Starporträt

Senta Berger

Die sympathische Schauspielerin Senta Berger ist nicht nur hierzulande ein umjubelter Star, sondern hat sogar in Hollywood Erfolge gefeiert

Senta Berger

  • Geboren , Wien / Österreich
  • VornameSenta
  • Name Berger
  • Jahre78
  • Grösse 1.63 m
  • Partner Michael Verhoeven (verheiratet seit 1996)
  • Kinder Simon  (*1972); Laura  (*1979)

Biografie von Senta Berger

Senta Berger ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten deutschsprachigen Schauspielerinnen. Mit ihrer Faszination für das Leben, die Liebe, die Kunst, ihrer Neugier auf Menschen und alles, was das Leben zu bieten hat verzaubert sie nicht nur Filmfans. Sie ist zweifellos Grande Dame der deutschen Schauspielerei.

Kultivierte Kindheit in Wien

Angefangen hat alles in ihrer österreichischen Heimat Wien. Dort wurde Senta Berger 1941 als Tochter eines Musikers und einer Lehrerin geboren. Schon früh war das kleine Mädchen Publikum gewöhnt, denn sie sang leidenschaftlich gerne und begleitete das Klavierspiel ihres Vaters bei Auftritten mit ihrem Gesang. Genauso wie die Musik liebte Senta Berger als kleines Mädchen das Ballett, schon mit fünf Jahren nahm sie Unterricht. Doch mit 14 Jahren entdeckte sie noch eine ganz andere Leidenschaft: die Schauspielerei. Mit 16 fasste sie den endgültigen Entschluss, sich im Schauspiel zu versuchen und schmiss kurzerhand die Schule, um sich voll und ganz ihren Träumen zu widmen.

Tom Kaulitz

Er bringt Heidis Tochter Leni das Autofahren bei

Heidi Klum und Tom Kaulitz
Was ein Vorzeige-Ehemann: Tom Kaulitz zeigt Heidis Tochter Leni, wie das Autofahren funktioniert.
©Gala

Erste Schauspielerfolge

Im zarten Alter von 16 Jahren konnte Senta Berger dann ihren ersten Erfolg verbuchen. Sie wurde für eine kleine Rolle im Film "Die unentschuldigte Stunde" engagiert. Obwohl sie in den kommenden Monaten weitere praktische Schauspielerfahrungen sammeln konnte, bewarb sie sich für das renommierte Max Reinhardt Seminar, um die Schauspielkunst von der Pike auf zu lernen. Dort erkannte man das Talent der jungen Frau, auf Anhieb wurde sie angenommen. Dummerweise musste sie die Schule jedoch ohne Abschluss wieder verlassen, weil sie eine Rolle in dem Film "The Journey" angenommen hatte, ohne dies mit dem Direktor abzusprechen.

Auf nach Hollywood

Doch der Rausschmiss tat ihrer jungen, langsam ins Rollen kommenden Karriere keinen Abbruch – im Gegenteil. Ende der 50er wurde sie das jüngste Mitglied am Wiener Theater in der Josefstadt und das war nur der Anfang einer langen Reise voller Erfolge.

Nach einer Zusammenarbeit mit Heinz Rühmann in "Der brave Soldat Schweijk" siedelte Senta Berger Anfang der 60er Jahre nach Hollywood über. Dort drehte sie mit Filmgrößen wie Charlton Heston, Frank Sinatra, Dean Martin, Richard Harris, George Hamilton, Kirk Douglas und John Wayne. Doch ihr Aufenthalt in den USA sollte nur ein Ausflug bleiben. Ende der 60er kehrte sie nach Europa zurück und war fortan hauptsächlich in italienischen Produktionen zu sehen.

Liebesglück mit Michael Verhoeven

Die Karriere lief also bestens und auch privat schwebte Senta Berger auf Wolke sieben. 1963 lernte sie den Medizinstudenten Michael Verhoeven, den Sohn des Schauspielers und Regisseurs Paul Verhoeven, kennen und verliebte sich Hals über Kopf. 1966 gaben sich die beiden in München das Ja-Wort und gingen von nun an auch beruflich mit ihrer Produktionsfirma Sentana-Filmproduktion gemeinsame Wege.

Senta Berger ist angekommen

Gekrönt wurde das Liebesglück durch die Geburt ihrer Söhne, die heute ebenfalls im Filmbusiness arbeiten. Nach der Geburt ihrer Kinder stand Senta Berger wieder auf europäischen Theaterbühnen und machte sich in Frankreich einen Namen als Filmschauspielerin. Ihr Comeback auf die deutsche Mattscheibe gelang Senta Berger 1985 mit der TV-Serie "Kir Royal". 2002 bekam die Schauspielerin einen Grimme-Preis für ihre Rolle in der ZDF-Krimireihe "Unter Verdacht". Mittlerweile konnte sie in über 100 Film- und Fernsehproduktionen die Hauptrolle spielen.

Zeit für die Familie

Doch neben der Schauspielerei hat Senta Berger auch die Liebe zur Musik nie losgelassen. Wenn sie Lust hat und es ihr voller Terminplan erlaubt, steht sie als Chanson-Sängerin auf der Bühne.

Zudem nimmt sie sich zunehmend Zeit für ihre Familie, speziell für ihre drei Enkelkinder. Sie bedaure es sehr, die Kleinen nicht richtig habe aufwachsen sehen, weil sie von der Arbeit so eingespannt war. Doch damit ist jetzt Schluss und erinnert sich an ihre Wurzeln: "Ich möchte eine Oma Resi sein, wie es meine Mutter für meine Kinder gewesen ist."

Erfahren Sie mehr: