Starporträt

Tyra Banks

Tyra Banks ist nicht nur Supermodel sondern vor allem: Business Woman durch und durch. Denn Tyra ist längst zu einer erfolgreichen Marke geworden.

Tyra Banks

  • Geboren , Inglewood, Kalifornien / Vereinigte Staaten
  • VornameTyra Lynne
  • Name Banks
  • Jahre45
  • Grösse 1.78 m
  • Partner Erik Asla (2012-2017); Seal (getrennt); Will Smith (getrennt)
  • Kinder York  (*2016)

Biografie von Tyra Banks

Model, Moderatorin, Schauspielerin, Autorin, Sängerin – die Liste von Berufen ist lang. Oder sollte man eher sagen: Berufungen? Denn was die US-Amerikanerin anfasst, wird zu purem Gold. Wie ihre Castingshow "America's next Topmodel", die zeigt, dass es, wenn man clever ist, in der Modewelt auch nach dem Höhepunkt der eigenen Modelkarriere weiter gehen kann.

Tyra hat ihren eigenen Kopf...

Denn ihren Höhepunkt hatte Tyra schon in den 90ern. Mit 16 bekam sie ihren ersten Modelvertrag, zog ein paar Jahre später nach Mailand, lief in ihrer ersten Saison schon in 25 Shows und strahlte in den folgenden Jahren von Magazinen wie Elle, Cosmopolitan oder der spanischen Vogue. Den Erfolg in der elitären Modewelt und auf den Laufstegen von Designern wie oder Sonia Rykiel fand Tyra zwar schön und gut, wollte ihre Karriere aber lieber selber bestimmen und ging deshalb Mitte der 90er zurück in die USA: "Designer sind sehr launisch. Dem wollte ich nie zum Opfer fallen. In der einen Minute lieben sie dich, in der anderen überhaupt nicht mehr."

In Tyras Fall die absolut richtige Entscheidung, denn auch im kommerziellen Bereich, auf den sich die Schönheit jetzt konzentrieren wollte, ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten: Als erstes schwarzes Model posierte sie für die GQ und die legendäre Sports Illustrated, wird 1997 als "Supermodel of the Year" ausgezeichnet und darf im selben Jahr endgültig in den Model-Olymp aufsteigen: Als Engel für Victoria's Secret hat Banks das erreicht, von dem viele andere Mädchen nur träumen können. Weil sie auf ihr Bauchgefühl vertraut hat.

... und schnell auch ihr eigenes Unternehmen

Und das sollte Tyra auch maßgeblich in ihrer weiteren Karriere lenken. Denn statt auf Laufstege und Magazincover zog es das Model nun auch immer mehr vor die Fernsehkamera. Sie hatte Gastauftritte in einigen Fernsehserien und Shows, doch auch hier kam der große Durchbruch erst, als Tyra ihr Schicksal selbst in die Hand nahm: Nachdem sie ihre eigene Produktionsfirma "Bankable Productions" gründete, ging 2003 die Castingshow "America's Next Top Model" an den Start – moderiert von Banks selbst und Vorbild für zum Beispiel die deutsche Version "Germany's next Topmodel".

Tyra hängte ihre Modelkarriere erst mal an den Nagel, ein Schritt, den sie immer wieder tun würde: "Ich denke nicht, dass es mir Angst gemacht hat mit dem Modeln aufzuhören. Im Nachhinein denke ich, dass es eher riskant war. Denn das Modeln hat meine Miete gezahlt." Doch einmal auf der Mattscheibe angekommen, konnte Banks vom TV erst mal nicht genug bekommen: Neben ihrer Suche nach Nachwuchsmodels empfing sie auch in ihrer eigenen Talkshow "The Tyra Banks Show" immer wieder interessante Gäste – und wurde dafür sogar mit einem "Daytime Emmy Award" ausgezeichnet. Seit 2017 präsentiert sie zudem die erfolgreiche Show "America's Got Talent"

Tyra Banks in Film und Fernsehen

  • 1993: Der Prinz von Bel Air (7 Episoden)
  • 1995: Higher Learning – Die Rebellen 
  • 1997: New York Undercover (3 Episoden)
  • 1997: A Woman Like That
  • 1999: All That (Staffel 3, Episode 5)
  • 1999: The Apartment Complex (Fernsehfilm)
  • 1999: Liebe? Lieber nicht! 
  • 2000: Love & Basketball
  • 2000: Coyote Ugly
  • 2000: Zum Leben erweckt (Fernsehfilm)
  • 2002: Halloween: Resurrection
  • 2003: King of Queens (Staffel 6, Episode 6)
  • 2003–2015, seit 2017: America's Next Top Model
  • 2005-2010: The Tyra Banks Show
  • 2008: Tropic Thunder
  • 2009: Gossip Girl (Staffel 3, Episode 4)
  • 2009: – Der Film
  • 2013: Glee (Staffel 5, Episode 6)
  • seit 2017: America's Got Talent

Nur Tyra Banks Privatleben bleibt geheim

Doch auch bei Tyra Banks gilt leider: Glück im Job, Pech in der Liebe. Denn nach Spekulationen um Affären mit Seal oder in den 90ern machte ihr Liebesleben später vor allem Schlagzeilen, weil Tyra veröffentlichte, dass sie in früheren Beziehungen Opfer von psychischer Gewalt war. Um sich für Frauen, die ähnliches durchmachen mussten, einzusetzen, war sie 2009 sogar zu Gast in der Talkshow von Winfrey. Seitdem ist Tyra Banks Privatleben aber ein gut gehütetes Geheimnis: Nur bekannt ist, dass sie einige Jahre mit dem norwegischen Fotografen liiert war, mit dem sie 2016 Sohnemann York bekam, der von einer Leihmutter ausgetragen wurde. Vielleicht war Tyra aber auch einfach nur zu sehr mit ihrem Business beschäftigt, um sich ständig mit ihrem Freund auf irgendwelchen Partys sehen zu lassen. Denn Tyra ist nicht nur super ehrgeizig, sondern auch bescheiden geblieben: "Ich bin einfach eine Geschäftsfrau, die jeden Tag zur Arbeit geht."