VG-Wort Pixel

Starporträt Victoria Beckham

Victoria Beckhams Leben ist ein echter Kleinmädchentraum: Karriere mit den Spice Girls, Hochzeit mit einem reichen Fußballhelden und umjubelte Mode-Designerin.

Biografie von Victoria Beckham

Die Geschichte der Victoria Beckham ist keine von der Sorte "armes Mädchen wird über Nacht reich und berühmt". Victoria Adams wurde in ein reiches Elternhaus geboren, ihr Vater Tony fuhr sie im Rolls Royce zur Schule, ihr selbstgewählter Spitzname "Posh" bedeutet "von allem das Beste" und ist ein Begriff aus den alten Zeiten der Luxus Liner: P.O.S.H. stand für "Port Out, Starboard Home", damit waren die luxuriösesten Kabinen gemeint.

Spice Up Your Life!

Victoria wusste sehr früh: Ich will ein Star werden. Weil tanzen für einen Star nie verkehrt ist, lernte sie das an der Laine Theatre Arts-Schule. Als fünf Mädchen für eine Band gesucht wurden, bewarb sie sich. Die Spice-Girls (1994 - 2000) - das waren neben Victoria Adams noch Geri Halliwell, Mel B, Mel C und Emma Bunton - wurden eine der erfolgreichsten Bands der Popgeschichte. Als der Erfolg irgendwann abebbte und jedes Girl eigene Wege ging, war Victoria längst mit David Beckham verheiratet, dem größten und bestaussehenden Fußballtalent, das England je hatte. 

Vom Popstar zur Fashion-Queen

Mittlerweile hat sich einiges verändert: Aus dem ehemaligen Mitglied einer Girlband wurde eine Stil-Ikone und Designerin, die nunmehr nicht nur mit ihren ständig wechselnden Frisuren auf sich aufmerksam macht, sondern auch mit ihren Modekollektionen vor allem Damen mit Size Zero beglückt. Wenig geändert hat sich im Liebesleben von Victoria: David Beckham ist immer noch die Nummer eins in ihrem Herzen. Mittlerweile hat das Paar drei Söhne, Brooklyn, Romeo und Cruz, die in den Jahren 1999, 2002 und 2005 das Licht der Welt erblickten, und Tochter Harper Seven, die 2011 geboren wurde. Einmal geriet das Vorzeigeleben der Beckhams allerdings ins Wanken: 2004 soll David eine Affäre mit seiner persönlichen Assistentin gehabt haben, als er für Real Madrid spielte und in der spanischen Hauptstadt lebte. Victoria Beckham bewies Würde, reiste nach Spanien und stand zu ihrem Mann. Dieser hat den Seitensprung übrigens stets bestritten.

Nochmal Spice Girl

Eine Zeit lang lebten die Beckhams in Los Angeles, wo David für den dortigen Fußballverein kickte, während Victoria ihre Karriere als Designerin ausbaute. Katie Holmes und Tom Cruise, damals noch ein Paar, zählen zu ihren besten Freunden und auch zu den übrigen ehemaligen Spice Girls hat Victoria wieder mehr Kontakt. 2007 starteten sie eine kleine Reunion-Tour. Die sollte zwar eigentlich etwas größer ausfallen, aber die Damen entschieden letztendlich, wieder getrennte Wege zu gehen. Böse Zungen sprachen von zu geringen Ticketverkäufen, andere Gerüchte besagten, dass Victoria eigentlich überhaupt keine Lust mehr auf die Girlband hatte und lieber weiter Mode machen wollte. Für die Schlusszeremonie der Olympischen Sommerspiele im Jahr 2012 ließ sich die Designerin doch noch zu einem (wenn auch kurzweiligen) Comeback überreden und trat gemeinsam mit ihren Kolleginnen in London auf.

Zurück in die Heimat

Seit 2008 konzentriert sich Victoria Beckham wieder auf Mode und das Designen eigener Linien. Mit diesen ist sie inzwischen sehr erfolgreich - sowohl mit den Kleidern als auch mit ihrer Taschenkollektion. Sogar bei Designerpreisen taucht Frau Beckham inzwischen auf den Nominierungslisten auf. Das zeugt von harter Arbeit und Durchhaltevermögen - schon immer die Spezialitäten der kleinen, aber ehrgeizigen Designerin. Mitsamt ihren vier Kindern und ihrem begehrenswerten Gatten lebt Victoria übrigens wieder in London, reist dank ihrer erfolgreichen Mode-Karriere allerdings immer wieder rund um die Welt, um bei internationalen Fashion Weeks ihre Aufwartung zu machen. Schlapp macht die schöne Britin und stolze Mama auf jeden Fall noch lange nicht!

Victoria Beckham, die Social Media-Queen

Davon können sich tagtäglich ihre Abermillionen Follower und Fans in den sozialen Netzwerken überzeugen. Auf Facebook hat Victoria Beckham über drei Millionen Follower, auf Twitter über zwölf Millionen und auf Instagram sind es sogar unglaubliche 29 Millionen Abonnenten. Am liebsten postet die Designerin wohl inszenierte Schnappschüsse – falls man das noch Schnappschüsse nennen kann - von sich selbst und ihrer Arbeit. Doch auch private Einblicke kommen nicht zu kurz. Liebesfotos mit ihrem David, Bilder ihrer süßen Kids und ihrer glücklichen Familie dürfen natürlich auch nicht fehlen. Eine Victoria Beckham weiß eben wie man seine Fans bei Laune hält und sich ins Gespräch bringt.

Victoria Beckham und Meghan Markle halten zusammen

Niemand kann den britischen Royals das Wasser reichen, wenn es nach den Briten geht. Niemand, außer vielleicht die Beckhams. Tatsächlich verbindet Victoria und Meghan Markle mehr als ihr Bekanntheitsgrad. So wurde Meghan schon in Victorias Kleidung abgelichtet und Tipps für den Umgang mit den Medien gab es auch schon von der Beckham. Sie riet Meghan, etwas mehr von ihrem Alltag kundzugeben, um die ständigen Kritiken und Schlagzeilen herunterzufahren.


News zu Victoria Beckham