Starporträt

Shannen Doherty

Lange galt Shannen Doherty als Hollywoods Bad-Girl. Heute hat die Schauspielerin mit ganz anderen Problemen zu kämpfen. 

Shannen Doherty

  • Geboren , Memphis, Tennessee / USA
  • VornameShannen Maria
  • Name Doherty
  • Jahre47
  • Grösse 1.6 m
  • Partner Kurt Iswarienko (verheiratet); Rick Salomon (geschieden); Ashley Hamilton (geschieden); Julian McMahon (2001)

Biografie von Shannen Doherty

Berühmt über Nacht

Nach einigen erfolglosen Versuchen, in Hollywood Fuß zu fassen, kam 1990 der große Durchbruch: "Beverly Hills, 90210". Shannen spielte das 16-jährige Mädchen " ", das mit seiner Familie von Minnesota nach Beverly Hills zog und dort mit den Herausforderungen ihrer Jugend zu kämpfen hat. Die Serie hatte Traumquoten, die Teenies drehten durch, der komplette Cast wurde über Nacht zu Superstars. Doch der plötzliche Ruhm hatte auch Schattenseiten, Shannen hatte Schwierigkeiten, die Geschehnisse zu verarbeiten. Der Ruhm stieg ihr zu Kopf, die Boulevardpresse stürzte sich auf sie und ihr wurden zahlreiche Affären und Alkoholexzesse nachgesagt. Auch am Set kam es zu Spannungen: Shannen legte sich immer wieder mit ihren Schauspiel-Kollegen an und erschien ständig zu spät zum Dreh. 1994 war ihr Verhalten für die Produktion nicht mehr tragbar – Shannen wurde aus der Serie geschrieben und entlassen.

"Charmed – Zauberhafte Hexen"

Nach ihrem aus bei "Beverly Hills, 90210" hatte Shannen nur noch mäßigen Erfolg mit einigen Rollen in Fernsehfilmen. Um sich wieder ins Gespräch zu bringen, ließ sie sich für den Playboy ablichten. Die nächsten vier Jahre sollte es ruhig um sie bleiben – bis 1998 die nächste große Rolle vor der Tür stand. In der Serie "Charmed – Zauberhafte Hexen" verkörperte Shannen die Rolle der "Prudence Halliwell", die älteste von drei Hexen-Schwestern. Die Serie lief sehr erfolgreich, Shannen übernahm sogar in einigen Folgen die Regie - aber auch dieses Mal versaute sie es. Nach drei Jahren war das Engagement für sie unfreiwillig beendet, weil sie in Streitigkeiten mit der Produktionsfirma und ihrer Serienschwester   geriet.

Gescheiterte Moderationsversuche

Und was macht man, wenn man nach einem Misserfolg wieder von sich reden machen will? Richtig! Man zieht sich für den Playboy aus und genau das machte Shannen 2003 erneut. Doch so richtig bergauf gehen wollte es trotzdem nicht mit der Karriere. In den kommenden zwei Jahren moderierte Shannen die umstrittene Sendung "Scare Tactics", in der nichtsahnende Menschen erbarmungslos erschreckt wurden. Noch geschmackloser wurde es 2006, als Shannen mit der Sendung "Breaking Up with " on Air ging. Sie begleitete Menschen, die vorhatten, sich von ihrem Partner zu trennen. Aus gutem Grund wurde die Sendung kein großer Publikumserfolg, bereits nach der ersten Staffel wurde sie abgesetzt.

Shannen Doherty und die Männer

Nicht nur ihre Karriere war turbulent, auch ihr Privatleben ist filmreif. 1993 heiratete sie , den Sohn des Schauspielers . Die Ehe hielt gerade mal ein halbes Jahr. Auch mit ihrem nächsten Ehemann sollte sie kein Glück haben. 2002 heiratete sie , der ein Jahr später zweifelhafte Berühmtheit durch ein Sex-Tape mit und wiederum einige Jahre später durch seine Hochzeit mit erlangte. Ihre Ehe mit Rick wurde nach nur neun Monaten annulliert, nach einem Jahr Beziehungspause fanden sie noch mal zueinander, doch es war aussichtslos - die beiden passten einfach nicht zusammen. Wir können nur hoffen, dass sie nun endlich ihr Glück mit dem Fotografen Kurt Iswarienko, den sie 2011 heiratete, gefunden hat.

Herber Schicksalsschlag

Im Sommer 2015 machte Shannen mit einer traurigen Nachricht Schlagzeilen: Bei ihr wurde Brustkrebs diagnostiziert. Tragischerweise habe sie sich nicht regelmäßig von ihrem Arzt untersuchen lassen und so nicht frühzeitig von ihrer Diagnose erfahren können, weil ihr Management versäumt habe, für ihren Krankenversicherungsschutz zu sorgen.

Ein Jahr später wurde Shannen Doherty mit einer weiteren Hiobsbotschaft konfrontiert: Der Krebs hat gestreut. Die Schauspielerin gestand im Interview mit "Entertainment Tonight": "Bei einer meiner Operationen wurden Metastasen in den Lymphknoten entdeckt. Und einige der Krebszellen könnten von dort auch noch in andere Organe gelangt sein." Nun muss sie erneut mit einer Chemotherapie und Bestrahlung gegen die Krankheit ankämpfen.

Anstatt sich zu verstecken, geht sie in die Offensive: So postete Shannen Doherty auf Instagram, wie sie sich den Kopf kahl rasierte, um den Haarausfall aufgrund der Chemotherapie zu stoppen. Die Schauspielerin geht offen mit ihrer Krankheit und ihren Ängsten um. 

Drei Jahre nach der Diagnose und Operationen sowie Chemotherapie verkündete Shannen 2018 die großartige Nachricht: Sie ist krebsfrei! Seither befindet sie sich in Remission, der Phase nach einer Krebserkrankung, in der keine Tumorreste mehr nachweisbar sind. Kurz zuvor ließ sie ihre Brüste rekonstruieren und erholt sich gut. 

Mit ihrer Geschichte, die zum Glück gut ausgegangen ist, möchte Shannen Doherty anderen betroffenen Frauen Mut machen. Die großen Skandale sind Vergangenheit, jetzt geht es vor allem um ihre Gesundheit. Und wer weiß, vielleicht wird Shannen ja eines Tages auch wieder als erfolgreiche Schauspielerin Fußfassen. Zu wünschen wäre es ihr allemal!