Daniel Küblböck

Daniel Küblböck sorgte als schillernder Paradiesvogel der ersten "DSDS"-Staffel für mediale Aufmerksamkeit. Seine ungewöhnlichen Auftritte beschwerten ihm viele Fans, so dass er in der Castingshow den...

Mehr...

Daniel Küblböck sorgte als schillernder Paradiesvogel der ersten "DSDS"-Staffel für mediale Aufmerksamkeit. Seine ungewöhnlichen Auftritte beschwerten ihm viele Fans, so dass er in der Castingshow den dritten Platz erreichte. Der Sänger nahm anschließend an mehreren TV-Formaten teil: Er zog unter anderem ins RTL-Dschungelcamp und schwang bei "Let's Dance "das Tanzbein. 2011 ließ er sich von der Millionärin Kerstin Elisabeth Kaiser adoptieren und änderte seinen Namen in Daniel Kaiser-Küblböck.