn nach einem Reunionauftritt 2009 hatten Roxette noch zwei Alben produziert und eine Welttournee absolviert. Die 2016er-Tour fand nicht mehr statt.
Am 10. Dezember 2019 wurde bekannt, das Marie Fredriksson gestorben ist. Weltweit trauerten die Fans und trendeten die Songs von Roxette.

Unvergessene Songs von Roxette


It Must Have Been Love - 1986
The Look - 1989
Listen To Your Heat - 1988
Dangerous - 1988
Spending My Time - 1991
How Do You Do - 1992
Crash! Boom! Bang! - 1994