Starporträt

Romeo Beckham

Als Sohn von Victoria und David Beckham steht Romeo Beckham zwangsläufig in der Öffentlichkeit, doch in die Fußstapfen seiner berühmten Eltern möchte er nicht treten

Romeo Beckham

  • Geboren , City of Westminster / Vereinigtes Königreich
  • VornameRomeo James
  • Name Beckham
  • Jahre16
  • Grösse -

Biografie von Romeo Beckham

Wer als Kind von und auf die Welt kommt, führt sicher nicht das Leben eines gewöhnlichen Teenagers. Welcher Jugendliche bekommt schon zu seinem 16. Geburtstag ein Ständchen von Patenonkel und einen eigenen Tennisplatz geschenkt? !

Romeo soll der "Beckham der Tenniswelt" werden

Denn anders als sein berühmter Vater möchte Romeo kein umjubelter Kicker werden, sein Herz gehört dem Tennis. Doch wer den Namen Beckham trägt, schlägt nicht einfach ziellos Bälle übers Netz. Angeblich soll Mama Victoria ganz besessen davon sein, ihren Sohnemann zu einem Tennisstar zu machen. Romeo soll der "Beckham der Tenniswelt" werden. Um dieses Ziel zu erreichen, engagiert sie nur die besten Trainer für ihren Sprössling und ließ einen Tennisplatz für schlappe 35.000 Euro auf dem Familien-Anwesen im britischen Cotswolds errichten. Was für ein Geburtstagsgeschenk!

Romeo Beckham, das Model

Obwohl Romeo Beckham jede freie Minute auf dem Tennisplatz verbringt, hat er noch eine zweite große Leidenschaft: das Modeln. Das Nachwuchstalent wurde schon gemeinsam mit Supermodel für die britische Luxusmarke Burberry abgelichtet. Kein Wunder bei den Genen!

Schockdiagnose: Epilepsie

Doch Romeo Beckham kennt auch die Schattenseiten des Lebens: Er leidet an Epilepsie. Diese Erkrankung ist besonders problematisch, wenn man in der Öffentlichkeit steht und von Paparazzi abgelichtet wird, denn das Blitzlichtgewitter kann Anfälle auslösen. Nach jahrelangem Rätseln, was mit Romeos Gesundheit nur los ist, wurde seine Erkrankung nach einem Vorfall am Londoner Flughafen publik. Familie Beckham wurde von Fotografen belagert, Romeo schütze seine Augen vor dem Blitzlicht und weinte vor Angst. Das machte Victoria zur Löwenmama: "Lasst ihn in Ruhe. Er hat Epilepsie. Das ganze Blitzlicht kann einen Anfall auslösen. Das könnt ihr nicht machen!" Inzwischen, so heißt es, habe Romeo seine Epilepsie dank der Einnahme von Medikamenten gut im Griff und könne auch seinen (und Muttis) Traum von der Tenniskarriere weiter verfolgen.