VG-Wort Pixel

Starporträt Tye Sheridan

Tye Sheridan schien ein Schauspiel-Wunderkind gewesen zu sein und schaffte es, seine Erfolge auch ins Erwachsenenalter zu retten.

Steckbrief

  • Vorname Tye Kayle
  • Name Sheridan
  • geboren 11.11.1996, Elkhart, Texas/USA
  • Sternzeichen Skorpion
  • Jahre 24
  • Grösse 1.71 m

Biografie von Tye Sheridan

Die Schauspielkarriere des US-Amerikaners Tye Sheridan startete aus dem Nichts. Ohne jegliche Erfahrungen vor der Kamera setzte sich der Junge gegen 10.000 andere Kinder durch und ergatterte eine Rolle an der Seite von Brad Pitt, Sean Penn und Jessica Chastain in Terrence Malicks Filmepos "The Tree of Life". Als der Streifen in die Kinos kam, war Tye Sheridan gerade einmal 15 Jahre alt und erntete für seine Darstellung Applaus von allen Seiten.

Steile Karriere in jungen Jahren

Bereits sein Schauspieldebüt war starbesetzt und so sollte es für Tye Sheridan auch weitergehen. Seinen nächsten Film bestritt der junge Schauspieler mit den Hollywood-Stars Matthew McConaughey und Reese Witherspoon. Im Drama "Mud – Kein Ausweg" war Tye Sheridan 2012 als Teenager zu sehen, der einem vor der Polizei Flüchtigen beim Entkommen hilft. Für seine schauspielerische Leistung erhielt Tye mehrere Auszeichnungen.

Im kommenden Jahr flimmerte Tye Sheridan neben Nicolas Cage mit dem Film "Joe - Die Rache ist sein" über die Leinwände und staubte den Nachwuchsdarstellerpreis der Internationalen Filmfestspiele von Venedig ab.

Tye Sheridan etabliert sich in Hollywood

Im Jahr 2016 trat Tye Sheridan mit mittlerweile allerhand Schauspielerfahrungen im Gepäck ins X-Men-Universum ein. In "X-Men: Apocalypse" und dem nachfolgenden Film der Reihe "X-Men: Dark Phoenix" glänzte er als Scott Summers/Cyclops.

Eine weitere große Persönlichkeit reihte sich 2018 in Tye Sheridans schauspielerischen Steckbrief ein: Unter der Regie von niemand geringerem als Steven Spielberg stand Tye in der Hauptrolle im Science-Fiction-Thriller "Ready Player One" vor der Kamera.