Starporträt

Shailene Woodley

26 Jahre

Shailene Woodley wuchs vor der Kamera auf und bleibt trotzdem auf dem Teppich - auch wenn es meistens der rote ist

  • Geboren , Simi Valley, Kalifornien / USA
  • VornameShailene Diann
  • Name Woodley
  • Grösse 1.73 m
  • Sternzeichen Skorpion
  • Partner Nahko  Bear (aktuell)

Biografie von Shailene Woodley

„Wenn ich groß bin, wäre ich gerne “, bekannte sich Kollegin vor einiger Zeit auf Twitter als Fan der zehn Jahre jüngeren Schauspielerin und ist damit nur eine von Vielen, die sich Shailene nicht mehr von der Kinoleinwand wegdenken können.

Auf dem Boden geblieben

Schon im Alter von vier Jahren stand die US-Amerikanerin als Kindermodel für Werbeclips vor der Kamera und bekam sieben Jahre später ihre ersten Fernsehrollen in Serien wie „The District“ oder „Crossing Jordan“. Wie ihre lockere Art und ihr Humor beweisen, ist Shailene der frühe Einsatz im Rampenlicht nicht zu Kopf gestiegen. Denn „Shay“, wie ihre Freunde sie nennen, bekam auch die rauen Seiten des Lebens schon früh zu spüren. Mit 15 wurde eine Verkrümmung ihrer Wirbelsäule festgestellt und im selben Jahr ließen sich ihre Eltern scheiden. Trotzdem fährt die Familie, zu der noch Shailenes jüngerer Bruder Tanner gehört, immer noch gemeinsam in den Urlaub. Was Shailene besonders schätzt: Bei den Woodleys wird offen über alles geredet. Deshalb nimmt sie auch in Interviews kein Blatt vor den Mund, wenn sie zum Beispiel über ihr Vorbild in Sachen Mode spricht: „Ich glaube Pocahontas sah immer hinreißend aus, weil sie ein geschmackvolles Maß an nackter Haut zeigte.“

Mehr News zu Shailene Woodley

Im richtigen Leben schwärmt die Schauspielerin über den Look von „Harry Potter“-Star , traut sich selbst aber nicht an solche Outfits ran - obwohl es an geeigneten Anlässen nicht mangelt. Durch die Rolle der schüchternen „Amy Juergens“, die sie von 2008 bis 2013 in „The Secret Life of the American Teenager“ spielte, wurde Shailene nämlich immer bekannter. Eigentlich hatte Shay damals ganz andere Pläne: Sie wollte sich an der „New York University“ bewerben, um Psychologie und Innenarchitektur zu studieren. Doch die bodenständigen Vorsätze mussten erst einmal warten: Im Jahr 2011 schaffte sie es von der Serie zum Film: Mit der Romanverfilmung „The Descedants“ konnte sie als rebellische Tochter „Alex“ ihr junges Talent zeigen. Seither ist sie Stammgast auf dem roten Teppich, auf dem sie auch mal barfuß geht, wenn die Füße von den High Heels schmerzen.

Die ehrgeizige Shailene

Shailene Woodley zögert eben nicht und verfolgt ihre Ziele sehr ehrgeizig. Schon auf der Highschool erledigte sie ihre Aufgaben gewissenhaft und machte sogar manchmal mehr als gefordert wurde. Denselben Fleiß legt sie als Schauspielerin an den Tag und übernahm im Jahr 2014 gleich in drei Romanverfilmungen die Hauptrolle: im Science-Fiction-Abenteuer „Divergent - Die Bestimmung“, in „White Bird in a Blizzard“ und in „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“, wo sie die krebskranke „Hazel Grace Lancaster“ spielt. Shailene will sich nicht auf ein Genre festlegen und probiert sich lieber noch aus, wählt ihre Rollen aber sehr sorgfältig aus. „Wenn ich ein Drehbuch lese, zu dem ich keine Verbindung spüre, dann mache ich es nicht“, sagt sie. Authentizität ist für die Schauspielerin das Wichtigste an einem Film und seinen Darstellern.

Ein Herz für die Natur

Shailene setzt sich aber nicht nur für ihre Mitmenschen ein, sondern auch für die Umwelt. Wenn sie Zeit hat, holt sie sich Quellwasser aus den Bergen und kauft ihr Essen bei Bauernhöfen oder sammelt es in der wilden Natur. Kosmetika wie Bodylotion und Zahnpasta macht die Schauspielerin sogar eigenhändig. Vor allem die Natürlichkeit von Shailene selbst ist aber ein Baustein für ihren Erfolg und einer von vielen Gründen, warum sie für so manche Schauspielkollegin zum Vorbild wurde.