Starporträt

Tom Holland

Musicals, Sprechrollen und letztlich der große Durchbruch mit “Spider-Man: Homecoming”: Tom Holland ist so etwas wie ein junger alter Hase im Showgeschäft

Tom Holland

  • Geboren , London
  • VornameTom
  • Name Holland
  • Jahre23
  • Grösse 1.73 m

Biografie von Tom Holland

Tom Holland wurde am 1. Juni 1996 im Südlondoner Stadtteil Royal Borough of Kingston upon Thames geboren. Als Sohn des Comedian und Autors Dominic Holland und der Fotografin Nicola Elisabeth kam er schon von klein auf mit Kunst in all seinen Facetten in Berührung. Er ging auf eine private katholische Grundschule in Wimbledon bevor er auf das "Wimbledon College" ging. In dieser Zeit wurde vor allem seine künstlerische Ader gefördert, denn er betätigte sich als Turner und Akrobat und begann im Alter von neun Jahren mit dem Tanzunterricht.

Dort wurde er dann von der Choreographin Lynne Page entdeckt und wurde 2008 in das Ensemble des Musicals “Billy Elliot” aufgenommen. Anfänglich verkörperte er dort den besten Freund des Hauptdarstellers, bevor er im selben Jahr noch als Hauptdarsteller selbst auf die Bühne ging.

Tom Holland: Mit Akrobatik von der Bühne auf die Leinwand

Holland begann seine Schauspielkarriere mit einer ersten Synchronisation des Anime-Films "Arrietty – Die wundersame Welt der Borger". Seinen Durchbruch als Schauspieler hatte er dann 2012 im Film "The Impossible", wo er an der Seite von Naomi Watts und Ewan McGregor die dritte Hauptrolle spielte. Er wurde daraufhin für 18 Preise nominiert und erhielt acht davon, unter anderen den "Young Artist Award". Danach spielte er in der Miniserie "Wolf Hall" den Sohn des Reformators Thomas Cromwell.

Im Juni 2015 wurde verkündet, dass ein neuer Spider-Man mit Tom Holland als "Peter Parker" alias "Spider-Man" in die Kinos kommen soll. Diese Rolle durfte er dann auch ein erstes Mal bereits 2016 im Marvel-Film "Captain America 3: Civil War" verkörpern und erhielt viel Lob unter anderem vom früheren Spider-Man-Darsteller Tobey Maguire. Besonders zugute für diese Rolle kommen ihm seine Erfahrungen als Turner und Akrobat. Dank dieser Fähigkeiten bringt er den Spinnenmann noch überzeugender auf die Leinwand. Mit dem 2017 erschienenen Film "Spider-Man Homecoming", in dem er Seite an Seite mit Robert Downey jr. als "Iron Man" agiert, ist der junge Shootingstar der Filmszene nun endgültig im Schauspielberuf angekommen.

Die Gerüchteküche brodelt

Seitdem 2017 "Spider-Man Homecoming" auf den Leinwänden erschien, lag bei Fans und Gossip-Liebhabern der Verdacht nahe, Tom Holland und Newcomerin Zendaya seien ein Paar. Auf Twitter zeigten die beiden sich außerdem auffällig häufig, in einem Instagram-Post von 2019 verlinkte Tom die Kollegin sogar auf seinem besten Stück. Doch an den Gerüchten soll alles nichts dran sein: Der junge Tom Holland hat überraschenderweise miserable Social-Media-Skills und letztere Verlinkung soll wohl Resultat dessen gewesen sein. Er und Zendavan seien nur gute Freunde. Wir können gespannt bleiben, was uns auf Instagram & Co. noch erwartet.