Starporträt

Tom Ellis

Der walisische Schauspieler Tom Ellis arbeitete sich fleißig und diszipliniert bis zur US-Serienhauptrolle hoch

Tom Ellis

  • Geboren , Cardiff, Wales / Vereinigtes Königreich
  • VornameTom
  • Name Ellis
  • Jahre40
  • Grösse 1.91 m
  • Partner Meaghan Oppenheimer (seit 2015); Tamzin Outhwaite (geschieden, 2006-2014); Estelle Morgan (getrennt)
  • Kinder Nora  (*2005); Florence Elsie  (*2008); Marnie Mae  (*2012)

Biografie von Tom Ellis

Als Lucifer in der gleichnamigen Serie ist Tom Ellis zwar der Teufel in Person, bringt aber weltweit die Frauenherzen zum Schmelzen. Die Serie, die zunächst drei Staffel auf dem amerikanischen Sender Fox lief und anschließend vom Streamingdienst Netflix wiederbelebt wurde, brachte dem walisischen Schauspieler den großen, weltweiten Durchbruch.

Erfolge im Vereinigten Königreich

In seiner Heimat war Tom Ellis zu diesem Zeitpunkt aber längst kein Unbekannter mehr. Der Sohn eines Baptistenpfarrers stand bereits ab dem Jahr 2000 regelmäßig in kleineren Rollen vor der Kamera, ehe er einen Part in der britischen Kultserie "Doctor Who" auf seinem Steckbrief verbuchen konnte. In den kommenden Jahren war er unter anderem in den Serien "Merlin - Die neuen Abenteuer", "Suburban Shootout" oder "Monday Monday" zu sehen und machte sich so langsam einen Namen in der britischen Schauspielszene.

Tom Ellis' turbulentes Liebesleben

Nach dem Sprung über den großen Teich und dem Erfolg mit "Lucifer" interessieren sich alle natürlich nicht mehr nur für sein schauspielerisches Können, sondern auch für sein Liebesleben. Und das hat es in sich, glaubt man den Gerüchten. Seine erste Tochter Nora bekam er 2005 mit seiner damaligen Freundin Estelle Morgan, doch nur wenige Monate nach der Geburt scheiterte diese Liebe aus nicht geklärten Gründen. Ob die Schauspielerin Tamzin Outhwaite etwas mit dem plötzlichen Liebesaus zu tun hatte? Wissen wir nicht, aber gewiss ist, dass die beiden kurz nach der offiziellen Trennung als Paar auftraten, 2006 wurde geheiratet. Tom Ellis und Tamzin Outhwaite wurden Eltern der beiden Töchter Florence Elsie (*2008) und Marnie Mae (*2012), doch auch diese Liebe war trotz des zweifachen Elternglücks nicht von Dauer. Angeblich hatte der erfolgreiche Schauspieler seine Frau betrogen während er für Dreharbeiten in den USA war. Nach der Scheidung im Jahr 2014 ließ Tom Ellis nichts anbrennen und bandelte kurze Zeit später mit der Drehbuchautorin Meaghan Oppenheimer an. 2019 wurde bekannt, dass die beiden inzwischen sogar verlobt sind. Und wer weiß, vielleicht ist es ja dieses Mal die ganz große Liebe fürs Leben.