Jörn Schlönvoigt, Anne Menden, Ulrike Frank, Wolfgang Bahro, Valentina Pahde, Daniel Fehlow, Chryssanthi Kavazi (v.l.)
© TVNOW / Wolfgang Wilde

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Die erfolgreichste deutsche Daily ist zum festen Abendprogramm vieler Zuschauer:innen geworden. Seit Drehbeginn im Jahr 1992 hat die Serie zahlreichen Schauspielern wie Sila Sahin, Felix von Jascheroff, Janina Uhse, Yvonne Catterfeld und Co. zum Durchbruch verholfen. Die schönsten Bilder und neusten Stories der aktuellen und ehemaligen GZSZ-Stars finden Sie auf GALA.
Mehr anzeigen

GZSZ



"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ): Daten und Fakten

  • Die erste Episode von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) wurde am 11. Mai 1992 gesendet.
  • Die Dreharbeiten für GZSZ begannen am 16. März 1992 zunächst in den Berliner Union Film Studios in Berlin-Tempelhof. 
  • 1995 zog die GZSZ-Crew nach Potsdam um, wo seither in Babelsberg gedreht wird.
  • Im Studio Babelsberg – dem ältesten Filmstudio der Welt – wurden bis heute über 5500 ausgestrahlte GZSZ-Episoden produziert. 
  • Die Episoden werden stets mit sieben Wochen Vorlauf produziert.
  • "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft montags bis freitags, um 19:40 Uhr auf RTL.