Starporträt

Sarah Tkotsch

Schon immer schlug das Herz von Sarah Tkotsch für die Schauspielerei. Inzwischen kann die junge Minim schon auf einige Erfolge zurückblicken

Sarah Tkotsch

  • Geboren , Köthen (Anhalt)
  • VornameSarah
  • Name Tkotsch
  • Jahre31
  • Grösse 1.5 m

Biografie von Sarah Tkotsch

Die deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin Sarah Tkotsch stand schon als 15-jähriges Mädchen vor der Kamera. Als Mitglied eines Pionierchors hatte sie einen kleinen Auftritt im erfolgreichen Film "Good Bye, Lenin!". 

Sarah Tkotsch auf dem Weg zu "GZSZ"

Von nun an war die aufstrebende Jungschauspielerin ein gern gesehenes Gesicht im deutschen Fernsehen. 2004 trat sie erstmals als Tochter Claudia des "Tatort"-Kommissars Moritz Eisner, gespielt von Harald Krassnitzer, in Erscheinung. Im kommenden Jahr wurde Sarah Tkotsch für fünf Episoden zur Insassin Jana Wellmann in "Hinter Gittern – Der Frauenknast". Wiederum zwei Jahre später nahm die Karriere von Sarah Tkotsch ordentlich Fahrt auf, denn sie ergatterte eine Rolle in der beliebtesten Daily-Soap. Von 2007 bis 2010 spielte sie Lucy Cöster, eine der Hauptfiguren, in der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". 

Sarah Lombardi

Das hält sie von Pietro & "Love Island"-Melissa

Sarah Lombardi
Pietro Lombardi ist in "Love Island"-Kandidatin Melissa verliebt, doch was sagt eigentlich seine erste große Liebe Sarah Lombardi zu der neuen Flamme ihres Ex-Mannes?

Doch "GZSZ" ließ nicht nur ihren Bekanntheitsgrad steigen, am Set lernte Sarah Tkotsch auch Jörn Schlönvoigt kennen und lieben. Die beiden galten als Traumpaar der Seifenoper-Szene, doch leider war die Liebe nach nur einem Jahr bereits wieder Geschichte. 

Schauspiel und Synchronisation

So auch "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" – 2010 verließ Sarah Tkotsch die erfolgreiche Daily-Soap, um sich anderen Projekten widmen zu können. Eine dieser neuen Herausforderungen war ein Buch. Gemeinsam mit einer Koautorin veröffentlichte sie 2011 den Ratgeber für pubertierende Mädchen "Ich bin dagegen – und das aus Prinzip!". Anschließend konzentrierte sich Sarah Tkotsch aber wieder mehr auf die Arbeit vor der Kamera. 2012 war die Schauspielerin in einer Episodenhauptrolle in der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" zu sehen und von 2014 bis 2016 spielte sie die Krankenschwester Julia Weiß in der ARD-Serie "In aller Freundschaft".

Doch Sarah Tkotsch ist nicht nur vor der Kamera erfolgreich, sie ist auch eine vielbeschäftigte Synchronsprecherin. Sie lieh ihre Stimme schon zahlreichen Figuren, unter anderem der Violet Baudelaire in der Serie "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse".

Neues Liebesglück und heimliche Strandhochzeit

Und auch privat hat die in Berlin aufgewachsene Schauspielerin nach der Liebespleite mit Jörn Schlönvoigt wieder ihr Glück gefunden. 2018 heiratete sie still und heimlich an einem portugiesischen Strand. Doch wer der frischgebackene Ehemann an ihrer Seite ist, verrät Sarah Tkotsch leider nicht. 

Erfahren Sie mehr: