VG-Wort Pixel

Starporträt Sutton Foster

Broadway-Star Sutton Foster begeistert auch auf der Mattscheibe und wird im "Gilmore Girls"-Reboot die Herzen der Zuschauer im Sturm erobern.

Steckbrief

  • Vorname Sutton Lenore
  • Name Foster
  • geboren 18.03.1975, Statesboro, Georgia / USA
  • Sternzeichen Fische
  • Jahre 45
  • Höhe 1.75 m
  • Partner Ted Griffin (seit 2014 verheiratet) Christian Borle (geschieden)
  • Kinder Emily Dale (*2017)

Biografie von Sutton Foster

Fans auf der ganzen Welt klatschen in die Hände und freuen sich über Netflix' "Gilmore Girls"-Reboot. Wilde Spekulationen gab es darüber, welche der alten Stars Hollow-Bewohner wieder mit von der Partie sein werden. Einen hübschen Neuzugang gibt es jedenfalls: Sutton Foster.

Sutton Foster ist ein großer "Gilmore Girls"-Fan

Und auch das Multitalent Sutton, das eine äußerst erfolgreiche Vergangenheit als Sängerin und Tänzerin am Broadway vorweisen kann, ist ein Mega-Fan der Serie und kann es gar nicht fassen, mit dabei zu sein: "Mein Gehirn explodiert. Es war meine Lieblingsserie überhaupt. Ich war total besessen davon. Als sie mir sagten, dass sie ein Reboot für Netflix planen und eine Rolle für mich schreiben werden, schrieb ich Lauren Graham eine Nachricht und sagte ihr: 'Wir werden endlich zusammenarbeiten. Es wird Tränen geben'."

Musical statt Highschool

Bei so viel Euphorie und Hype ist es an der Zeit, mal einen genaueren Blick auf die Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin Sutton Foster zu werfen. Aufgewachsen ist sie in Michigan und hatte schon als Kind den Wunsch, auf der Bühne zu stehen. Mit 15 Jahren nahm sie an der Castingshow "Star Search" teil und bewarb sich beim "Mickey Mouse Club", der schon für Stars wie Britney Spears, Justin Timberlake und Christina Aguilera als Talentschmiede galt. Doch zunächst scheiterten all ihre Bemühungen, bis eines Tages das Angebot kam, sie könne mit einem Musical durch die Lande touren. Da sagt ein Teenager natürlich nicht nein und so verließ Sutton die Highschool ohne Abschluss – den holte sie allerdings später nach-, um auf den Bühnen des Landes zu stehen.

Vom Broadway ins TV

Was dann folgte, war schier unglaublich: eine Theater- und Musicalkarriere, die ihresgleichen sucht. Sutton steht noch heute erfolgreich auf der Bühne und hat so ziemlich jeden Theaterpreis abgeräumt, den es gibt. Doch irgendwann zog es die hübsche Brünette von der Bühne auf die Mattscheibe. Ihren ersten TV-Auftritt hatte sie in einer Musicalsendung für Kinder. In den kommenden Jahren folgten weitere kleinere Rollen in den Serien "Flight of the Conchords", "Law + Order: Special Victims Unit" und "Psych".

Eine schicksalhafte Begegnung

2013 konnte Sutton dann endlich ihre erste TV-Hauptrolle an Land ziehen. Leider nur eine Staffel, weil die Serie danach wieder abgesetzt wurde, spielte sie in "New in Paradise" ein ehemaliges Las-Vegas-Showgirl, das in einer Kleinstadt sesshaft wird. Auch wenn die Serie aufgrund schlechter Quoten rasch wieder eingestellt wurde, so war sie für Sutton doch ein Glücksgriff, denn die Macherin der Serie war Amy Sherman-Palladino – und genau die erfand bekanntermaßen die "Gilmore Girls".

Ein weiterer Serienerfolg mit "Younger"

2015 feierte eine weitere Serie mit Sutton Foster in einer der Hauptrollen ihre US-Premiere: "Younger". Nach kontinuierlich guten Einschaltquoten wurden über die Folgejahre mehrere Staffeln produziert, bis 2019 sogar eine siebte von den Machern verkündet wurde. Sutton, in der Rolle von Liza Miller, spielt eine Hausfrau mittleren Alters, die sich nach einer Scheidung auf dem Arbeitsmarkt versucht. Nachdem der Erfolg auf sich warten lässt, gibt sie bei ihrer Bewerbung ein jüngeres Alter an, woraufhin sie schließlich einen Job ergattern kann.


News zu Sutton Foster