Starporträt

Shania Twain

Beruflich auf der Überholspur, privat ein Tiefschlag nach dem anderen, doch Shania Twain kämpft sich immer wieder nach oben.

Shania Twain

  • Geboren , Kanada / Windsor
  • VornameShania
  • Name Twain
  • Jahre54
  • Grösse 1.61 m
  • Partner Frederic Thiebaud (verheiratet seit 2011); Robert Lange (geschieden, 1993-2010)
  • Kinder Eja  (*2001)

Biografie von Shania Twain

Zahlreiche Grammys, das erfolgreichste Album einer Solokünstlerin, 85 Millionen verkaufte Tonträger und sechsterfolgreichste Solokünstlerin der USA aller Zeiten – das ist die bisherige Bilanz der Sängerin Shania Twain

Shania Twain musste früh Verantwortung übernehmen

Doch erzählen wir ihre Geschichte von Anfang an. Geboren und aufgewachsen ist die Erfolgsmusikerin im kanadischen Windsor. Nach der Scheidung ihrer Eltern lebten sie und ihre Geschwister bei ihrer Mutter und dessen Partner. Eines Tages jedoch war das Idyll schlagartig hinüber. Als Shania Twain 21 Jahre alt war, kamen ihre Mutter und ihr Stiefvater bei einem Autounfall ums Leben. Die Familie war zerbrochen und Shania versuchte sich so gut es geht um ihre jüngeren Geschwister zu kümmern. 

Nur 6 Tage nach der Geburt

Trotz Risiken steht Melanie Müller wieder auf der Bühne

Melanie Müller
Babypause, Fehlanzeige! Auch nach der Geburt ihres zweiten Kindes gönnt sich Schlagersängerin Melanie Müller keine Pause. Nur sechs Tage danach steht sie trotz möglicher Risiken schon wieder auf der Bühne.
©RTL / Gala

Shania Twain schreibt Musikgeschichte

Und dennoch gab Shania Twain nie auf, brachte immense Kraft auf und arbeite fleißig an ihrer Musikkarriere. Mit Erfolg! 1993, nur fünf Jahre nach dem tragischen Unfall, veröffentlichte sie ihr erstes selbstbetiteltes Album "Shania Twain", das zwar kein riesiger Chartserfolg wurde, sich aber immerhin eine Millionen Mal verkaufte. Das zweite Album "The Woman in Me" hingegen schlug ein wie eine Bombe und schaffte es auf Rang eins der amerikanischen Country-Charts. Zwei Jahre später meisterte Shania Twain mit ihrem dritten Album "Come On Over" den Sprung in den Mainstream. Mit insgesamt 75 Millionen verkauften Exemplaren ist es das meistverkaufte Album einer Solo-Künstlerin aller Zeiten. Zu ihren erfolgreichsten Singles zählen "That Don't Impress Me Much" von 1998 sowie "Ka-Ching!" aus dem Jahr 2003.

Tiefschläge

Auf dem Höhepunkt ihres Erfolges zerbrach ihr Glück zum zweiten Mal vom einen Tag auf den anderen. 2003 wurde die kanadische Sängerin mit der Infektionskrankheit Lyme-Borreliose diagnostiziert. Eine Zecke hatte die Krankheit übertragen, Shanias Stimme war in Gefahr. "Ich dachte, ich könnte nie wieder singen. Die Nerven waren aufgrund der Lyme-Erkrankung geschädigt", erzählt sie über die furchtbare Zeit. Zum Glück überstand sie die Operation gut, lediglich die Farbe ihrer Stimme veränderte sich ein bisschen. 

Doch als Shania Twain gerade die Ängste und Behandlungen überstanden hatte, riss ihr ein erneuter Tiefschlag den Boden unter den Füßen weg. Ihre Ehe mit dem Musikproduzenten Robert Lange scheiterte, weil er sich jahrelang mit ihrer besten Freundin betrogen hatte. "Es war wie ein Schlag in die Magengrube, unvorbereitet und plötzlich", berichtet die Sängerin über diesen Schock. 

Shania kämpft sich zurück 

Inzwischen hat Shania Twain, ganz Stehauffrauchen, die schweren Zeiten hinter sich gelassen. 2017 feierte sie mit dem Album "Now" ihr großes Comeback. Und auch privat hat die Kanadierin ihr großes Glück wieder gefunden. Seit 2011 ist Twain mit dem Schweizer Nestle-Manager Frederic Thiebaud verheiratet. Er ist der Ex-Mann ihrer einstigen Freundin Marie-Anne, mit der Twains Ex sie betrogen hatte. Und wenn die Sängerin im Leben eines gelernt hat, dann dies: "Niederlagen steckst du weg. Du stehst wieder auf und fängst von vorne an."

Erfahren Sie mehr: