Starporträt

Usher

Usher hat es geschafft: Plattenvertrag mit 13, erstes Album mit 16. In der Liebe lief nicht immer alles so glatt – Schuld daran ist vor allem seine Mutter

Usher

  • Geboren , Chattanooga, Tennessee / USA
  • VornameUsher
  • Name Raymond IV.
  • Jahre41
  • Grösse 1.78 m
  • Partner Grace Miquel (verheiratet); Tameka Foster (geschieden); Naomi Campbell
  • Kinder Usher Raymond V  (*2007); Naviyd Ely  (*2008)

Biografie von Usher

Was Usher alias Usher Raymond IV. anfasst, verwandelt sich in Gold. Das begann schon in seiner Kindheit, als er im Jugend-Kirchenchor seiner Heimatstadt Chattanooga in Tennessee sang. Damals zauberte der neunjährige Strahlemann seiner ehrgeizigen Mama Jonetta, die den Chor leitete, mit seinem goldenen Stimmchen ein Strahlen ins Gesicht.

Ein Plattenvertrag mit 13

Das gefiel Jonetta so gut, dass sie alles daran setzte, ihren Sohn samt Goldkehle groß rauszubringen. Die Familie zog nach Atlanta, wo die Karriereaussichten für ein Gesangstalent vielversprechender sind als auf dem Dorf. Usher sang fortan in R+B-Bands und nahm an der Casting-Show "Star Search" teil, wo er prompt vom Plattenlabel "LaFace" entdeckt wurde. So hatte Usher mit gerade mal dreizehn Jahren einen Plattenvertrag in der Tasche.

Jennifer Aniston verrät

"Es war ein Account zum Stalken"

Jennifer Aniston
Nachdem Jennifer Aniston mit ihrem Instagram-Profil durch die Decke gegangen ist, gesteht sie nun, dass sie vorher einen geheimen Account auf der Social-Media-Plattform hatte.
©Gala

Ushers Alben und seine sehr ehrgeizige Mutter

Mama Jonetta schmiss ihren Job als medizinisch-technische Angestellte und managte fortan ihren Sohn - wichtige Dinge nimmt Jonetta am liebsten selbst in die Hand. Und dies überaus erfolgreich: Bereits drei Jahre später das erste Album "Usher", nochmal drei Jahre später folgte das zweite Album "My Way", das auch Ushers ersten Nummer-Eins-Hit "You make me wanna ..." enthielt. Das dritte Album und zwei Grammys folgten, der ganz große Erfolg kam aber mit dem vierten Album "Confessions": Die erste veröffentlichte Single namens "Yeah!" landete sogar in Deutschland auf Platz eins der Charts. Und die Preise erst: Er wurde bei den Billboard Music Awards zum Künstler des Jahres 2004 gekürt, erhielt vier American Music Awards, drei World Music Awards, zwei MTV Europe Music Awards und zwei MTV Video Music Awards allein für dieses Album. Seine fünfte Platte folgte 2008, die sechste 2010 und im Februar 2011 trat Usher gemeinsam mit will.i.am in der Halbzeitpause des Superbowl auf: Sie performten ihren gemeinsamen Song "OMG". Ein Jahr nach seinem gefeierten Auftritt veröffentlichte Usher sein siebtes Album und damit das vierte, das in den USA auf Platz eins der Alben-Charts landete. Das von seinen Fans sehnlichst erwartete achte Album erscheint 2016.

Das Drama zwischen Mama Jonetta und Ehefrau Tameka

Die Karriere des talentierten R+B-Künstlers war schon ganz früh nicht mehr aufzuhalten, dafür sorgte Mutti. Doch die sorgte ebenfalls für jede Menge Trouble im Leben von Usher. Jonetta wollte ihren Sohn nicht nur beruflich in der ersten Liga sehen - auch die Frau an seiner Seite musste ihrem Wunschbild entsprechen. Tameka Foster, Ushers Hairstylistin, tat dies in keiner Hinsicht: Geschieden, dreifache Mutter und acht Jahre älter als Usher. Blöderweise verliebte der Musiker sich ausgerechnet in diese Frau. Jonetta boykottierte die Verbindung von Anfang an. Ließ 2007 die Hochzeitsfeier platzen und erschien nicht zur eine Woche später stattfindenden Feier. Als Usher vor die Wahl gestellt wurde - Mama oder Tameka - entschied er sich für seine Frau und verlor damit seine Managerin. 

Ob Jonetta das Schwiegermonster raushängen ließ oder ob auch Tameka Anteil an dem Beziehungsschlammassel trug, das die gesamte Familie Raymond auf den Kopf stellte, ist nicht bekannt. Fakt ist, dass Usher und Tameka inzwischen wieder getrennte Wege gehen. Das Sorgerecht für die beiden Söhne des Paares, Usher Raymond V und Naviyd Ely Raymond, hat Usher nach einem langen, langen Streit mit seiner Ex-Frau bekommen.

Usher und die Liebe

Dabei hätte man Usher so sehr eine dauerhafte Liebesbeziehung gewünscht, nachdem diverse Liebeleien, unter anderem mit Supermodel Naomi Campbell, kläglich gescheitert waren. Die immerhin zwei Jahre währende Beziehung zu TLC-Mitglied Rozonda "Chilli" Thomas zerbrach unter bisher nicht geklärten Umständen. Doch in seinem vierten Album "Confession" (zu deutsch "Beichte"), das als Verarbeitung seiner Beziehung mit Chilli gilt, singt Usher von Liebeskummer, Lügen und Betrug. Wer hier wen betrogen und damit die Beziehung aufs Spiel gesetzt hat, ist nicht klar. Im Zweifelsfall hatte auch hier schon Mutter Jonetta die Finger im Spiel. 2015 fand der Künstler dann sein Glück und heiratete Grace Miguel, seine Langzeit-Freundin und Managerin, während eines geheimen Liebesurlaubs in Kuba. 

Der Sänger will mehr

Usher kann aber noch mehr: So saß er 2013 neben Adam Levine, Blake Shelton und Shakira in der Jury der amerikanischen Version von "The Voice" und steht auch sonst gern vor der Kamera: Er spielt in der Action-Komödie "Kiss + Kill" mit und hat in der Horror-Komödie "Scary Movie 5" einen Kurzauftritt. Und sogar auf dem Broadway war Usher schon zu sehen: In dem Musical "Chicago" spielte er 2006 die Rolle des Billy Flynn. Ein eigenes Plattenlabel hat Usher auch.

Es ist kein Wunder, dass der hübsche Usher schon zweimal vom People Magazine zum "Sexiest Men Alive" gewählt wurde (2004 und 2008). Aber nicht nur das: Er wurde vom Billboard Magazine außerdem zum zweiterfolgreichsten Künstler der 2000er ernannt. Und der Erfolg hält an. Weil sich eben alles, was er anfasst, in Gold verwandelt.

Alben von Usher

  • 1994: Usher
  • 1997: My Way
  • 2001: 8701
  • 2004: Confessions
  • 2008: Here I Stand
  • 2010: Raymond v. Raymond 
  • 2012: Looking 4 Myself 
  • 2016: Flawed

Erfahren Sie mehr: