Starporträt

Wolfgang Bahro

Seit Anfang der 90er flimmert Wolfgang Bahro als Jo Gerner in der beliebten RTL-Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" über Millionen Bildschirme

Wolfgang Bahro

  • Geboren , Berlin / Deutschland
  • VornameWolfgang
  • Name Bahro
  • Jahre59
  • Grösse -
  • Partner Barbara  Bahro (verheiratet seit 2001)
  • Kinder David  (*1993)

Biografie von Wolfgang Bahro

Wolfgang Bahro ist das Urgestein der beliebten Vorabendserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Seit 1993, ab Folge 185, steht der "GZSZ"-Star als intriganter Fiesling Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim "Jo" Gerner für die Serie, die heute Kult ist, vor der Kamera. Dabei sah es anfangs gar nicht so aus, als wäre Bahro von der Show überzeugt. "Natürlich habe auch ich mir die ersten Folgen angeschaut. Ich fand sie ehrlich gesagt furchtbar. Viele der jungen Darsteller waren ganz offensichtlich Laien. Sie sahen sehr gut aus, konnten aber nicht spielen und keine drei Sätze geradeaus sagen. Die Dialoge waren hölzern und oft absolut dilettantisch vorgetragen."

Dementsprechend empört war er damals, als seine Agentin ihm vorschlug, für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vorzusprechen. Immerhin hatte Wolfgang Bahro nach einem abgebrochenen Psychologie- und Theaterwissenschaftsstudium an der FU Berlin eine vierjährige Schauspielausbildung absolviert und in mehreren Fernsehfilmen, sowie der ZDF-Comedysendung "Die Didi-Show" mitgespielt.

Jasmin Tawil

Sie veröffentlicht ein Video von ihrem Sohn

Jasmin Tawil
Nach den überraschenden Baby-News veröffentlicht Jasmin Tawil nun ein süßes Video von ihrem Sohn Ocean Malik.
©Gala

Jo Gerner wird zum Publikumsliebling

"Probier es einfach aus. Du kannst ja nach zwei Wochen wieder aufhören", so die folgenschweren Worte seiner Agentin. Und tatsächlich, Wolfgang Bahro ging zum Casting, ergatterte die Rolle und blieb dabei. Aus zwei Wochen wurde über ein Vierteljahrhundert. In all den Jahren hat seine Figur Jo Gerner so einiges durchgemacht: Er hatte unzählige Affären, wurde zweimal fast erschossen, saß im Rollstuhl, er wurde entführt, vom Auto angefahren, beinahe in der Badewanne ertränkt und entkam mehrere Male dem Serientod. 

25 Jahre GZSZ

Die schönsten Looks der Jubiläumsparty

Das doppelte Lottchen in der Glamourversion: Valentina Pahde (rechts) alias "Sunny" bekommt auf dem roten Teppich Unterstützung von ihrer Zwillingsschwester Cheyenne, die einen Jumpsuit mit Fransen und blauem Muster trägt. Valentina hat sich für ein weißes Kleid des Labels "Selfportrait" entschieden. 
Wolfgang Bahro alias "Jo Gerner" posiert ebenfalls mit Valentina Pahde, die in der Serie seine Enkelin "Sunny" spielt. Er entscheidet sich für einen legeren Look, bestehend aus Jackett, Jeans und Turnschuhen. 
Anne Menden posiert in einem Glitzerkleidchen und Overknees auf dem roten Teppich. Ihr schönstes Accessoire ist an diesem Abend ihr strahlendes Lächeln. 
Neuzugang Chryssanthi Kavazi und Jörn Schlönvoigt, der schon seit Jahren dabei ist, posieren gemeinsam auf dem roten Teppich. Sie entscheidet sich für einen pinken Anzug unter dem sie nur einen schwarzen BH trägt, er trägt zu seinem blauen Jackett eine weiße Hose und Sneaker. 

16

Gefährliche Pannen am Set

Doch nicht nur seine Rolle Jo Gerner, auch Darsteller Wolfgang Bahro selbst hat in seiner Zeit bei "GZSZ" die eine oder andere gefährliche Situation erlebt. In der besagten Badewannen-Szene fiel ein Scheinwerfer in die mit Wasser gefüllte Wanne und wäre der Schauspieler nicht in sekundenschnelle aus dem Wasser gesprungen, wäre es übel für ihn ausgegangen. Auch ein außer Kontrolle geratenes Feuer am Set hat Bahro überlebt und kam mit angesengten Haaren und einer abgebrannten Augenbraue davon.

Wolfgang Bahro bleibt "GZSZ" treu

Fans der Daily Soap lieben und hassen Jo Gerner alias Wolfgang Bahro, doch der "GZSZ"-Promi hat abseits seiner täglichen Fernsehpräsenz noch andere Leidenschaften. Er tourt als Kabarettist durch die Lande, spricht Hörspiele ein und steht auf Theaterbühnen. Im Mai 2017 überraschte der Darsteller mit einem Foto auf Instagram, das ihn mit Make-up und wuscheligen Haaren zeigte und an eine gewisse prominente Person erinnert. "Heute war der Fototermin für das Plakat von 'Ein gewisser Charles Spencer Chaplin' im Schlosspark-Theater", kommentierte Bahro das Bild. Einmal mehr beweist der Bösewicht aus "GZSZ", dass er ein wahrer Verwandlungskünstler ist und spielend in die Rolle von Charlie Chaplin schlüpfen kann.

Doch die "GZSZ"-Fans müssen sich keine Sorgen um ihren Serienliebling machen, er wird der RTL-Show weiterhin treu bleiben. 2016 verlängerte er seinen Vertrag bis 2021 und vermutlich lehnt man sich mit Mutmaßungen, dass dies nicht die letzte Vertragsverlängerung war, nicht zu sehr aus dem Fenster.

Erfahren Sie mehr: