Starporträt

Richard Madden

31 Jahre

Von Mord und Totschlag in "Game of Thrones" zum Prince Charming in "Cinderella" – Richard Madden macht in jeder Rolle eine gutaussehende Figur

  • Geboren , Elderslie, Renfrewshire / Schottland
  • VornameRichard
  • Name Madden
  • Grösse 1.8 m
  • Sternzeichen Zwillinge
  • Partner Jenna  Coleman  (2011 - 2016); Emilia  Clarke

Biografie von Richard Madden

Für den kleinen war die Schauspielerei zunächst nur Mittel zum Zweck: Er wollte seine Schüchternheit überwinden. Vermutlich ohne zu wissen wie talentiert er ist, schloss er sich im Alter von elf Jahren dem örtlichen Jugendtheater an. Nur kurze Zeit später die große Überraschung: Richard übernahm in der sechsteiligen Fernsehserie "Barmy Aunt Boomerang", die von 1999 bis 2000 ausgestrahlt wurde, eine Hauptrolle. Während seines Studiums an der "Royal Scottish Academy of Music and Drama", das er 2007 abschloss, konzentrierte er sich in erster Linie aufs Theaterspielen, war aber auch in einigen britischen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.

Erinnerungen an "Game of Thrones"

Ein richtiger Glücksgriff für Richard war seine Rolle als " " in der HBO-Serie "Game of Thrones". Zwei Jahre lang spielte er die Hauptrolle in der unfassbar erfolgreichen und schon heute kultverdächtigen Serie. Auch nach seinem Aus bei "Game of Thrones" schwärmt Richard über die Show. "Ich habe sie geliebt. Die Serie war fünf Jahre lang Teil meines Lebens – mit all ihren Kostümen, Morden und Todesszenen." Um sich an diese besondere Zeit zu erinnern, wollte er gerne seit Schwert behalten, bekam es allerdings nicht durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen. Stattdessen hat er sich aber die Holzfiguren aus der Serie geschnappt, mit denen er als König des Nordens im Krieg mit den Lannisters auf einem Tisch seine nächsten Heereszüge plante – "jetzt stehen bei mir zu Hause diese geschnitzten Holzfiguren – das finde ich ziemlich cool."

Richard verzaubert als Prince Charming seine "Cinderella"

Nach all dem Mord und Totschlag in "Game of Thrones" war Richard ganz froh, etwas Fröhliches und Magisches zu drehen. 2015 übernahm er die Rolle des Prinzen Kit, auch bekannt als Prince Charming, in dem Märchenfilm "Cinderella". Doch auch diese, auf den ersten Blick, seichte Rolle barg einige Tücken. Richard hatte den Anspruch, den Prinzen modern und realistisch darzustellen. Dazu tauchte er in die Geschichte der europäischen Königshäuser ein und entwickelte gemeinsam mit Regisseur den Charakter und die Persönlichkeit des Prinzen.

Nach eigenen Angaben war die Ballszene für Richard die größte Herausforderung. Er wollte unbedingt, dass sich Cinderella auf ihrer ersten Veranstaltung dieser Art sicher und in seinen Armen gut aufgehoben fühlt. Um perfekt vorbereitet zu sein, zeigte er vollen Körpereinsatz und nahm monatelang drei Mal die Woche Tanzstunden. Das hat sich gelohnt – wir sind sicher, Cinderella hat sich in den Armen ihres Prince Charmings sehr wohl gefühlt.