Honeymoon

Stars in den Flitterwochen

Wollen Sie auch einen Honeymoon wie die Stars erleben? Dann stöbern Sie hier auf Gala.de, denn wir wissen, wo die frisch vermählten Promi-Paare ihre Flitterwochen verbringen....

Mehr...

Stars in den Flitterwochen

Wollen Sie auch einen Honeymoon wie die Stars erleben? Dann stöbern Sie hier auf Gala.de, denn wir wissen, wo die frisch vermählten Promi-Paare ihre Flitterwochen verbringen. Begleiten Sie die Stars zu den schönsten Orten der Welt und lassen Sie sich von den romantischen Reisezielen für den Liebes-Urlaub nach der Hochzeit inspirieren

Die Honeymoon-Hotspots der Stars

Da die Stars ein gut gefülltes Bankkonto haben, müssen sie bei der Wahl ihres Honeymoon-Ziels nicht auf das Geld achten. Kein Wunder, dass die Stars während ihrer Flitterwochen in den luxuriösesten Hotels an den paradiesischsten Orten ihre Zweisamkeit genießen. Gala.de hat die Honeymoon-Hotspots der Vips für Sie zusammengestellt.

Bora Bora

Das Atoll im Südpazifik ist der ideale Ort für Prominente, um ihren Honeymoon zu verbringen. Bora Bora hat nicht nur eine malerische Natur, sondern ist auch ein Ort an dem die Privatsphäre garantiert ist. Die kleine Insel mitten im Ozean ist einer der teuersten Urlaubsorte der Welt. Die hochpreisigen Luxus-Hotels kann sich kein normaler Bürger leisten, weshalb die Upper Class hier unter sich ist. Ein guter Grund für die ewigen Langzeit-Verlobten Jennifer Aniston und Justin Theroux nach der heimlichen Hochzeit die Flitterwochen auf der Luxus-Insel zu verbringen. Den Liebes-Urlaub ließ sich das frischgebackene Ehepaar einiges kosten: Etwa 45.000 Euro sollen die Hollywood-Stars für ihren Honeymoon ausgegeben.

Nicole Kidman und Keith Urban sowie die mittlerweile leider geschiedenen Eva Longoria und Tony Parker genossen ihre Flitterwochen ebenfalls auf der romantischen Insel.

Seychellen

Die Inselgruppe im Indischen Ozean ist ein weiteres beliebtes Ziel der Stars, um luxuriös zu flittern. Selma Hayek und Francois Henri-Pinault verbrachten ihren Honeymoon auf einer Privat-Insel, auf der sich nur elf Bungalows befinden. Eine Nacht in dem Luxus-Ressort kostet 5.800 Euro, was für das millionenschwere Paar beneidenswerterweise nur Peanuts sind.

George Clooney und seine Frau Amal reisten ebenfalls auf die Seychellen, um ihre Flitterwochen jenseits der Paparazzi genießen zu können.

Die Bodenständigen

Es gibt aber auch Prominente, die auf die exklusiven Hotspots der Reichen und Schönen bewusst verzichten. Bestes Beispiel sind Mila Kunis und Ashton Kutcher. Obwohl die beiden millionenschwer sind, verbrachten sie ihren Honeymoon in ihrer Heimat Kalifornien. Sie starteten ihren Liebes-Urlaub im Yosemite-Nationalpark, wo sie im legeren Look mit ihrer Tochter Wyatt spielten. Anschließend ging es weiter in die Kleinstadt Lodi, wo das Hollywood-Paar ganz bodenständig in einem mexikanischen Imbiss mit anderen Gästen am Tisch speiste. Das Schauspieler-Pärchen beweist, man muss für den Honeymoon nicht zwingend enorme Summen ausgeben. Das Wichtigste ist doch, die gemeinsame Zeit mit seinem Partner zu genießen.