Starporträt

Richard Armitage

Vom britischen Theaterschauspieler, über Fernsehheld zum Hollywoodstar - Richard Armitage hat begleitet von Kritikerlob einen steilen Aufstieg hingelegt

Richard Armitage

  • Geboren , Huncote, England / Vereinigtes Königreich
  • VornameRichard Crispin
  • Name Armitage
  • Jahre47
  • Grösse 1.89 m

Biografie von Richard Armitage

Der britische Theater-, Film- und Fernsehschauspieler Richard Armitage hat sich von Anfang an für seine Karriere ins Zeug gelegt und alles gegeben. Weil er es unbedingt auf die berühmte London Academy of Music and Dramatic Art schaffen und sich dort als Schauspieler ausbilden lassen wollte, ging er nach seinem Schulabschluss mehrere Monate nach Budapest, um dort für einen Zirkus zu arbeiten, bis er endlich das Geld für seine dreijährige Ausbildung zusammen hatte.

Erfolgreiche Jahre am Theater

Zurück in London nahm er sein Studium auf und ergatterte bereits vor seinem Abschluss eine kleine Nebenrolle in "Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung". Nach seiner Zeit auf der London Academy of Music and Dramatic Art konzentrierte sich Richard Armitage jedoch erst mal aufs Theater und sammelte jahrelang allerlei Erfahrungen auf englischen Bühnen.

Richard Armitage erobert das britische TV

Schließlich wechselte der begabte Schauspieler zunächst ins Fernsehen. Nach zahlreichen kleineren Rollen sorgte Richard Armitage 2004 mit der Verfilmung des Elizabeth Gaskell-Romans "North and South" von für Furore. Von Kritikern und Fans wurde er gleichermaßen in den Himmel gelobt, sogar der Server der BBC brach zusammen, weil zu viel Traffic auf der Website herrschte. Nun war er kein Unbekannter mehr und ergatterte Rollen in britischen Fernsehserien wie "Robin Hood" und "Spooks – Im Visier des MI5".

Ein Blockbuster nach dem anderen

Nun lockte so langsam auch Hollywood. 2011 war Richard Armitage in der Comicverfilmung "Captain America – The First Avenger" zwar nur in einer 3-Minuten-Rolle als Nazi-Spion zu sehen, doch er hatte den Fuß in die Tür der Traumfabrik bekommen. Noch im selben Jahr begannen die Dreharbeiten zu Peter Jacksons "Hobbit"-Trilogie, in deren drei Teilen "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise", "Der Hobbit: Smaugs Einöde" und "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere" Armitage die Rolle des Zwergen Thorin Eichenschild spielte. Scheint, als hätte der einstige Theaterschauspieler Gefallen am Filme machen gefunden. Im Januar 2017 wurde nämlich bestätigt, dass Richard Armitage im Spin-off der "Ocean's Eleven"-Reihe namens "Ocean's Eight" mit von der Partie sein wird. Die starbesetzte Komödie mit ausschließlich weiblichen Gangstern, gespielt von Sandra Bullock, Cate Blanchett, Helena Bonham Carter, Anne Hathaway, Rihanna und Mindy Kaling, kommt 2018 in die Kinos. Wir dürfen also gespannt sein und freuen uns sehr darüber, so einem talentierten Schauspieler wie Richard Armitage hoffentlich in Zukunft öfter auf der Leinwand zu sehen.