Starporträt

Thomas Brodie-Sangster

Thomas Brodie-Sangster hat Talent im Blut, doch den Erfolg hat sich der britische Schauspieler ganz allein erarbeitet. 

Thomas Brodie-Sangster

  • Geboren , Southwark / Vereinigtes Königreich
  • VornameThomas
  • Name Brodie-Sangster
  • Jahre28
  • Grösse 1.79 m
  • Partner Isabella Melling (2012-2016); Patience Harding (2008-2009)

Biografie von Thomas Brodie-Sangster

Der britische Schauspieler hat in seiner Familie einige Vorbilder im Filmgeschäft. Seine Eltern Mark und Tasha sind Mimen und sein Onkel zweiten Grades ist niemand geringeres als .

Erster Erfolg mit "Tatsächlich … Liebe"

Mit Hugh Grant an seiner Seite schaffte der damals 13-jährige Thomas Brodie-Sangster als Stiefsohn von in "Tatsächlich … Liebe" den großen Durchbruch. In der romantischen Liebeskomödie, die heute schon ein Klassiker ist, spielt sich der Teenager schlagzeugend in die Herzen der Zuschauer.

Die Karriere geht weiter

Doch bei diesem einen Erfolg blieb es nicht. Thomas Brodie-Sangster schaffte den Sprung vom Kinderstar zum ernstzunehmenden Schauspieler. In dem Fantasy-Film "Eine zauberhafte Nanny" spielt er neben und eine Hauptrolle, in "Tristan und Isolde" tritt er in Rückblenden als jüngeres Ich von auf. In "Nowhere Boy", einer Filmbiografie über , stellt Thomas Brodie-Sangster sein musikalisches Talent unter Beweis, das er nicht nur auf der Leinwand auslebt. Er spielt nämlich auch in einer Band namens "Winnet"

Thomas Brodie-Sangster sichert sich einen festen Platz im Filmbusiness

Nicht nur auf der großen Leinwand, auch im TV macht Thomas Brodie-Sangster eine mehr als gute Figur. 2013 sicherte er sich die Rolle des Jojen Reed in der gefeierten Serie "Game of Thrones", die er bis 2014 in Staffel drei und vier verkörperte. 2014 war es dann jedoch wieder an der Zeit für einen großen Kinohit. In der Dystopieverfilmung "Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth" ist Thomas Brodie-Sangster als Newt zu sehen, die Rolle übernimmt er auch in den Fortsetzungen "Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste" und "Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone". 2015 hatte der Jungschauspieler zudem einen Cameoauftritt in "Star Wars: Das Erwachen der Macht".