Starporträt

Sabin Tambrea

Sabin Tambrea ist dank seines außergewöhnlichen Talents einer der gefragtesten Schauspieler hierzulande

Sabin Tambrea

  • Geboren , Târgu Mureș / Rumänien
  • VornameSabin
  • Name Tambrea
  • Jahre35
  • Grösse 1.93 m
  • Partner Alice Dwyer (verheiratet seit 2018)

Biografie von Sabin Tambrea

Der deutsch-rumänische Film- und Theaterschauspieler Sabin Tambrea kam 1984 in der rumänischen Stadt Târgu Mureș zur Welt und überzeugt mit einem schauspielerischen Talent, das man in Deutschland nur selten zu sehen bekommt.

Erfolge am Klavier

Sabin Tambrea stammt aus einer rumänischen Musikerfamilie, lebt aber seit seinem dritten Lebensjahr in Deutschland. Aufgewachsen ist er im nordrhein-westfälischen Hagen, wo auch er seine Liebe zu Musik entdeckte. Der Junge bekam Klavierunterricht, nahm regelmäßig am Wettbewerb "Jugend musiziert" teil und gewann dort von 1994 bis 2002 sechs erste Preise auf Regional- und Landesebene.

Die Schauspielerei - Sabin Tambreas zweite Liebe

Mit 18 Jahren dann ließ eine weitere Leidenschaft die Musik in den Hintergrund rücken: die Schauspielerei. Nach seinem Schulabschluss bewarb sich der junge Mann an der renommierten Berliner Schauspielschule Ernst Busch und ergatterte einen der begehrten Plätze. Bereits während seines Schauspielstudiums wurde Sabin Tambrea im Berliner Ensemble aufgenommen und spielte dort in den kommenden Jahren große Rollen unter geachteten Regisseuren.

Sabin Tambrea vor der Kamera

Neben seinen Theaterengagements bemühte sich Tambrea dann gegen Ende der 2000er-Jahre um Film- und Fernsehproduktionen. Sein TV-Debüt gab der junge Schauspieler 2009 in der "Polizeiruf 110"-Folge "Der Tod und das Mädchen", gefolgt von seinem Kino-Debüt zwei Jahre später mit einer kleinen Rolle im Drama "Die Unsichtbare". Weitere Filmerfolgte verbuchte Sabin Tambrea in den kommenden Jahren mit Filmen wie "Ludwig II.", "Nackt unter Wölfen", "Das Geheimnis der Hebamme", "Berlin Station" sowie dem ZDF-Dreiteiler "Ku'damm 56" auf seinem Steckbrief.

Sabin Tambrea liebt Bühne und Kamera

Obwohl Sabin Tambrea gleichermaßen gerne auf der Bühne und vor der Kamera steht und es ihm einfach um die Schauspielerei geht, egal in welchem Medium, sieht er einen Vorteil in der Arbeit für Film und Fernsehen: seine Medienpräsenz und was dieses mit sich bringt. "Es ist mir eine Freude, dass ich über meine Arbeit reden kann und dass Interesse dafür besteht. Das macht mich stolz und bedeutet einen großen Unterschied zum Theater. Auf der Bühne am Abend sehen dich vielleicht 800 Leute und am nächsten Tag ist es, als wäre man nie da gewesen. Deswegen ist es schön, eine Arbeit zu machen, die bleibt", erklärt Sabin Tambrea.

Sabin im Liebesglück mit Alice Dwyer

Der Mann mit dem Gesicht, das man sich einfach merken muss, hat sicherlich noch eine große Karriere vor sich. Und auch privat läuft es ganz gut für Sabin Tambrea. Zwar schweigt er sich grundsätzlich über sein Privatleben aus, doch dass er seit 2013 mit der Schauspielerin Alice Dwyer zusammen ist und seit 2018 sogar verheiratet, ist bekannt. Die beiden haben sich am Set kennengelernt und mussten sogleich eine wilde Liebesszene drehen, die wohl so heiß war, dass sie sich das Schauspiel-Paar dann auch im echten Leben ineinander verliebte.

Sabin Tambrea in Film und Fernsehen

  • 2009: Polizeiruf 110 – Der Tod und das Mädchen
  • 2011: Die Unsichtbare
  • 2012: Ludwig II.
  • 2015: Nackt unter Wölfen
  • 2016: Ku'damm 56
  • 2016: Das Geheimnis der Hebamme
  • 2016: Berlin Station
  • 2016: Strawberry Bubblegums
  • 2016: Jack the Ripper – Eine Frau jagt einen Mörder
  • 2016: Marie Curie
  • 2017: Bella Block – Am Abgrund
  • 2017: Der Mann aus dem Eis
  • 2017: Rübezahls Schatz
  • 2018: Neben der Spur – Sag, es tut dir leid
  • 2018: Ku'damm 59
  • 2019: Ostwind – Aris Ankunft