Starporträt

Ulrike von der Groeben

Früh übt sich! Ulrike von der Groeben legte einen perfekten Karrierestart hin und ist heute aus dem deutschen TV nicht mehr wegzudenken.

Ulrike von der Groeben

  • Geboren , Mönchengladbach
  • VornameUlrike
  • Name Gräfin von der Groeben , geboren als Elfes
  • Jahre63
  • Grösse 1.68 m
  • Partner Alexander von der Groeben (verheiratet)
  • Kinder Max von der Groeben (*1992); Carolin  (*1995)

Biografie von Ulrike von der Groeben

Sieht man sich Ulrike von der Groebens Leben und ihre Karrierelaufbahn an, bleibt einem nicht viel anderes übrig, als vor dieser Frau den Hut zu ziehen.

Sie wurde 1957 als Ulrike Elfes in Mönchengladbach geboren, besuchte dort die Bischöfliche Marienschule und machte 1975 ihr Abitur. Danach studierte sie Geschichte und Germanistik. 

Ulrike von der Groeben

"Wenn was nicht richtig läuft, dann fange ich an zu brüllen"

Ulrike von der Groeben 
Ulrike von der Groeben spricht ganz ehrlich darüber, dass sie auch mal laut werden kann, wenn ihr etwas nicht passt.
©Gala

Der Beginn ihrer Karriere

Mit ihrem Uni-Abschluss in der Tasche verließ Ulrike ihre Heimat. Es zog sie 1985 nach Luxemburg, wo sie ihr Volontariat beim RTL-Hörfunk absolvierte. Und nicht nur das: sie schaffte es, schon währenddessen aktiv zu arbeiten und co-moderierte den "Sportshop" bei RTL Plus und das RTL-Frühmagazin "Guten Morgen Deutschland".

Ohne Fleiß kein Preis

Seit 1989 ist Ulrike von der Groeben Moderatorin und Redakteurin bei RTL aktuell. An der Seite von Peter Kloeppel präsentiert sie seit dem Sportnachrichten. Sie zählt heute zu den bekanntesten und kompetentesten Sport- und Nachrichtensprecherinnen Deutschlands. Doch es ist nicht nur ihre Zielstrebigkeit, der sie ihren Erfolg zu verdanken hat. Auch ihre sympathische und fröhliche Art begeistert die Zuschauer Tag für Tag — und damit konnte sie auch im Unterhaltungs-TV Fuß fassen. Sie moderierte mehrfach den "Großen IQ-Test" mit Günther Jauch und den "Großen Deutsch-Test" mit Comedy-Legende Hape Kerkeling. Fleiß zahlt sich eben aus!

Ulrike bei "Let's Dance"

Und das, obwohl Ulrike selbst von sich sagt, sie sei eigentlich eher faul! Das gab sie in einem Interview zu ihrer Teilnahme bei "Let's Dance" 2020 zu — vielleicht nicht gerade die beste Eigenschaft, wenn es um diszipliniertes Tanztraining geht? Zum Glück hat sie nicht nur Tanz-Profi Valentin Lusin an ihrer Seite, sondern auch viele Fans — vor allem ihre Tochter Carolin.

Ulrike von der Groeben privat

Denn Ulrike hat nicht nur im Fernsehen alles im Griff: Auch privat hat sie keinen Grund zur Sorge. Sie ist mit dem ehemaligen Judo-Kämpfer und Sportjournalist Alexander von der Groeben verheiratet und hat neben Carolin noch Sohn Maximilian, der, zugegeben, mittlerweile vielleicht fast schon bekannter ist als Mama Ulrike!