VG-Wort Pixel

Starporträt Saoirse Ronan

Saoirse Ronan ist zwar noch jung, aber dennoch auf dem besten Weg, schon bald eine von Hollywoods ganz Großen zu sein - trotz ihres schwierigen Vornamens.

Steckbrief

  • Vorname Saoirse Úna
  • Name Ronan
  • geboren 12.04.1994, New York City, New York, USA
  • Sternzeichen Widder
  • Jahre 26
  • Grösse 1.68 m
  • Partner Max Irons (2013) George MacKay (2013)

Biografie von Saoirse Ronan

Das Schwierigste zuerst: Ihr gälischer Vorname lässt sich Seer-Sha aussprechen, Saoirse Ronan selbst sagt Sur-shuh. Wer mit einem solchen Namen Zutritt in Hollywood erhält, kann alles? Stimmt – im Alter von drei Jahren schaffte Saoirse etwas, wovon viele Frauen ihr Leben lang träumen: Sie lag in den Armen von Brad Pitt. Beeindruckt hat sie das allerdings noch nicht besonders, sie erinnert sich nicht einmal an dieses aufregende Erlebnis aus dem Jahr 1997. Das ist übrigens ziemlich typisch für das bodenständige Mädchen mit den durchdringenden blaugrünen Augen.

In den Armen von Brad Pitt und Schauspiel-Debüt

Wer glaubt, Saoirse sei im Dunstkreis Hollywoods aufgewachsen und von klein auf auf Leinwanderfolg gedrillt worden, liegt falsch: Sie wurde zwar in New York geboren, wuchs jedoch in Irland auf. Als Saoirse drei Jahre alt war, ging's zurück auf die grüne Insel. 1997 begleitete der Dreikäsehoch einfach zufällig seinen Vater Paul Ronan ans Set von "Vertrauter Feind", in dem Paul eine Rolle neben Harrison Ford und eben Brad Pitt ergattert hatte. Der Vater witterte schnell das Talent zum Schauspiel in seinem einzigen Kind. Mit neun Jahren war es dann soweit und Saoirse stand das erste Mal professionell vor einer Kamera – sie spielte in der TV-Serie "The Clinic" mit.

Erste große Erfolge

Zwei Jahre später konnte Saoirse dann als Filmtochter von Michelle Pfeiffer in "Hauptsache verliebt" auf der großen Leinwand beweisen, was in ihr steckt. Als fiese kleine Schwester von Keira Knightley überzeugte sie in der Literaturverfilmung "Abbitte" Kritiker wie Filmagenten schließlich komplett, wurde für den Oscar und den Golden Globe nominiert – und das mit gerade mal 13 Jahren.

Saoirses weitere Filmrollen und ihre Drehpartner

Ihr großes Talent war auch Peter Jackson und Steven Spielberg nicht verborgen geblieben, die Saoirse Ronan für ihr Projekt "In meinem Himmel" als Hauptdarstellerin verpflichteten. Das Drama ist schwere Kost, spielt die 15-Jährige doch das Mordopfer Susie Salmon, das von einer himmelartigen Zwischenwelt ihre Familie beobachtet und versucht, ihren Mörder zu stellen. Für den Film stand Saoirse mit Schauspielern wie Susan Sarandon, Rachel Weisz und Mark Wahlberg vor der Kamera. 2011 dann der nächste große Erfolg: Saoirse spielt die Hauptrolle im Actionthriller "Wer ist Hanna?" und darf Cate Blanchett in die Liste ihrer Drehpartner*innen eintragen. Und dank ihrer Rolle in "The Grand Budapest Hotel" kommen noch Bill Murray, Ralph Fiennes, Jude Law und Owen Wilson dazu. Was da noch fehlt? Richtig, ein Ryan Gosling. Auch den hat Saoirse Ronan schon kennengelernt, denn sie spielt in seinem Regiedebüt "Lost River" mit. Für ihre Rolle – passenderweise die einer Irin, die nach New York auswandert – im 2015 erschienenen Film "Brooklyn" hagelte es erneut Nominierungen – unter anderem für den Oscar und den Golden Globe. Letzteren konnte sie dann 2018 endlich mit nach Hause nehmen – für ihre gefeierte Darstellung der Titelfigur in Greta Gerwigs "Lady Bird".

Saoirse bleibt cool

Angst vor den Promis kennt Saoirse nicht, sie hat eine ganz solide Einstellung zum Starrummel von Hollywood: "Letzten Endes sind das auch nur ganz normale Leute, die einfach zufällig denselben Job wie ich haben. Wir könnten auch in demselben Büro sitzen." Wahrscheinlich kann einen ohnehin nichts mehr schocken, wenn man – wie Saoirse Ronan – schon als Baby von Brad Pitt gehätschelt wurde.

Privat ist sie am liebsten offline 

Spätestens seit ihrer Rolle in "Abbitte" dürfte sie das internationale Rampenlicht gewöhnt sein. Um so mehr scheint sie ihre Zeit für sich, außerhalb des Medientrubels, zu genießen. Über die Jahre ihres Erfolgs hat Saoirse die Nutzung von neueren Technologien in ihrer Freizeit immer weiter reduziert. Sie persönlich sieht keinen Sinn darin, beispielsweise über Twitter der Welt mitzuteilen, was gerade in ihrem Arbeitsleben passiert. Wer kann es ihr verübeln, schließlich ist sie mit drei Jahren früher als die Meisten ins Arbeitsleben eingestiegen und hat sich daher jede Auszeit vom Leben im Rampenlicht redlich verdient.

Filme mit Saoirse Ronan (Auswahl)

  • 2007: Abbitte
  • 2009: In meinem Himmel
  • 2011: Wer ist Hanna?
  • 2013: Seelen
  • 2013: How I Live Now
  • 2014: Grand Budapest Hotel
  • 2015: Brooklyn
  • 2017: Loving Vincent
  • 2017: Lady Bird
  • 2018: Maria Stuart, Königin von Schottland
  • 2019: Little Women

News zu Saoirse Ronan