Starporträt

Vanessa Mai

Schlagerhimmel-Stern Vanessa Mai feierte Erfolge mit ihrer Band "Wolkenfrei" und ist inzwischen ein prominentes TV-Gesicht

Vanessa Mai

  • Geboren , Aspach / Deutschland
  • VornameVanessa
  • Name Mandekic
  • Jahre26
  • Grösse 1.6 m
  • Partner Andreas Ferber  (seit 2013, verheiratet)

Biografie von Vanessa Mai

Schlagersternchen Vanessa Mandekic, besser bekannt als Vanessa Mai, ist aus der deutschen Schlagerszene nicht mehr wegzudenken. Reichlich Bühnenerfahrungen konnte die hübsche Baden-Württembergerin allerdings schon vor ihrem großen Schlagerdurchbruch sammeln. Als kleines Mädchen stand sie im Schulmusical "Der Zauberer von Oz" auf der Bühne, begleitete die Band ihres Vaters mit dem Tamburin und trällerte schon mit zehn Jahren auf diversen Bühnen ihre liebsten Schlagerhits.

Erste Erfolge mit "Wolkenfrei"

Doch obwohl sie schon immer den Traum hegte, Sängerin zu werden, absolvierte sie nach der Schule zunächst eine Ausbildung zur Mediengestalterin, ehe 2012 die Erfüllung ihres großen Traums in greifbare Nähe rückte. Bei einem Konzert wurde sie vom Keyboarder Marc Fischer und Gitarrist Stefan Kinski der Band "Wolkenfrei" angesprochen. Auf der Suche nach einer Nachfolgerin für ihre ausgestiegene Frontfrau waren die beiden sofort von Vanessa angetan. Sie zögerte nicht lange, schloss sich der Combo an und feierte bereits mit der ersten Single "Jeans, T-Shirt und Freiheit" und dem dazugehörigen Album "Endlos verliebt", das sich in den Albumcharts in Deutschland, Österreich und der Schweiz platzieren konnte, erste Erfolge. 

Mehr News zu Vanessa Mai

Vanessa Mai wird die neue Schlager-Queen

Doch nur wenige Monate später geben die beiden "Wolkenfrei"-Gründer Fischer und Kinski ihren Ausstieg aus der Band bekannt. Vanessa Mai ist fortan als Solo-Sängerin unterwegs. Im Mai 2015 erscheint mit "Wolke 7" ihre erste eigene Single, wenige Monate darauf folgt das dazugehörige Album "Wachgeküsst", mit der ihr eine Sensation gelingt: Vanessa Mai schafft es an die Spitze der Schlagercharts und verdrängt damit Helene Fischer vom Thron!

Der Sprung ins TV

Nach diesem sensationellen Erfolg geht es für Vanessa Mai nur noch weiter bergauf. 2016 ergatterte sie neben Schlager-Kollegin Michelle, Scooter-Star H. P. Baxxter und Dieter Bohlen einen der begehrten Jury-Plätze in der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Doch nicht nur vor der Kamera waren Mai und Bohlen ein gutes Team, auch im Studio verbrachten die beiden eine Menge Zeit miteinander. Der Musiktitan war nämlich Produzent von Mais drittem Album "Für dich" und war maßgeblich an den erfolgreichen Chartplatzierungen beteiligt.
2017 zeigte sie ihr Talent auf dem Tanzparkett als Teilnehmerin bei der Jubiläumsstaffel von "Let's Dance", wurde zum Juryliebling und insgesamt Zweite.

Vanessa Mai im wolkenfreien Glück

Doch Vanessa Mai startet nicht nur beruflich so richtig durch, auch ihr Privatleben ist wolkenfrei. 2012 traf sie ihren zukünftigen Freund Andreas Ferber in einem Club in Stuttgart, seit 2013 sind die beiden ein Paar. Und im Juni 2017 wurde heimlich, aber freudig geheiratet. Ihr Auserwählter ist kein Unbekannter in der Schlagerszene: Er ist der Stiefsohn von Andrea Berg. Seit Ferber auch das Management seiner Liebsten übernommen hat, sind die beiden Turteltäubchen nicht mehr nur privat verbandelt, sondern auch beruflich ein eingeschworenes Team.