Starporträt

Sarah Kern

Ex-Model, Playboy-Bunny, Designerin und Unternehmerin: Sarah Kern steht ganz oben in der Münchner Society. Exmann Otto Kern gab ihr hierfür Starthilfe.

Sarah Kern

  • Geboren , Köln
  • VornameSarah
  • Name Kern (geb. Reismann)
  • Jahre51
  • Grösse -
  • Partner Nick Heil (2017); Bernard  (2016); Goran Munizaba (geschieden, 2008–2010); Otto Kern (geschieden, 1995–1999)
  • Kinder Olivier ; Romeo Noel 

Biografie von Sarah Kern

Als Tochter eines deutschen Architekten und einer dänischen Textilingenieurin kam Sarah Kern bereits als Kind mit allerlei künstlerischer Kreativität in Berührung. Auch ihr Großvater, der dänische Schiffsmaler Helge Rasmussen, der in seinen Werken ein außergewöhnliches Händchen für Farben und Fantasie bewies, zeigte der kleinen Sarah schon früh die Bedeutung und Wirkung von Formen und Stoffen. An ihm hing die Kleine ganz besonders, hat sogar eine Zeit lang mit ihm in den USA gelebt. Sowieso wurde Sarah sehr kosmopolitisch erzogen, verbrachte viel Zeit im Ausland und lernte schon als Kind drei Fremdsprachen.

Revoluzzer in Engelgestalt

Trotz ihrer wohlhabenden Familie legte Sarah früh Wert darauf, ihr eigenes Geld zu verdienen. Bereits im Alter von 16 Jahren modelte die schlanke Blondine mit dem bildschönen Gesicht auf den Pariser und Mailänder Laufstegen - damals noch als Sarah Reismann - und verdiente sich ihr erstes Mofa. Ihr Freiheitsdrang schlug besonders ihrem Vater schwer aufs Gemüt - vielleicht einer der Gründe, weshalb er schon recht früh ergraute. Anders als Sarahs zwei wohlerzogene Brüder sah sie sich schon immer eher als "Revoluzzer" und angelte sich Freunde, bei denen ihre Eltern mehrere Augen zudrücken mussten. Oder lieber gar nicht erst hinschauen wollten. Ihr erster Freund ähnelte Billy Idol, war Musiker und nahm Drogen. Von der dunklen, destruktiven Seite hat sich Sarah immer schon magisch angezogen gefühlt. Vielleicht, so vermutet sie, lag es an ihrer Kindheit, die etwas zu behütet war.

Daniela Katzenberger

"Das fühlt sich an wie so ein Paukenschlag"

Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger geht es bei ihren Auftritten nicht immer so gut, wie sie es der Öffentlichkeit zeigt: Sie leidet an einem angeborenen Herzfehler.

Das Model und ihre erste Liebe

Mit neunzehn fiel ihr während einer Pariser Modenschau ein Mann auf, der so überschwänglich von Jean Paul Gaultier und Thierry Mugler begrüßt wurde, dass er nur schwul sein konnte. Trotzdem war Sarah fasziniert von diesem attraktiven Mann, in dem sie eine Art "Reinkarnation von Jim Morrison" sah. Er stellte sich als Otto Kern vor, seines Zeichens Designer und Modemacher. Obwohl Sarah sich sicher war, dass eine Beziehung zu ihm böse enden würde, fühlte sie sich von diesem Gedanken gleichermaßen angezogen. Sieben Jahre lebten sie ein Jetset-Leben als Paar ohne Trauschein. Nach der Hochzeit 1995 ging es noch vier Jahre mehr oder weniger gut, bis 1999 die Trennung folgte. "Es war zu viel an ihm schon kaputt" resümiert sie rückblickend. Der gemeinsame Sohn Olivier blieb bei seiner Mama.

Vom Luxus-Design zum Home-Shopping-Kanal

Zurück zur Modelkarriere, oder vielmehr zu deren Ende. Denn die Powerfrau wollte es nicht beim Modeln belassen und versuchte sich ab 2002 auch als Mode- und Schmuckdesignerin - mit Erfolg. Ihr Name etablierte sich schnell in der Designerszene, und es lief so bombastisch, dass Sarah Kern beschloss, sich als Unternehmerin selbstständig zu machen. Es folgte zunächst die Gründung der Lisa Simon Mode GmbH und wenige Jahre später die Gründung der Sarah Kern GmbH. Neben ihrer Mode und ihrem Schmuck verkauft Sarah Kern dort auch Lifestyle- und Home-Produkte. Hierfür nutzt sie das Konzept von Teleshopping. Zunächst belächelt, schaffte sie es beim Home-Shopping-Kanal HSE24 ein bisschen Schwung und Jugendlichkeit in den "Hausfrauensender" zu bringen. Wenn Sarah Kern heute auf dem Bildschirm zu sehen ist, erfreut sich ihre Sendung immer großer Beliebtheit bei ihrem zumeist weiblichen Publikum. Kein Wunder, denn schließlich bietet Sarah ihre Kollektionen auch in größeren Konfektionsgrößen zu akzeptablen Preisen und höchster Qualität an. Eine wahre Goldgrube, auch wenn Sarah Kern nicht um jeden Preis verkaufen will. Sie möchte vielmehr wie eine gute Freundin für die Kundinnen sein und gibt auch schon mal unkonventionelle Ratschläge.

Der Beauty-Wandel von Sarah Kern

Schluss mit Blond, her mit Botox

1995  Mit zarten 19 Jahren lernte das damalige Model mit blonder Mähne ihren zukünftigen Mann, den Designer Otto Kern kennen und heiratete ihn nach sieben Jahren wilden Jetset-Lebens 1995. 
1995  Als junge, kühle Blonde an der Seite von Otto Kern wuchs langsam die High-Society-Dame heran.
2004  Sarah Kern arbeitete ab 2002 mit Erfolg an ihrer Karriere als Schmuck- und Modedesignerin, und präsentierte sich gerne sexy.
2004  Ebenso gut konnte sich Sarah Kern aber auch glamourös geben, wie hier beim deutschen Filmball

14

Eklat nach "Promi Big Brother"

Den einen oder anderen Ratschlag hätte sich Sarah Kern hingegen bei "Promi Big Brother" 2017 verkneifen können. Damit hat sie nämlich ihre Mitbewohner hin und wieder zur Weißglut getrieben. Satte 300.000 Euro hat die Designerin für ihre Teilnahme an der Reality-Show abgesahnt und übertraf damit den Vorjahreskandidaten Ben Tewaag um 50.000 Euro. "So eine hohe Summe soll vor mir noch kein Kandidat bekommen haben. Damit war auch ich käuflich. Das Geld hat mich ziemlich angetörnt", gesteht Sarah Kern in einem Interview. Von diesem Geld könnte die Designerin nun ihrer Namensvetterin Sarah Knappig 10.000 Euro abgeben müssen. Kern hatte öffentlich behauptet, Knappig und ihr Schwarm Mr. Germany Dominik Bruntner hätten sich auf der Toilette, dem einzigen kamerafreien Ort, miteinander vergnügt. Sarah Knappig ließ das nicht auf sich sitzen und hetzte Kern ihren Anwalt auf den Hals.

Familie ist Trumpf

Trotz der vielen Auftritte, Projekte und Skandälchen findet die erfolgreiche Münchner High Society-Frau und Mama von zwei Söhnen, Olivier und Romeo, genug Zeit für ihr Privat- und Familienleben. An der Männerfront sieht es zuweilen zwar düster aus - aber ein bisschen dunkel muss es für Sarah Kern wohl immer sein.

Erfahren Sie mehr:

News zu Sarah Kern