Starporträt

Rufus Sewell

Der britische Schauspieler Rufus Sewell ist beruflich mehr als erfolgreich, doch privat immer noch auf der Suche nach dem großen Glück.

Rufus Sewell

  • Geboren , Twickenham / Vereinigtes Königreich
  • VornameRufus Frederick
  • Name Sewell
  • Jahre51
  • Grösse 1.83 m
  • Partner Alice Eve (2006-2008); Amy Gardner (geschieden, 2004-2006); Yasmin Abdallah (geschieden, 1999-2000)
  • Kinder William Douglas  (*2002)

Biografie von Rufus Sewell

Während seines Studiums an der London Central School of Speech and Drama erregte der britische Schauspieler Rufus Sewell die Aufmerksamkeit von niemand Geringerem als Judi Dench. Sewell wurde ihr Schützling und mauserte sich mit den Jahren zum erfolgreichen und preisgekrönten Theaterschauspieler. 

Vom Theater zum Film

Nach seinem Wechsel von den Brettern, die die Welt bedeuten, zu Film und Fernsehen ist Rufus Sewell vor allem mit Kostümfilmen, Literaturadaptionen und historischen Serien bekannt geworden. Sein Spielfilmdebüt gab er als Junkie Anfang der 90er Jahre in "Twenty-One", erstmals auf dem Radar von Fans und Kritikern erschien Rufus Sewell allerdings erst drei Jahre später mit seiner Rolle des Will Ladislaw in der britischen Miniserie "Middlemarch". Seine erste Hauptrolle ergatterte der aufstrebende Schauspieler 1998 in dem Science-Fiction-Thriller "Dark City", in dem er einen Frauenmörder ohne Erinnerung spielte. 

Jennifer Aniston verrät

"Es war ein Account zum Stalken"

Jennifer Aniston
Nachdem Jennifer Aniston mit ihrem Instagram-Profil durch die Decke gegangen ist, gesteht sie nun, dass sie vorher einen geheimen Account auf der Social-Media-Plattform hatte.
©Gala

Rufus Sewell goes Hollywood

Nun wurde auch Hollywood auf den talentierten Briten aufmerksam und bedachte ihn mit einer Rolle an der Seite von Heath Ledger in "Ritter aus Leidenschaft" und neben Kate Winslet in "Liebe braucht keine Ferien".  

Gefragter Seriendarsteller

Inzwischen sieht man Rufus Sewell vor allem als herausragenden Darsteller in erfolgreichen Serien. Seit 2015 brilliert er in der dystopischen Science-Fiction-Fernsehserie "The Man in the High Castle" als Obergruppenführer John Smith. Eine weitere prestigeträchtige Serienrolle spielte Sewell von 2016 bis 2017 neben Jenna Coleman als Lord Melbourne in der britischen Historienserie "Victoria"

Zwei gescheiterte Ehen

Während es beruflich also mehr als rund für Rufus Sewell läuft, scheint sein Privatleben hingegen auf der Strecke geblieben zu sein. Seine erste Ehe mit der australischen Journalistin Yasmin Abdallah hielt nur ein Jahr. Und auch Ehe Nummer zwei schaffte es nicht viel länger. 2004 gab er der Autorin und Produzentin Amy Gardner das Ja-Wort, zwei Jahre zuvor waren die beiden bereits Eltern eines Sohnes geworden – doch nach zwei Ehejahren war auch diese Liebe schon wieder Vergangenheit. 

Erfahren Sie mehr: