Starporträt

Rami Malek

Heute ist Rami Malek ein gefeierter Serienstar, doch auf seinen großen Durchbruch musste der Schauspieler lange warten.

Rami Malek

  • Geboren , Los Angeles, Kalifornien / USA
  • VornameRami Said
  • Name Malek
  • Jahre38
  • Grösse 1.75 m

Biografie von Rami Malek

Der US-amerikanische Schauspieler mit ägyptischen Wurzeln Rami Malek wuchs im Speckgürtel von Los Angeles mit seinem Zwillingsbruder und einer Schwester als Sohn einer Buchhalterin und eines Versicherungsmaklers auf. Doch anders als seine Eltern und seine Geschwister - sein Bruder ist heute Lehrer, seine Schwester Unfallärztin - hegte der junge Rami schon immer eine Leidenschaft für die Schauspielerei. In der Schule besuchte er jedes Jahr den Theaterkurs, lernte dort sein Handwerk und was anderes als ein Schauspielstudium kam nach seinem Schulabschluss erst gar nicht in Frage.

Alles begann mit den "Gilmore Girls"

Sein Fernsehdebüt gab Rami Malek mit einer Gastrolle in der beliebten Serie "Gilmore Girls". Der erste Schritt war getan, er hatte zumindest schon mal einen Fuß ins Business setzen können. Es folgten weitere Rollen in Serien wie "Over There – Kommando Irak", "Medium – Nichts bleibt verborgen" und sogar ein festes, zweijähriges Engagement in der Comedy-Fernsehserie "Familienstreit de Luxe".

Sarah Lombardi

Das hält sie von Pietro & "Love Island"-Melissa

Sarah Lombardi
Pietro Lombardi ist in "Love Island"-Kandidatin Melissa verliebt, doch was sagt eigentlich seine erste große Liebe Sarah Lombardi zu der neuen Flamme ihres Ex-Mannes?

Der Sprung auf die große Leinwand

2006 war es dann endlich soweit: Rami ergatterte seine erste Kinorolle. In "Nachts im Museum" übernahm er die Rolle des Pharao Ahkmenrah, den er in allen drei Teilen der Filmreihe verkörperte. Nun war Hollywood auf den aufstrebenden Jungschauspieler aufmerksam geworden und belohnte ihn schließlich mit einer Rolle als ägyptischer Vampir im fünften Teil der "Twilight"-Saga "Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 2". Doch obwohl sich Rami Malek mit der Zeit einen Namen als Filmschauspieler macht, zieht es ihn doch immer wieder zu TV-Serien hin. So steht er für drei Folgen der erfolgreichen Action-Serie "24" vor der Kamera und brilliert in der preisgekrönten HBO-Miniserie "The Pacific".

Megaerfolg "Mr. Robot"

Der große Durchbruch samt internationaler Bekanntheit gelingt Rami Malek allerdings erst 2015 als er mit der Thriller-Serie "Mr. Robot" über die Bildschirme der Welt flimmerte. Mit seiner allerersten Hauptrolle schlägt er ein wie eine Bombe und wird 2016 sogar mit dem "Critic's Choice Television Award" und dem "Primetime Emmy Award" geehrt. Doch damit nicht genug: Im Herbst 2016 wurde bekannt, dass Rami in der geplanten "Queen"-Biografie "Bohemian Rapsody" die Rolle von Freddie Mercury übernehmen wird. Das Biopic, das die Geschichte des Aufstieges der legendären Band bis zum Tod ihres Leadsängers erzählt, kommt im Herbst 2018 in die Kinos. So schnell wie Rami Malek in den letzten Jahren die Karriereleiter raufgeklettert ist, wird es wohl nur noch eine Frage der Zeit sein bis er seinen ersten (ganz sicher wohlverdienten!) Oscar in den Händen halten wird.  

Filme und Serien mit Rami Malek

  • 2004: Gilmore Girls (Fernsehserie, Folge 4x11)
  • 2005: Over There – Kommando Irak (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2005: Medium – Nichts bleibt verborgen (Fernsehserie, Folge 2x03)
  • 2005–2007: Familienstreit de Luxe (Fernsehserie, 21 Folgen)
  • 2006: Nachts im Museum 
  • 2009: Nachts im Museum 2 
  • 2010: 24 (Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 2010: The Pacific (Fernsehserie, 6 Folgen)
  • 2011: Larry Crowne
  • 2012: Battleship
  • 2012: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 2 
  • 2013: Oldboy
  • 2014: Need for Speed
  • 2014: Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal 
  • seit 2015: Mr. Robot (Fernsehserie)
  • 2017: Papillon
  • 2018: Bohemian Rhapsody

Erfahren Sie mehr: