Starporträt

Sarah Brandner

29 Jahre

Model, Schauspielerin und Moderatorin Sarah Brandner - die Ex-Spielerfrau hat sich ganz schön gemausert

  • Geboren , München, Bayern / Deutschland
  • VornameSarah
  • Name Brandner
  • Grösse 1.8 m
  • Sternzeichen Schütze

Biografie von Sarah Brandner

sorgte sieben Jahre lang am Arm von als die wohl coolste Spielerfrau des deutschen Fußballs für Aufmerksamkeit. Nach dem Beziehungs-Aus mit dem Fußballprofi konzentriert sie sich jetzt ganz auf ihre Karriere als Model, Schauspielerin und Moderatorin und versucht, aus dem Schatten ihres berühmten Exfreundes zu treten.

Eine schicksalhafte Begegnung

Eigentlich verlief ihr Leben in ziemlich geordneten Bahnen. Sarah wurde in München geboren, ging dort aufs Gymnasium. Seit ihrem 14. Lebensjahr modelte die schöne Blondine nebenbei. Klingt alles ganz normal. Bis sie eines Tages in der Szene-Boutique 'Apartment 20' shoppen ging und dort Fußballprofi Bastian Schweinsteiger kennenlernte. Die beiden verliebten sich ineinander und begannen 2007 ihre Beziehung. Plötzlich stand auch Sarah im Rampenlicht, schließlich war sie jetzt Spielerfrau.

Mehr News zu Sarah Brandner

Wo Bastian Schweinsteiger war, durfte seine schöne Freundin nicht fehlen. Dadurch wurde auch ihre Karriere als Model in Schwung gebracht. Vor allem dank der Fußball-EM 2008 konnte sie einige größere Kampagnen an Land ziehen, ließ sich unter anderem für 'GQ' ablichten und machte für "Axe" Werbung. Anlässlich der WM 2010 erschienen sogar Fotos von ihr in der US-Zeitschrift 'Sports Illustrated'. Mit der Zeit schien ihr das Modeln allein aber nicht mehr zu reichen, sie wollte Neues ausprobieren. 2010 holte sie ihr Abitur nach und schrieb sich danach in München zum Soziologie-Studium ein, das sie nach einer Weile allerdings aufgrund der Karriere "schweren Herzens" wieder abbrach. Außerdem folgten erste kleinere Rollen in Film- und TV-Produktionen sowie ein Job als Jurymitglied in der Neuauflage der NDR-Show 'Dalli Dalli'.

Plötzliche Trennung

Ihrem Freund stand sie immer zur Seite und stärkte ihm den Rücken. Das Paar wohnte zusammen in München, sogar von Hochzeit war die Rede. Auch bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien unterstützte sie ihren Schatz. Überglücklich küsste Bastian Schweinsteiger seine Sarah nach dem Sieg gegen die USA, gemeinsam feierten sie schließlich den hart erkämpften Weltmeistertitel. Doch nur wenige Monate später war alles vorbei. Nach sieben gemeinsamen Jahren gingen Sarah Brandner und Bastian Schweinsteiger überraschend getrennte Wege. Eine offizielle Stellungnahme gab es nie. Dennoch ließ sich die Blondine von der Trennung nicht unterkriegen und stürzte sich einfach in die Arbeit. "Nun ja, mir geht es so weit ganz gut", erklärte sie lediglich kurz nach dem Liebes-Aus gegenüber der 'Bild'-Zeitung.

Jetzt startet sie durch

Denn zumindest die Karreire der hübschen Münchnerin entwickelt sich prächtig. Im Kurzfilm 'Fuck' von Michel Guillaume übernahm Sarah ihre erste Hauptrolle. "Es ist eine neue Herausforderung. Eine neue Rolle zu spielen und zu entdecken, das ist etwas, was mir sehr viel Spaß macht", verriet die schöne Blondine. Sarahs erste richtig große Rolle scheint also nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Fakt ist: Die Beziehung mit Bastian Schweinsteiger hat sie mittlerweile hinter sich gelassen. Statt an seiner Seite geht sie jetzt eben mit ihrer Mutter Sabine Brandner auf Events. Ob als Schauspielerin, Moderatorin oder Model: Von Sarah Brandner wird man bestimmt noch einiges hören.

Dann präsentiert das Model bei der "Cinema for Peace"-Gala 2016 ihren neuen Liebsten: Michael ist 34 Jahre alt und erfolgreicher Geschäftsmann. Sogar noch ein bisschen erfolgreicher als sie: Er hat die Online-Parfümerie "Point Rouge" und den Verkaufssender "Channel 21" unter seinen Fittichen. Die beiden sind überglücklich und endlich ist die Ex von Sebastian Schweinsteiger nicht mehr die, die ohne neuen Partner zurückbleibt, nachdem der Fußballer mit Ana Ivanović durchbrannte. Wer weiß, vielleicht läuten bei Sarah Brandner ja bald die Hochzeitsglocken?