Starporträt

Teri Hatcher

Von wegen "verzweifelte Hausfrau": Schauspielerin Teri Hatcher schafft den Spagat zwischen TV und Film, Sex-Appeal und Intellekt.

Teri Hatcher

  • Geboren , Palo Alto, Kalifornien / USA
  • VornameTeresa Lynn
  • Name Hatcher
  • Jahre54
  • Grösse 1.68 m
  • Partner Jon Tenney (geschieden); Marcus Leithold (geschieden)
  • Kinder Emerson  (*1997)

Biografie von Teri Hatcher

Wenn Teri Hatcher wirklich Professorin für Ingenieurwesen oder Mathematik geworden wäre, dann hätten ihre Seminare inzwischen sicher Kultcharakter. Energiegeladene Moderationen, komödiantisches Talent, Herz und Verstand und eben auch etwas für die Optik - aber es kam ja alles ganz anders.

Ihre akademischen Wurzeln

Teresa Lynn Hatcher, genannt Teri, stammt aus einer Familie mit italienischen, irischen, kambodschanischen und indianischen Einflüssen. Früher liebte es die gebürtige Kalifornierin, mit ihrem Vater angeln zu gehen. Aber auch tanzen machte ihr Spaß: Teri wurde Vortänzerin der Cheerleader-Truppe ihrer Highschool, später warf sie sogar die Beine für das American-Football-Team "San Francisco 49ers" in die Luft. Als Kind eines Nuklearphysikers und einer Computerprogrammiererin standen ganz klar die Naturwissenschaften im Vordergrund. Zweieinhalb Jahre lang studierte Teri Mathematik und Ingenieurwesen, nahm allerdings parallel dazu Schauspielstunden bei Annette Bening. Wie sie überhaupt nach Hollywood kam? Eine fast klassische Geschichte: Teri begleitete lediglich eine Freundin zu einem Massen-Casting, sprach dann auch selbst vor und bekam die Rolle als singende und tanzende Meerjungfrau Amy in der Fernsehserie "Love Boat" (1985). Das löste eine wahre Welle aus: In der Serie "Mac Gyver" trat sie als naiv-treuherzige Schauspielerin Penny Parker auf, es folgten diverse Gastrollen. Ihr Debüt auf der Kinoleinwand gab sie 1988 in der Hollywood-Satire "The Big Picture" an der Seite von Kevin Bacon.

Miley Cyrus

Perfekter Partnerlook mit ihrem Cody

Miley Cyrus
Miley Cyrus ist gerne wild und gibt sich als Rockgöre. Ihr Halloweencharakter passt also ziemlich gut zu ihr. Sehen Sie im Video, als was Miley sich verkleidet hat.
©Gala

Die Frau an der Seite von Superman

Zum absoluten Star avancierte Teri allerdings als Reporterin Lois Lane, die sie vier Jahre lang in der ABC-Serie "Superman - Die Abenteuer von Lois & Clark" spielte. Die Serie entwickelte sich weltweit zum Renner. Ein Foto, auf dem Teri lediglich ein Superman-Cape trägt, wurde Mitte der 90er Jahre zum meist heruntergeladenen Foto im Internet. Anschließend mimte sie das verführerische Bondgirl Paris Carver in "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie" (1997), doch den ganz großen Erfolg sollte nicht die große Leinwand, sondern eine weitere Fernsehserie bringen. 

Megaerfolg mit "Desperate Housewives"

Sieben Jahre nach dem Superman-Aus feierte Teri Hatcher mit einer heute schon legendären TV-Serie ihr fulminantes Comeback: 2004 übernahm Teri Hatcher die Rolle der Susan Mayer in dem TV-Drama "Desperate Housewives" und stolperte dabei so herzerwärmend tollpatschig von einer Misere in die nächste, dass Fan- und Kritikerherzen gleichermaßen jubelten. 2005 gab's sogar einen Golden Globe und in den kommenden Jahren zudem drei Screen Actors Guild Awards. Insgesamt acht Jahre lang stand sie für die Kultserie vor der Kamera, 2012 gingen die Lichter auf der Wisteria Lane dann endgültig aus für Teri und ihre Kolleginnen.

Teri Hatcher nach dem Aus der "Desperate Housewives"-Ära

Bisher konnte Teri Hatcher leider noch nicht so recht an den großen Erfolg von "Desperate Housewives" anknüpfen, versucht es aber mit Gastauftritten in Serien und Rollen in Filmen beharrlich weiter. So stand sie in 11 Folgen an der Seite des ehemaligen "Friends"-Stars Matthew Perry für die Sitcom "Odd Couple" vor der Kamera und spielte im kommenden Jahr in acht Episoden der Serie "Supergirl" nach der gleichnamigen DC-Comicfigur mit. 2017 schaffte sie es dann endlich auch mal wieder auf die große Leinwand. In der Krimikomödie "Madness in the Method", mit der Jason Mewes, den wir noch als Teil des Duos Jay and Silent Bob kennen, sein Regiedebüt gibt, übernimmt Teri eine der Hauptrollen.

Alleinerziehende Mutter aus Leidenschaft

Doch zu viele berufliche Verpflichtungen möchte Teri bestimmt auch nicht, immerhin hält sie ihr Privatleben schon genügend auf Trab. Insgesamt zwei Mal war der schöne TV-Star schon verheiratet. Aus der Ehe mit Schauspieler Jon Tenney, mit dem sie von 1997 bis 2003 verheiratet war, stammt auch ihre Tochter Emerson Rose (* 1997), die Teri nach der Scheidung als alleinerziehende Mutter großzog. Einen Freund hat die Schauspielerin zurzeit indes nicht und auch das Altern bereitet ihr kein Kopfzerbrechen. Damit möchte sie auch für Emerson ein Vorbild sein: "Wir altern, wir können das nicht aufhalten, es aufzuhalten bedeutet Tod, aber im Inneren erinnern wir uns immer noch an unseren ersten Kuss, unsere erste Gehaltserhöhung, unsere sexy Flitterwochen. Wir fühlen uns nicht alt, also wollen wir auch nicht so aussehen. Ich versuche, mich bewusst darum zu bemühen, auf mich zu achten, damit meine Tochter den Wert sieht, auf sich selbst Acht zu geben. Ich möchte meiner Tochter beibringen, dass sie wertvoll ist, indem ich mich selbst wertvoll fühle."

Testen Sie Ihr Star-Wissen

1

Nach der Highschool wurde Teri Hatcher Cheerleader für ein Footballteam. Für welches?

Leider falsch!
Richtig!

Erfahren Sie mehr: