Starporträt

Ruby Rose

31 Jahre

Vom gehänselten Außenseiter zum gefeierten Hollywoodstar - Ruby Rose hat nie aufgegeben und erntet nun die Lorbeeren für ihre Mut und ihr Talent

  • Geboren , Melbourne / Australien
  • VornameRuby Rose
  • Name Langenheim
  • Grösse 1.7 m
  • Sternzeichen Widder
  • Partner Jessica Origliasso (aktuell); Phoebe Dahl  (2014-2015)

Biografie von Ruby Rose

Heute wird die Schauspielerin, Model, Moderatorin und DJane , auch wegen ihres speziellen Looks, als Hollywoods neuer Star gefeiert. Doch einfach hatte es die Australierin auf ihrem Weg nach oben nicht. Dass sie anders als die anderen ist, hat sie schon als Kind in der Schule gespürt – vor allem aber, weil ihre Mitschüler es sie haben spüren lassen. Heute kann sich Ruby Rose ganz klar positionieren. Sie bezeichnet sich als "gender fluid", also aus Mix der Geschlechter, doch als Kind war da nur diese gefühlte Andersartigkeit.  

Tattoos als Erinnerungen auf ihrer Haut

Viel Verständnis und Liebe hingegen erfuhr Ruby Rose von ihrer Mutter, einer alleinerziehenden Künstlerin. Im Alter von zwölf Jahren sagte Ruby zu ihrer Mutter "Wenn ich mal einen Boyfriend haben werde, dann wird es ein Mädchen sein" und ihre Mutter erwiderte wissend und mit vollster Unterstützung für ihre Tochter nur "Ich weiß". Mütter wissen eben, was mit ihren Kindern los ist, noch bevor die es selber auch nur ahnen. Und trotzdem hatte Ruby in der Schule zu kämpfen, weil sie von ihren Mitschülern nicht anerkannt, gehänselt und sogar körperlich angegriffen wurde. Die Schmach endete in einem Selbstmordversuch, der glücklicherweise nicht gelang. Erst ein mehrmonatiger Auslandsaufenthalt bei einer deutschen Gastfamilie in Bayreuth brachte der hübschen Australierin mehr Selbstvertrauen auf dem Weg zur Selbstfindung. "Die Zeit in Deutschland hat mir sehr geholfen, erwachsen zu werden und mich selbst so zu akzeptieren, wie ich bin. Die Leute in Deutschland waren sehr viel toleranter", erinnert sich Ruby Rose an die prägende Zeit. Als Erinnerung ziert heute ein Tattoo mit den deutschen Worten "Danke schön" ihren linken Oberarm.

YouTube kurbelte die Karriere von Ruby Rose an

Längst sind die zahlreichen Tattoos und ihr androgyner Look zu ihrem Markenzeichen geworden, doch früher eckte Ruby Rose mit ihrem Aussehen häufig an. Angefangen hat sie ihre Showbizkarriere zunächst als Model, es folgte ein Job als VJane bei MTV Australia, sie übernahm ein paar Moderationsjobs in ihrer australischen Heimat, doch die Schauspielkarriere wollte nicht so richtig Fahrt aufnehmen. "Ich habe jahrelang nicht mal einen Agenten gefunden und bekam keine Chancen beim Vorsprechen. Und auch Schauspielschulen wollten mich nicht aufnehmen." Doch aufgeben kam für die resolute Ruby nie in Frage und so nahm sie ihren Traum von der Schauspielerei kurzerhand selbst in die Hand. 2014 veröffentlichte die angehende Schauspielerin den Kurzfilm "Break Free" auf YouTube, der innerhalb kürzester Zeit zum Internethit wurde. Mutig und schonungslos spielte Ruby Rose in dem Streifen eine Frau, die sich Schritt für Schritt in einen Mann verwandelt.

Große Kinoerfolge

Der Mut zahlte sich aus. Dank des Films "Break Free" wurden die Macher der erfolgreichen Netflix-Serie "Orange Is the New Black" auf Ruby aufmerksam und besetzten sie für die Rolle der Gefängnisinsassin Stella – und plötzlich ging es steil bergauf mit der Karriere. Nicht nur, dass sie gemeinsam mit die MTV Europe Music Awards 2015 moderieren durfte, nun flatterten auch die Filmrollen nur so ins Haus. 2017 ist DAS Jahr von Ruby Rose, mit gleich drei Blockbustern kommt sie in die Kinos. In "Resident Evil: The Final Chapter" übernahm sie an der Seite von die Rolle der Abigail, spielte in "xXx: Die Rückkehr des " neben Actionstar und verprügelt in " : Kapitel 2" Hauptdarsteller .

Alte Liebe rostet nicht

Nach all den vergangenen Strapazen läuft es dieser Tage also ganz hervorragend für Ruby Rose und auch privat hat die schöne Schauspielerin ihr Glück (wieder) gefunden. Im Jahr 2014 gab sie ihre Verlobung mit der Designerin Phoebe Dahl bekannt, doch im nächsten Jahr ließen die beiden die geplante Hochzeit platzen. Seit Oktober 2016 ist Ruby zum zweiten Mal mit der australischen Musikerin und "The Veronicas"-Sängerin Jess Origliasso zusammen. Die beiden Turteltauben waren bereits 2008 ein Paar, trafen sich nun Jahre später bei einem gemeinsamen Videodreh wieder und verliebten sich ein zweites Mal ineinander. Ihr neues, altes Liebesglück teilt die Schauspielerin auf Instagram mit ihren Fans und der ganzen Welt. Das bekannte Sprichwort scheint also auch für Ruby Rose und Jess Origliasso zu gelten: Alte Liebe rostet nicht.