VG-Wort Pixel

Starporträt Sven Martinek

Auf der Mattscheibe war Sven Martinek ein taffer Top-Agent, hat seinen Schwerpunkt in den Genres Krimi und Action. Privat muss er auch ein Action-Fan sein, denn er ist auch Vater von sieben Kindern. 

Steckbrief

  • Vorname Sven
  • Name Martinek
  • geboren 18.02.1964, Magdeburg
  • Sternzeichen Fische
  • Jahre 57
  • Grösse 1.84 m
  • Partner Bianca Rütter (seit 2018) Xenia Seeberg (geschieden, 2003-2011) Simone Thomalla (1995-1999) Maren Schumacher (geschieden, 1993-1995) Christine Hoppe (getrennt) Diana Frank (getrennt) Judith Kernke (getrennt) Kader Loth (getrennt)
  • Kinder Esther Sedlaczek (*1985) Julia Marie-Christin Klara Magdalena Marlon Philip-Elias

Biografie von Sven Martinek

Sven Martinek – ist das nicht der Schauspieler mit sieben Kindern von sechs Frauen? Verheiratet war der gebürtige Magdeburger mit den Schauspielerinnen Maren Schumacher und Xenia Seeberg. Mit den Promidamen Diana Frank, Simone Thomalla und Judith Kernke hatte er darüber hinaus Beziehungen und auch eine öffentliche Affäre mit Starlet Kader Loth brachte ihn in die Schlagzeilen.

Große Kinderschar und schlechtes Gewissen

Nachwuchs ist da eine übliche und oft ja auch gewünschte Folge. Doch solch einer Kinderschar ist nicht leicht gerecht zu werden. Es fordert organisierte Absprachen mit den Müttern – mit allen bis auf eine versteht er sich aber nach eigenen Aussagen nach wie vor sehr gut. "Wenn man so viele Kinder hat, kann man nicht so ein guter Vater sein, wie man gerne möchte. Das ist klar. Die sind alle aus dem Gröbsten raus. Es ist kein leichter Weg gewesen. Es war ein harter Weg, der mit vielen Schuldgefühlen gepflastert ist. Wo man viel mit sich in den Kampf gegangen ist und sich viel mit sich selbst auseinandersetzen musste, um damit klarzukommen."

Sogar einen Guru suchte Martinek einst auf, um zu lernen, ein guter Vater zu sein. "Der Guru fragte mich: 'Sind deine Kinder denn alle gesund?' Ich sagte: 'Ja'. Da sagte er nur: 'Was willst du noch mehr?'". Da erst begann der Schauspieler, sich mit seiner ungewöhnlichen Situation anzufreunden.

Eins der sieben Kinder ist sogar eines, das quasi nur als Patchwork-Kind Platz in seinem Leben fand: Sophia Thomalla, die Tochter seiner Ex Simone Thomalla. Vier Jahre waren Simone und Sven zusammen, bis heute betrachtet er Sophia daher noch als seine Tochter. Was einmal gut geklappt hat, kann ja nochmal gut funktionieren: Vier weitere Kinder, die zu seiner Freundin Bianca Rütter (und ihrem Ex Martin) gehören, bringen noch mehr Lebens in dies Großfamilien-Konstrukt.

Sven Martinek sichert sich einen festen Platz im deutschen TV

Doch werfen wir mal einen Blick auf die beruflichen Erfolge von Sven Martinek. Angefangen hat alles in der damaligen DDR als er seine Karriere im DEFA-Kino Anfang der 80er Jahre startete. In den kommenden Jahrzehnten wandert der Mime einmal quer durch die deutsche TV-Landschaft. So stand er unter anderem für "Der Staatsanwalt hat das Wort", "Polizeiruf 110" und "Großstadtrevier" vor der Kamera.

Eine seiner bekanntesten Rollen war sicherlich "Der Clown". Die Geschichte der Actionserie um den Top-Agenten Max Zander, der den Tod seines besten Freundes rächen möchte, fesselte jahrelang etliche Zuschauer vor die Fernseher. Auch auf die große Leinwand schaffte es Sven Martinek ("Die heilige Hure" und "Agnes und seine Brüder"), doch ganz zu Hause fühlt er sich im TV. Seit 2012 spielt er mit viel Hingabe die Rolle des Finn Kiesewetter in der ARD-Krimiserie "Morden im Norden".