Starporträt

Tori Spelling

Tori Spelling mischt überall ein bisschen mit, aber wofür ist sie eigentlich bekannt? Auf jeden Fall fürs Kinderkriegen - sie hat fünf davon

Tori Spelling

  • Geboren , Los Angeles, Kalifornien, USA
  • VornameVictoria Davey
  • Name Spelling
  • Jahre46
  • Grösse 1.68 m
  • Partner Dean McDermott (verheiratet seit 2006); Charlie Shanian (geschieden)
  • Kinder Liam Aaron McDermott (*2007); Stella Doreen McDermott (*2008); Hattie Margaret McDermott (*2011); Finn Davey  McDermott (*2012); Beau Dean McDermott (*2017)

Biografie von Tori Spelling

Mit "Beverly Hills, 90210" zum Welt-Star: Es gibt nur wenige Schauspieler, die auf der ganzen Welt berühmt sind, obwohl sie eigentlich nur für eine einzige Rolle in einer TV-Serie bekannt sind. Bei Tori Spelling ist das der Fall. Mit ihrer Verkörperung der "Donna Martin" in "Beverly Hills, 90210" wurde die Tochter von Hollywood-Produzent Aaron Spelling weltberühmt.

Karrierestart mit väterlicher Unterstützung

Ihr Vater Aaron Spelling war auch nicht ganz unbeteiligt an dem kometenhaften Erfolg seiner Tochter. Toris Schauspielkarriere lief zunächst ganz und gar nicht nach Plan, wie sie in ihrer 2008 erschienenen Autobiografie "sTORI Telling" zugab. Als sie erfuhr, dass ihr Vater gemeinsam mit Darren Star an einer neuen Serie arbeitete, die das Leben von privilegierten High-School-Schülern begleiten sollte, wurde sie hellhörig. Um seine Tochter nicht zu bevorzugen, entschied Vater Aaron, dass Tori unter falschem Namen für die Rolle der "Kelly Taylor" vorsprechen sollte. Gesagt, getan, doch Tori scheiterte und die Rolle ging bekanntermaßen an Jennie Garth. Nun gut, erster Versuch gescheitert, nun musste also doch die väterliche Macht herhalten und so wurde für Tori die Rolle der "Donna Martin" extra ins Drehbuch geschrieben.

Die bekannteste TV-Jungfrau

Mit ihrer Rolle in "Beverly Hills, 90210" erklomm Tori Spelling einen ganz besonderen Olymp und avancierte zur berühmtesten Jungfrau des Fernsehens. Wie das? Während ihre Serienfreundinnen "Brenda" (Shannen Doherty) und "Kelly" (Jennie Garth) fleißig erste sexuelle Erfahrungen sammelten, ließ die erzkatholische "Donna" in 292 Folgen einen Mann nach dem anderen abblitzen, der ihr an die Wäsche wollte. "Donnas" Image der eisernen Jungfrau beeindruckt bis heute so sehr, dass sogar Figuren anderer US-Serien sich darauf beziehen. So antwortet "Lane Kim" in der Serie "Gilmore Girls" als "Rory" ihr tröstend sagt, viele Leute müssten mit dem ersten Sex bis zur Hochzeit warten, mit den Worten: "Ja, Jessica Simpson und 'Donna' aus '90210'." Tori Spelling dagegen soll ihr privates Liebesleben ganz anders gehandhabt haben. So verriet sie in ihrem 2008 veröffentlichtem Buch "sTORI Telling", sie sei während der Dreharbeiten unter anderem mit den Serienkollegen Brian Austin Green (spielte "David Silver") und Vincent Young alias "Noah" im Bett gelandet.

Die Zeit nach "Beverly Hills 90210"

Schon damals fiel es ihr offensichtlich schwer, sich zu entscheiden. Zwar lebt sie heute allem Anschein nach glücklich mit Ehemann Nummer zwei Dean McDermott und ihren fünf Kindern Liam Aaron (* 2007), Stella Doreen (* 2008), Hattie Margaret (* 2011), Finn Davey (* 2012) und Beau Dean (* 2017) in Hollywood, doch wofür beruflich ihr Herz schlägt, ist nicht ganz klar. Da spielt Tori einfach überall ein bisschen mit, um ihren Namen auch ohne die Hilfe von "Donna" tiefer in die Hirne der Menschen zu brennen. Hier und da tauchte sie nach dem Ende von "Beverly Hills, 90210" im Fernsehen oder Kino in eher drittklassigen Rollen auf, versucht sich immer mal wieder als Buchautorin oder Designerin und ließ sich bereits für zwei Reality-Shows von einem Kamerateam begleiten. In einer Staffel ihrer Show "Tori + Dean: Love Inn" ging die Schauspielerin sogar unter die Gastronomen und eröffnete mit ihrem Mann ein "Bed and Breakfast" außerhalb von Los Angeles. Doch auch hier fand Tori nicht die Erfüllung und so kehrte das Paar nur wenige Monate später in die Stadt der Engel zurück. Ganz ausgefallen wurde es, als Tori sich 2007 zum Internet-Pfarrer ausbilden ließ, um ein homosexuelles Pärchen zu trauen. Die Aufzeichnung dieses fragwürdigen Ereignisses wurde unter anderem in der oben genannten Reality-Show verwurstet. Seit Jahren wird es allerdings ruhiger um Tori Spelling, die früher bei jeder sich bietenden Gelegenheit ihr Gesicht in die Kamera gehalten hätte. Vielleicht hat die Schauspielerin doch ihre wahre Berufung gefunden: das Muttersein.

 

Filmografie (Auswahl)

  • 1990–2000: "Beverly Hills, 90210" (Fernsehserie)
  • 2005: "Family Plan" (Fernsehfilm)
  • 2005: "American Dad" ("American Dad!", Zeichentrickserie, Synchronstimme)
  • 2005: "Family Guy - Die unglaubliche Geschichte des Stewie Griffin" ("Family Guy Presents Stewie Griffin: The Untold Story", Zeichentrickfilm, Synchronstimme)
  • 2006: "So noTORIous" (Fernsehserie)
  • 2006: "Family Guy" (Zeichentrickserie, Synchronstimme)
  • 2006: "Mind Over Murder" (Fernsehfilm)
  • 2007: "Housesitter" (Fernsehfilm)
  • 2007: "Cthulhu"
  • 2007: "Kiss the Bride"
  • 2007–2009: "Smallville" (Fernsehserie)
  • 2008: Mother Goose Parade (Fernsehfilm)
  • 2009: "Rick + Steve the Happiest Gay Couple in All the World" (Fernsehserie)
  • 2009: "90210" (Fernsehserie)
  • 2012: "Der große Weihnachtsauftritt" ("The Mistle-Tones", Fernsehfilm)

Bibliografie

  • 2008: "sTORI Telling"
  • 2009: "Mommywood"
  • 2010: "uncharted terriTORI"
  • 2010: "Presenting Tallulah"
  • 2012: "CelebraTORI"
  • 2013: "Spelling It Like It Is"