VG-Wort Pixel

Starporträt Shirin David

Von YouTube ins echte Fernsehen - Shirin David hat geschafft, wovon andere YouTuber nur träumen und ist heute auch als Musikerin erfolgreich

Steckbrief

  • Vorname Barbara Shirin
  • Name Davidavicius
  • geboren 11.04.1995, Hamburg / Deutschland
  • Sternzeichen Widder
  • Jahre 27
  • Grösse 1.63 m
  • Partner Christos Manazidis (2015-2016)

Biografie von Shirin David

Barbara Shirin Davidavicius, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Shirin David, ist im Internet, bei Youtube, berühmt geworden. Sie hat es 2017 ins lineare Fernsehen geschafft und feiert inzwischen auch als Musikerin große Erfolge.

Shirin David wird "Superstar"-Jurorin

Ab Januar 2017 saß sie neben Urgestein Dieter Bohlen, Sängerin Michelle und "Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter in der Jury der 14. Staffel  von "Deutschland sucht den Superstar" bei RTL. Was macht eine YouTuberin als Jurorin in einer Musikshow, fragten sich viele. Doch dass die Wahl auf die gebürtige Hamburgerin Shirin David fiel, hatte durchaus seine Berechtigung. Die Tochter einer litauischen Mutter und eines iranischen Vaters genoss von Kindesbeinen an eine musikalische Ausbildung. Seit ihrem vierten Lebensjahr nahm Shirin David Musikunterricht und lernte Klavier, Oboe und Geige. Sie nahm Gesangsunterricht und war Mitglied im Hamburger Mädchenchor. An der Jugendopernakademie schloss sie eine Ausbildung in Gesang, Schauspiel und Tanz ab und war in den kommenden Jahren an der Hamburgischen Staatsoper in mehreren Schauspielrollen zu sehen.

2015 veröffentlichte sie mit dem deutscher HipHopper Ado Kojo eine Neuauflage des Sabrina-Setlur-Hits "Du liebst mich nicht" und schaffte es mit dem Song sogar in die Top 10 der Charts. Da weiß also jemand, wovon er redet, wenn er die "DSDS"-Kandidaten entweder in den Recall weiterschickt oder deren Träume zerplatzen lässt.

Shirin David ist wandelbar wie ein Chamäleon

Doch nicht nur musikalisch gesehen ist Shirin David spannender als auf den ersten Blick gedacht, auch optisch bietet die Wahlkölnerin Showpotential. Mit ihren verrückten Perücken und der auffälligen Schminke ist sie von Show zu Show kaum wiederzuerkennen. Vielleicht werden ihr wegen des extravaganten Looks Allüren einer Diva unterstellt? Sicher ist, dass sich ihre Fans wahnsinnig dafür interessieren, wie ihr Idol ungeschminkt und natürlich aussieht. Daraus macht Shirin aber gar kein Geheimnis, genau wie aus ihren Brüsten. Die sind ihr nämlich nicht von Mutter Natur geschenkt worden, da hat der Schönheits-Doc nachgeholfen.

Acht Stunden Smartphone täglich

Doch zurück zu den Anfängen von Shirin David. Eigentlich wollte sie seit ihrer Kindheit Tierärztin werden und machte sogar mehrere Praktika in Tierarztpraxen. Doch 2014 wurde es mit Youtube so richtig ernst und Shirin steckte alle ihre Energie in ihren Beauty-, Comedy- und Lifestyle-Kanal. Mit Erfolg! Heute gehört sie zu den erfolgreichsten deutschen Youtube-Stars und versorgt ihre Fans regelmäßig mit Neuigkeiten aus dem Hause David.

Natürlich ist ein Social-Media-Star wie Shirin David auch auf Instagram, Twitter und Snapchat vertreten – die junge Frau hängt den ganzen Tag am Handy. Nicht ohne Nebenwirkungen: "Es sind wirklich viele Stunden. Acht mindestens. Ich merke auch, dass meine Augen ein bisschen schlechter geworden sind. Ich habe eigentlich immer tolle Augen gehabt. Jetzt habe ich 0,75 Dioptrien auf beiden Seiten, und das liegt wirklich nur daran, dass ich ständig am Handy hänge". Doch kein Grund zur Sorge, von einem geschätzten Monatsgehalt von rund 100.000 Euro kann sich Shirin David die ein oder andere Brille leisten.

Die Musikkarriere von Shirin David nimmt Fahrt auf

Ob sie dieser Tage überhaupt noch so viel Zeit für ihr Smartphone hat? Im TV ist es zwar ruhiger um Shirin David geworden, dafür läuft es mit der Musikkarriere inzwischen wie geschmiert. 2019 veröffentlichte sie gleich sieben Singles: "Orbit", "Gib ihm", "ICE", "Fliegst Du Mit", "On Off", "Brillis" und "Nur mit dir". Allesamt landeten die Songs in den Top 10 der deutschen Singlecharts, "Gib ihm" kletterte sogar auf den ersten Rang. Das dazugehörige Album "Supersize" von 2019 schaffte es ebenso an die Spitze der deutschen Charts. Und es sieht alles danach aus, als wäre Shirin David keine Eintagsfliege, denn auch 2020 und 2021 ging es erfolgreich mit der Musik weiter: Ihre Singles "90-60-111", "Ich darf das" und "Lieben wir" sicherten sich die Pole-Position in den Charts.

Scheint also, als hätte Shirin David mit ihrem modernen Deutschrap den Nerv der Zeit getroffen. Inzwischen sollten alle Kritiker verstummt sein, die die Youtuberin bislang nicht ernst genommen haben.

Shirin David stiehlt auch Männern die Show

Im Sommer 2021 konnten wir das Multitalent Shirin David auch mal wieder im TV bewundern. In der zweiten Staffel der ProSieben-Sendung "Wer stiehlt mir die Show?" setzte sie sich gegen Joko Winterscheidt, Bastian Pastewka und Teddy Teclebrhan durch und gewann die Moderation der Show. So gut wie sich die Musikerin geschlagen hat, ist es sicherlich nur noch eine Frage der Zeit, bis der nächste Fernsehjob ansteht.