Starporträt

Prinzessin Madeleine

35 Jahre

Von der "schönsten Prinzessin Europas" zur traurigsten Prinzessin - Madeleines heile Welt zerbrach im Jahr 2010 vor den Augen der Welt. Doch die Schwedin hat sich eine neue Welt geschaffen und dabei starke Seiten an sich entdeckt

  • Geboren , Schweden/ Stockholm/ Schloss Drottningholm
  • VornameMadeleine Thérèse Amelie Josephine
  • Name Bernadotte
  • Grösse 1.7 m
  • Sternzeichen Zwillinge
  • Partner Chris O'Neill; Jonas Bergström (2009)
  • Kinder Leonore  (*2014); Nicolas  (*2015)

Biografie von Prinzessin Madeleine

"Die schönste Prinzessin Europas" – es gibt vermutlich keine Zeile, die über , das Nesthäkchen der schwedischen Königsfamilie, häufiger geschrieben wurde. Sie schien so abonniert auf die Rolle des Sonnenscheins mit Spaß am Skifahren, Feiern und Shoppen, dass man "Madde" für das lebendig gewordene Klischee eines ganz niedlichen, aber auch irgendwie banalen Prinzesschens halten konnte. Haben viele auch. Sogar unter Adelsfans hatte der Blondschopf Neider und Kritiker. 

Mehr News zu Prinzessin Madeleine

Die Verlobung mit Jonas Bergström

Als Prinzessin Madeleine dann im Juni 2009 von einem gut aussehenden Juristen aus guter schwedischer Familie einen Verlobungsring angesteckt bekam, als sie das im August 2009 strahlend öffentlich machte, da war sie endgültig Symbol für jemanden, der offenbar immer auf der Sonnenseite des Lebens steht – schon seit dem Sommer im Jahr 1982, als sie als drittes Kind von König und zur Welt kam.

Die ältere Schwester Victoria kämpfte mit der Thronfolgerrolle, Magersucht und einer Lese- Rechtschreibschwäche. Der Bruder kämpfte irgendwie auch damit, dass er mal kurz Thronfolger war, dann aber wegen einer Verfassungsänderung nicht mehr. Nur Madeleine, die kämpfte höchstens mit ihrer Kreditkarte, schien es.

Der Betrug, die Entlobung, die Flucht

Wie erschütternder also, als dann plötzlich das Kartenschloss mit Rumms und Riesenrauschen in sich zusammenfiel: Als die Prinzessin quasi vor den Augen der Welt von ihrem langjährigen Freund betrogen wurde, zumindest kam die Geschichte, die eine Affäre aus Norwegen erzählte, durch alle Zeitungen bei der Prinzessin an. Das war im April 2010, näheres zur Hochzeit war noch nicht geplant worden, weil im Juni erst noch die Vermählung von Madeleines Schwester Victoria anstand.

Einige Tage lang bemühte sich der Hof noch um Ruhe und eine Atempause für Madeleine. Doch nach vier Tagen war offiziell: Die Verlobung wird gelöst, das Paar trennt sich. Ein schwerer Schritt für den Palast - die Monarchien mit ihrer Symbolik von Kontinuität und Stabilität tun sich schwer mit allen einmal veröffentlichten Beziehungen, die auseinandergehen. Eine Katastrophe für die kleine Prinzessin, die in Schweden keine ruhige Minute mehr hatte und ins große, anonymere New York flüchtete. 

Fashion-Looks

Der Style von Prinzessin Madeleine

Zum Galadinner für die Nobelpreisgewinner erscheint Prinzessin Madeleine, wie auch schon zur Verleihung, in einer rosefarbenen Robe. Die edle Kreation ist aus dem Hause Elie Saab (um 3.120 Euro), ebenso ihre Clutch (um 1.750 Euro). Ob Madeleine mit diesen Looks auf das Geschlecht ihres Kindes hinweist?
Was für ein galmourös verpackter Babybauch: Prinzessin Madeleine strahlt bei der Nobelpreisverleihung in einem Kleid von Séraphine.
Bei der Taufe ihres kleinen Neffen, Prinz Gabriel, beweist Madeleine einmal mehr, warum sie auch Luxus-Prinzessin genannt wird. Ihr Mantel und das Kleid stammen jeweils vom italienischen Designer Valentino und kosten zusammen stolze 20.000 Euro. Da wirken die Pumps von Gianvito Rossi (ca. 560 Euro) und die Clutch von Bottega Veneta (ab 1.400 Euro) fast schon wie ein Schnäppchen.
Diese unglaublichen Summen sorgen zwar schon für Aufsehen, werden allerdings von der Kritik in den Schatten gestellt, die Madeleine von der Tierschutzorganisation "Djurens rätt" erntet. Ihr wird zum Vorwurf gemacht, dass sie ihre Vorbildfunktion missachtet. Schließlich bestünde der Mantel aus Persianerpelz, also Pelz von neugeborenen Lämmern. Da beruhigt auch die Stellungnahme des Hofes nicht, dass das Designerstück zwar aus Lammpelz sei, aber von älteren Lämmern stamme.

60

Ein neues Leben in New York

Aus den zunächst geplanten zwei Wochen wurden Jahre, Madeleine stieg tiefer als zuvor in die im Big Apple ansässige Stiftung ihrer Mutter, „"World Childhood Foundation" ein und im Rahmen dessen auch langsam wieder an die Öffentlichkeit. Ihre Haare wurden dunkler, ihre Hüften etwas breiter und ihr Lächeln wieder glücklich. Das lag auch daran, dass sie in New York letztlich einen neuen Mann kennenlernte: , halb Brite, halb Amerikaner, Society-gewohnt, irgendwie geldadelig.

Der ist zwar kein Vorzeigeschwiegersohn wie der letzte – er lächelte wenig, wollte mehr Privatsphäre und machte dann auch noch gewinnsüchtige Finanzgeschäfte. Schweden tat sich erstmal schwer mit dem Neuen an Madeleines Seite. Doch er blieb und machte der Prinzessin aus Europa im November 2012 dann sogar einen Antrag.

Hochzeit am 8. Juni 2013 - und ruckzuck zwei Kinder

Am 8. Juni 2013 war Hochzeit in Schweden. Dem Land, in dem Madeleine nach der Jubelhochzeit erstmal nur eine Gastrolle spielte. Und das, obwohl sich blitzschnell ein Hochzeitsnachtbaby ankündigte. Die Schweden konnten kaum verstehen, wieso die Schwedenprinzessin weiter in New York blieb, sogar ihre Tochter im Big Apple zur Welt brachte statt im heimischen Stockholm. Doch Klein-Leonore ist nun auch US-Amerikanerin und das Volk gewöhnte sich daran. 

© Gala


Und freute sich umso mehr, dass die Kleinfamilie im Dezember 2014 erst verkündete, eine größere Familie zu werden - Baby Nummer zwei hatte sich angekündigt. Und dass es für Madde und Familie dann nach Schweden ging. Prinzessin Madeleine, und Leonore sind dort übergangsweise in ihre alte, wenn auch aufwändig umgebaute und vergrößerte Fünfzimmer-Wohnung gezoge. Passt besser zu einer Familie als das loftige Zweizimmerstudio in New York. Leonore hatte so die Chance, ihre ersten Worte - sie ist eineinhalb Jahre alt - vielleicht sogar auf Schwedisch zu sprechen, hier in der Nähe von Oma und Opa König und ihrer Cousine, Prinzessin Estelle.

Die Familie lässt sich in London nieder

Dass das Kosmopolitenpaar nur übergangsweise in Schweden bleiben wollte, das traf die Royalfans unter den Bürgern dann wieder. Nach einem halben Jahr wurde Stockholm schon wieder zu eng, kurz nach der Geburt ihres Sohnes, Prinz , ging es weiter nach London. "Es ist nie geplant gewesen, langfristig in Schweden zu bleiben", versicherte Chris O'Neill, der Buhmann in der Geschichte, dann im Juli 2015 in einer großen schwedischen Zeitung und rechtfertigt sich mit seinem Job in London.

Doch nicht nur das lockt: In London lebt nämlich Chris' Familie, und Madde studierte dort, gerne, hört man. Na dann: Royales Kommen und Gehen ist man in der britischen Hauptstadt ja gewohnt.

Im August 2017 verkündete der schwedische Hof erneut eine freudige Botschaft, die von der Prinzessin auf Facebook bestätigt wurde: "Chris und ich sind überglücklich, verkünden zu können, dass ich wieder schwanger bin. Wir freuen uns darauf, bald zu fünft zu sein." im März soll es soweit sein. Ob mit dem neuen Familienzuwachs wohl auch wieder ein Umzug ansteht?

Social Media von Prinzessin Madeleine

Today Chris and I took part when my father handed out this years Nobel Prizes in Stockholm’s Concert Hall.

10.12.2017

I enjoyed an early Lucia at Hovstallet, yesterday afternoon!

10.12.2017

Today we gathered at Drottningholm for a beautiful christening ceremony for little Prince Gabriel. I’m honoured to be one of his god parents. Photo: Lisa Raihle Rehbäck, Royal Court of Sweden

01.12.2017

Ett av fem barn i Sverige utsätts för sexuella övergrepp – hur kommer det sig att det är så tyst om något som drabbar så många? I helgen lanserade Childhood en kampanj som handlar om att bryta tystnaden kring sexuella övergrepp mot barn, något som är så viktigt att prata om, inte minst idag, på Barnkonventionens dag. För vi kan förhindra många av övergreppen genom att göra just det - tala. Med varandra, men framför allt med barnen! Det kan kännas svårt, speciellt när barnen är små. Men genom att prata med barnen ger man dem bra förutsättningar att lära sig förstå vad övergrepp är, och det gör det i slutändan lättare för dem att våga berätta om de själva skulle råka ut för något som känns fel. #bryttystnaden #eyeswideopen. DELA GÄRNA FILMEN -TACK!

20.11.2017

Here's an interview that my mother did with CNN on ways to end abuse and violence against children. It was recorded following Childhood's high-level meeting that we participated in at the UN last month.

01.11.2017

Idag besökte jag svenska ambassaden här i London för att träffa ambassadör Torbjörn Sohlström och hans medarbetare. På ambassaden fick jag även möjlighet att möta representanter från de svenska organisationer som arbetar för Sverige och svenskar i Storbritannien. Stort tack till ambassaden, Business Sweden, Swedish Chamber of Commerce, Visit Sweden, Svenska skolan och Svenska kyrkan för en intressant och givande dag.

31.10.2017

Attending the beautiful Childhood Gala dinner with mom earlier this week. My mother and I are so thankful for the funds that Childhood raised for the children that we support! Thank you everyone who contributed!

05.10.2017

Yesterday, My mother and I participated at a panel at the United Nations in New York City for ending child violence. We are very committed to giving children freedom from all forms of violence, abuse and exploitation. #putchildrenfirst #UnitedNations #freedomfromviolence #WorldChildhoodFoundation

03.10.2017

Today my mother and I take part in a Childhood International Council meeting in New York. During the meeting representatives from our offices in Sweden, Brazil, Germany, and the US gather to exchange experiences and discuss our common issues, challenges, and goals.

03.10.2017

Leonore finally reunited with Heidi af Gotland!

21.09.2017

Idag deltar jag i Min Stora Dags seminarium om ett viktigt ämne som vi alla borde uppmärksamma! Min Stora Dag har i år ett specialprojekt, Osynlighetsprojektet. Det betyder att än fler barn och unga med neuropsykiatriska funktionsvariationer som t.ex. svår ADHD eller autism får en Stor Dag. En annan viktig del är att vi alla måste bli bättre på att se vad barn och unga med diagnoser är bra på istället för vad de inte kan. Och dessutom ta tid att reflektera över och ta hänsyn till att smärta som känns på insidan inte alltid syns på utsidan. Vi kan hjälpas åt att flytta attityder och öka möjligheterna för de här barnen. De ska känna sig accepterade i vardagen och kunna få extra kraft genom just en Stor Dag! Foto: Min Stora Dag

13.09.2017

I am so touched by the incredible generosity and kindness shown by In Flames. Their donation to Childhood will strengthen our fight against the sexual abuse of children. Thank you In Flames from the bottom of my heart! Rock on! 🤘

02.09.2017

My family and I are so excited that my brother and Sofia have received a healthy baby boy. We can't wait to meet him and welcome him to the family!

31.08.2017

Chris and I are thrilled to announce that I am expecting. We look forward to four becoming five!

27.08.2017

Today I had the honor to open the European Championship in Gothenburg!

21.08.2017

Summer is family time! Happy summer everyone from all of us! Photo by Jonas Ekströmer

24.07.2017

Victoria's 40th! Photo by Charles Hammersten

15.07.2017

From yesterday's celebration of my sister Victoria's 40th birthday! Photo credit : Royal Court, Sweden

15.07.2017

Today is Midsummer, a great Swedish tradition!!! Join Childhood USA in celebrating the Swedish Midsummer Festival at Battery Park City Parks in New York City 5-8pm today. The Festival, hosted by Consulate General of Sweden in New York, will feature Swedish traditional food and beverages, as well as fun activities in the park. You can follow Childhood USA's Midsummer activities here: https://www.instagram.com/childhood.usa/"

23.06.2017

Not a bad date for last night's Polar Music Prize! Wonderful catching up with my brother and attending a fantastic event honoring Sting and Wayne Shorter. Photo: Pelle T Nilsson

16.06.2017

Happy 2nd Birthday Sweet Nicolas! We couldn't have wished for a kinder and warm hearted boy ❤ Photo : Kate Gabor, Royal Court

15.06.2017

Four years ago I said YES to this wonderful man, my husband. Thank you for these first couple of years that have given me so much joy and our two wonderful children!

08.06.2017

Picture of Chris and I before the carriage procession through the streets of Stockholm!

07.06.2017

My family and I had such a wonderful evening celebrating the Swedish National Day!

07.06.2017

Global Child Forum was initiated by H.M. the King and H.M. the Queen of Sweden in 2009 as part of their long-standing commitment to children’s issues. It brings together thought leaders and influencers from business, civil society, academia and government in order to spur action for social change around children’s rights. This year´s Global Child Forum was held in Sao Paolo on April 4, and was arranged in cooperation with Childhood Brasil and UNICEF. One of the highlights was when Brazil´s president Michel Temer, in the presence of Their Majesties, signed a bill to protect children who are victims of abuse and exploitation. The new bill states the need to protect young victims from suffering excessive exposure to the violence that has victimized them, either through unnecessary repetition, lack of a care and protection, or because professionals are often unprepared to assist this type of victim. This is a milestone for children in Brazil and an inspiration to others. Many years of hard work by Childhood Brasil and their partners bearing fruit. A most of all: It´s a victory for children!

13.04.2017

News zu Prinzessin Madeleine