Starporträt

Tamara Gräfin von Nayhauß

Tamara Gräfin von Nayhauß hat eine steile Karriere als Moderatorin hinter sich, heute ist sie lieber Bloggerin und Mutter

Tamara Gräfin von Nayhauß

  • Geboren , Bonn
  • VornameTamara
  • Name Gräfin von Nayhauß-Cormons
  • Jahre46
  • Grösse -
  • Partner Alexander Graf von Kalckreuth (verheiratet seit 2005)
  • Kinder Maxi  (*2007); Louis  (*2010)

Biografie von Tamara Gräfin von Nayhauß

Ob es Tamara Gräfin von Nayhauß dank ihres adeligen Namens für ihr Studium der Kunstgeschichte an die renommierte Pariser Sorbonne schaffte, ist nicht übermittelt. Doch nach der Uni und ihrer Rückkehr nach Deutschland startete sie aus eigener Kraft als Moderatorin durch.

Karriere als Moderatorin

Zunächst bewarb sich Tamara Gräfin von Nayhauß bei RTL um ein Praktikum – erfolgreich! – und startete später ihr Volontariat bei ProSieben. Dort schaffte es die gebürtige Bonnerin auch rasch vor die Kamera: Von 1996 bis 2002 arbeitete sie als Reporterin und Redakteurin beim Boulevardmagazin "SAM".

Nach dem Motto "Back to the Roots" ging es anschließend wieder zurück zu RTL, wo Tamara Gräfin von Nayhauß ihre Moderatorenkarriere vorantrieb. An der Seite von Kai Ebel moderierte sie das Lifestyle-Magazin "Formel Exclusiv" und war von 2003 bis 2004 Gastgeberin des Magazins "Life! – Die Lust zu leben". Beim Schwestersender VOX übernahm Tamara gemeinsam mit die Sendung "Deutschland sucht den Superstar – Das Magazin", moderierte zunächst "Abenteuer & Reisen" und später "Deluxe – Alles, was Spaß macht" auf n-tv.

Eheglück und Mutterfreuden

In jüngerer Vergangenheit sehen wir die Moderatorin nicht mehr allzu häufig vor der Kamera. Tamara Gräfin von Nayhauß möchte viel Zeit mit ihren beiden Söhnen Maxi und Louis verbringen, was mit einer steilen TV-Karriere natürlich schwierig zu vereinbaren ist. Vater ihrer beiden Kinder ist der Anwalt Alexander Graf von Kalckreuth. Die beiden gaben sich 2005 standesamtlich in New York das Ja-Wort, später wurde kirchlich in Merseburg geheiratet.

Tamara Gräfin von Nayhauß startet ihren eigenen Blog

Doch ganz von der Öffentlichkeit hat sich Tamara Gräfin von Nayhauß nicht verabschiedet. Seit 2016 ist sie mit ihrem Blog "Comtesse-Express" online, in dem sie über Mode, Beauty und Lifestyle berichtet. "Ich finde die Social Media-Welt bietet immer noch einen unglaublich interessanten Bereich für mich. Ich habe einfach gemerkt, dass ich mich immer mehr damit beschäftigt habe. Digitale Plattformen bieten einen schnelleren, aktuelleren und kreativeren Austausch als die klassischen Medien wie Print und TV. Außerdem haben mich vieler meiner Freunde und Sponsoren damit motiviert, indem sie mir sagten, dass ein Blog perfekt zu meinem Leben, meiner Arbeit als Journalistin und zu meinen Stil passen würde", erzählt die Wahlberlinerin über ihren neuen Job.

News zu Tamara Gräfin von Nayhauß