Starporträt

Verona Pooth

Verona Pooth macht wie keine andere ein Markenzeichen aus ihren Schwächen und hat damit auf ganzer Linie Erfolg - lesen Sie selbst!

Verona Pooth

  • Geboren , La Paz / Bolivien
  • VornameVerona
  • Name Pooth , geboren als Feldbusch
  • Jahre50
  • Grösse 1.78 m
  • Partner Franjo Pooth (verheiratet); Dieter Bohlen (geschieden)
  • Kinder San Diego  (*2003); Rocco Ernesto  (*2011)

Biografie von Verona Pooth

Die Frau mit dem "Blubb" ist ein echter Tausendsassa und lässt das auch noch kinderleicht aussehen. Doch der Karriereweg von Verona Pooth war weder kurz noch einfach. Angefangen hat alles, als sie von dem damals noch unbekannten DJ Alex Christensen in einer Hamburger Diskothek angesprochen wurde. Die beiden nahmen zusammen den Song 'Ritmo de La Noche' auf und erhielten nach dem sensationellen Erfolg des Titels sogar eine goldene Schallplatte. Verona wurde teil der Gruppe 2Chocolate" und tourte so drei Jahre lang. Sie hatte das Bühnenfieber gepackt. Dank ihres blendenden Aussehens gewann die Schönheit mit den bolivianischen Wurzeln diverse Misswahlen: vom Titel der 'Miss Germany' im Jahr 1993 bis hin zu dem der ersten deutschen 'Miss American Dream' 1995.

Blitzehe und Durchbruch

So waren es vermutlich auch ihre optischen Reize und nicht ihre oftmals als nervig beschriebene Stimme, deretwegen Dieter Bohlen Verona noch am Abend ihres Kennenlernen einen Heiratsantrag machte. Ihre Las-Vegas-Hochzeit mit dem Poptitan ein Jahr später, im Mai 1996, überraschte damals nicht nur Dieters Dauerfreundin Nadja Abdel Farrag. Noch brisanter als die Hochzeit selbst war dann allerdings das, was folgen sollte. Ganze vier Wochen hielt die Ehe, dann reichte Verona die Scheidung ein -  Dieter hatte sie ins Gesicht geschlagen, er hat das später einmal eingeräumt und als Tat im Affekt beschrieben, weil sie ihm einen Schlüssel ins Gesicht geschleudert habe. Bohlen und Feldbusch und die teure Scheidung - es war eine Verbindung, die Verona ins Licht der Öffentlichkeit katapultieren sollte. 

Mehr News zu Verona Pooth

Aufstieg zur Werbe-Ikone

Verona wäre nicht sie selbst, wenn sie nicht aus dem größten Dilemma einen Nutzen ziehen könnte. Schlagartig war sie in ganz Deutschland bekannt - und kurz darauf Moderatorin der Erotiksendung 'Peep!'. Ihre Grammatikschwäche sorgte nicht nur für allgemeine Belustigung, sondern wurde zu ihrem Markenzeichen, das schon bald von der Werbewelt entdeckt wurde. Innerhalb kürzester Zeit mutierte das 'cleverste Dummchen Deutschlands' zur Werbe-Ikone und quasselte in mehr als 40 Spots für verschiedene Produkte in die Kamera, unter anderem für Iglo und KiK. Für den Textil-Diskont betätigte sich die Stilikone zudem als Designer und entwarf ihre eigene Kollektion.

Auch als Schauspielerin versuchte sich die Pooth, die damals noch Feldbusch hieß, und schaffte es nach einigen kleineren Rollen in deutschen Fernsehproduktionen sogar bis nach Hollywood. Mit Til Schweiger und Sylvester Stallone spielte sie 2001 in dem Rennfahrerfilm 'Driven' und in '2001 - Durchgeknallt im All' war sie an der Seite von Leslie Nielsen zu sehen. Jahre später schmiedet sie dann Hollywood-Allianzen mit "ihrem lieben Freund" Wesley Snipes und wird sogar bei den Oscar-Feierlichkeiten in Los Angeles fotografiert. 

Interior-Trends

Hausbesuch bei Verona Pooth

Verona Pooth
©Gala

Ein echtes Stehaufmännchen

Doch die schwerste Rolle in Verona Pooths Leben war nicht gespielt: die loyale Ehefrau. 2008 beherrschten die Insolvenz der Firma ihres Mannes Franjo und der Vorwurf der Insolvenzverschleppung die Medien. Auch gegen Verona wurde damals wegen Steuerhinterziehung und Beihilfe zur Untreue ermittelt, in beiden Fällen konnte man ihr nichts nachweisen. Eine schwere Zeit für Verona und ihre Familie - privat, aber auch beruflich. Verona verschwand für eine Weile fast komplett von den Fernsehbildschirmen.

Einen Lichtblick gab es allerdings die gesamte Zeit für Verona - seit einigen Jahren ist sie nämlich stolze Mama zweier Kinder. Nachdem 2003 Söhnchen San Diego das Licht der Welt erblickte, stieß Baby Nummer zwei - der kleine Rocco Ernesto - 2011 zu der Promi-Familie.

Verona ist erfrischend ehrlich

Die mit dem Blubb

Verona Pooth damals und heute

Verona Pooth
Sie weiß was sie will. Die Unternehmerin und Moderatorin Verona Pooth hat sich trotz familiären Tiefschlägen in den letzten Jahren immer wieder neu erfunden. Heute ist sie reifer und entspannter denn je.
©Gala

 Neben ihrer Familie, die Verona besonders wichtig ist, gibt ihr ebenso ihr Humor in schwierigen Lebenssituationen Kraft. Dass sie sich selbst nicht allzu ernst nimmt, wissen wir und genau das macht die halb-bolivianische Schönheit auch so erfrischend und unbekümmert. Mit Schönheitsmakeln, die anderen Promi-Damen peinlich wären, geht Verona ganz offen um und macht ihre Scherze. Über ihre missglückten, aufgespritzten Lippen Anfang des Jahres 2016 sagte sie im Interview mit RTL: "Jetzt sehe ich ein bisschen aus wie ein kleiner Frosch". Offenbar ist bei dem Eingriff, mit dem sich Verona für eine Pre-Oscar-Party in Hollywood aufhübschen wollte, einiges schief gelaufen. Doch sie nahm es mit Humor, immerhin baue der Körper das Hyaluron nach einiger Zeit von selbst wieder ab.

Und auch eine andere Beauty-Aktion teilte sie auf charmante Art und Weise mit der ganzen Welt. Auf Facebook gestand sie: "So jetzt ist es soweit, ich bekomme eine Zahnspange... OMG. Das kann ja etwas werden." Zwar wird nur ein einziger Zahn behandelt, doch mit beinahe 50 Jahren eine Erfahrung zu machen, die andere in ihrer Jugend bereits hinter sich haben, ist schon ein wenig lustig – das sieht Verona schließlich auch so!

Social Media - das muss sein!

Wie so viele andere Stars ist Verona Pooth auf Facebook und Instagram vertreten und gibt dort Einblick in ihr Berufs- aber auch Privatleben. Wenn sie nicht gerade in Interviews über ihre Projekte, ihre Familie oder das Geheimnis ihrer Figur spricht, treibt sie auf sozialen Medien ihr Unwesen. Vor allem auf Facebook zeigt die schöne Brünette gerne, welche Outfits sie auf dem roten Teppich trägt, mit wem sie in ihrer Freizeit abhängt und dass sie in wirklich jeder Situation absolut fotogen ist. Ihren Facebook-Fans gefällt's. Man darf sich also sicher sein: Bei Verona läuft alles "besser als wie man denkt".