Starporträt

Scarlett Johansson

Scarlett Johansson ist das Mädchen, das schon mit Anfang 20 den großen Hollywood-Diven das Terrain streitig machte und ihre Kolleginnen an die Wand spielte.

Scarlett Johansson

  • Geboren , New York City, New York / USA
  • VornameScarlett Marie
  • Name Johansson
  • Jahre33
  • Grösse 1.62 m

Biografie von Scarlett Johansson

"Dänisches Dynamit" nennen die Amerikaner die kühle Blonde wegen ihrer skandinavischen Abstammung und der explosiven Ausstrahlung. Dabei ist ein waschechtes New-York-Kid, das schon sehr früh wusste, wo's langgeht.

Kindlicher Ehrgeiz

Obwohl weder Mutter Melanie noch ihr dänischer Vater Karsten etwas mit der Schauspielerei am Hut hatten, schleppte Scarlett ihre Mutter und die Geschwister Adrian, Vanessa und Hunter (ihr drei Minuten jüngerer Zwillingsbruder) schon sehr früh mit zu Castings für Werbefilme. Als der hoch gewachsene dunkelhaarige Sunnyboy Hunter, der seiner Schwester überhaupt nicht ähnelt, zunächst besser im Werbefernsehen ankam als sie, bekam die kleine Scarlett hysterische Anfälle im Casting-Büro. Die Werbeleute wollten sie nicht als fröhliches All American Sweetheart, das sich mit roten Wangen löffelweise Magerjoghurt in die Schnute stopft.

Mehr News zu Scarlett Johansson

Internationaler Durchbruch

Scarlett war schon damals eher der herbe Typ, ein bisschen wie , der man auch nie die zuckersüße Bubblegum-Komödie abnahm. Nur gut, dass ein knappes Jahrzehnt später genau so einen Typ Schauspielerin für ihren Film 'Lost in Translation' suchte und gerade keine Zeit hatte. Kein ganz junger Hüpfer mehr - vorher kam noch der 'Pferdeflüsterer' - schlug Scarlett dann wirklich ein wie Dynamit. Seitdem dreht sie einen erfolgreichen Film nach dem anderen.

Vom Erfolg überwältigt

Wie das coole Mädchen mit der rauen Stimme übrigens endgültig gemerkt hat, dass es berühmt ist? Längst ein Film-Star, lenkte Scarlett eines Tages ihren BMW Z4 durch Los Angeles und sah sich plötzlich riesengroß auf einem Werbeplakat von Calvin Klein an einer Fassade hängen. Sie schrie auf und legte eine Vollbremsung hin. "Ich konnte es nicht fassen. Es war wirklich befremdlich, mein Dekolletee in der Größe eines Brontosauriers zu sehen", lachte sie später in einem Interview. Diese Begegnung mit dem eigenen Ich musste die Schauspielerin erstmal verdauen. Noch heute sagt sie über die Aufregung um ihre Person: "Ich glaube nicht, dass man auf plötzliche Berühmtheit vorbereitet sein kann. Man erlebt fast einen kleinen Nervenzusammenbruch, wenn auf einmal diese Art Medienrummel losgeht."

Die bekanntesten Filme mit Scarlett Johansson

  • 1998: Der Pferdeflüsterer
  • 2002: Arac Attack – Angriff der achtbeinigen Monster
  • 2003: Lost in Translation
  • 2003: Das Mädchen mit dem Perlenohrring
  • 2004: Lovesong for Bobby Long
  • 2004: Reine Chefsache
  • 2005: Die Insel
  • 2005: Match Point
  • 2006: Scoop – Der Knüller
  • 2006: The Black Dahlia
  • 2006: Prestige – Die Meister der Magie
  • 2008: Barcelona
  • 2009: Er steht einfach nicht auf dich!
  • 2010: Iron Man 2
  • 2012: Marvel's The Avengers
  • 2013: Her
  • 2014: The Return of the First Avenger
  • 2014: Lucy
  • 2015: Avengers: Age of Ultron
  • 2016: Hail, Caesar!
  • 2016: The First Avenger: Civil War
  • 2017: Ghost in the Shell
  • 2017: Girls' Night Out

Scarlett und die Männer

Während es also beruflich mehr als rund läuft für die sexy Schauspielerin, geht es in ihrem Privatleben – nun ja – eher turbulent zu. Zahlreiche Beziehungen und Affären wurden der kühlen Blonden nachgesagt. Inzwischen ist sie zwei mal geschieden. Die erste Ehe mit Schauspielkollege hielt gerade einmal zwei Jahre und auch Ehe Nummer zwei mit dem französischen Journalisten ging nach zwei Jahren in die Brüche. Doch die beiden werden trotz Scheidung für immer miteinander verbunden sein – dank ihrer gemeinsamen Tochter Rose, die 2014 das Licht der Welt erblickte. Eine Frau wie Scarlett Johansson bleibt aber natürlich nicht lange auf dem Single-Markt. Seit 2017 ist sie mit dem amerikanischen Schauspieler und Comedian zusammen. Und wer weiß, ganz im Sinne von "Aller guten Dinge sind drei" klappt es ja vielleicht irgendwann mit dem dritten Eheversuch?