VG-Wort Pixel

Starporträt Yared Dibaba

Yared Dibaba ist eines der bekanntesten Gesichter Norddeutschlands. Als Kind hätte er sich seine Show-Karriere aber wohl nicht träumen lassen.

Steckbrief

  • Vorname Yared Terfa
  • Name Dibaba
  • geboren 08.04.1969, Oromia, Äthiopien
  • Sternzeichen Widder
  • Jahre 53
  • Grösse 1.8 m
  • Partner Fernanda de Sousa Dibaba (verheiratet)
  • Kinder 2 Söhne

Biografie von Yared Dibaba

Yared Dibaba — einer der berühmtesten Entertainer Norddeutschlands. Es gibt scheinbar nichts, was er nicht kann. Als fiele ihm einfach alles leicht — dabei war seine Kindheit nicht immer rosig.

Yared Dibaba wurde im heutigen Äthiopien in der kleinen Stadt Aira geboren. Sein Vater Terfa Dibaba wollte mehr vom Leben und entschied sich 1973 für ein Studium in Deutschland, und so trat Yared als Vierjähriger seine erste große Reise an. Das Diplom in Erziehungswissenschaften in der Tasche, verließ Terfa Dibaba mit seiner Familie Deutschland wieder gen Heimat; dort ließ allerdings der Krieg nicht lange auf sich warten. In den drei Jahren, die die Familie in Aira verbrachte, besuchte Yared Dibaba eine deutsche Schule, was es ihm sicherlich erleichterte, später wieder in Deutschland Fuß zu fassen. Denn die Familie musste letztlich fliehen und kehrte 1979 nach Deutschland zurück. Ob Yared Dibaba da schon ahnte, dass aus ihm einmal ein echtes Nordlicht werden würde?

Ein Entertainer in Ausbildung

Yared Dibaba machte 1990 sein Abitur in Delmenhorst. Bevor er sich ins Showbusiness stürzte, schloss er eine Ausbildung zum Handelskaufmann ab und arbeitete in einem Kaffee-Unternehmen in Bremen. Er merkte jedoch recht schnell, dass das nicht sein "Für-Immer"-Job sein würde und bewarb sich am Kulturzentrum Schlachthof um eine Schauspielausbildung. Drei Jahre später hätte seine Karriere starten können — doch er entschied sich noch für ein Musikstudium in Hamburg. Ein Allrounder mit Diplom(en)!

Von der Uni ins Fernsehen

Noch während seines Musikstudiums begann Yared Dibaba, erste Moderationserfahrungen zu sammeln, ehe er eine Rolle am Hamburger Theater erhielt. In den frühen 00er-Jahren konnte er erste TV-Jobs bei 9Live und VOX an Land ziehen. Er moderierte 2007 "Talk mit Tietjen", und das so überzeugend, dass die Sendung kurzerhand in "Tietjen und Dibaba" umbenannt wurde. Seit 2009 ist Yared Dibaba in diversen Shows zu sehen, darunter "Land & Liebe", "Mein Nachmittag" und "Traumhochzeit".

Yared Dibaba engagiert sich

In den seltenen Fällen, in denen Yared Dibaba kein Mikrofon in der Hand hält, arbeitet er daran, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Er ist seit 2019 Schirmherr der "Gesellschaft für bedrohte Völker", die sich insbesondere für Rechte von religiösen, sprachlichen und ethnischen Minderheiten einsetzt. Er ist außerdem Botschafter der DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) und scheut sich keineswegs davor, selbst vor Ort mit anzupacken und auf See Menschenleben zu retten.